Allgemein

Deutscher Fernsehpreis für "beste Sportsendung": ARD, RTL und Eurosport nominiert

ARD, RTL und Eurosport sind in dem Bereich "beste Sportsendung" für den Deutschen Fernsehpreis 2016 nominiert.

12.01.2017 12:43 Uhr / SID
ARD ist mit der Übertragung der Handball-EM nominiert
ARD ist mit der Übertragung der Handball-EM nominiert © PIXATHLONPIXATHLONSID-

Köln (SID) - ARD, RTL und Eurosport sind in dem Bereich "beste Sportsendung" für den Deutschen Fernsehpreis 2016 nominiert. Die ARD (NDR und WDR) ist mit den Übertragungen der Handball-EM in Polen im Rennen. Die deutsche Nationalmannschaft hatte im Januar sensationell im Finale in Krakau triumphiert.

RTL steht mit seinen Übertragungen zur Formel-1-Saison zur Wahl. Der Kölner Privatsender besitzt die Rechte an der Königsklasse des Motorsports ohne Unterbrechung seit 1991 und begleitete im vergangenen Jahr Mercedes-Pilot Nico Rosberg zum Titel.

Eurosport wurde für seine Tennis-Übertragungen zu den Grand-Slam-Siegen von Angelique Kerber bei den Australian Open und den US Open nominiert.

Der Deutsche Fernsehpreis wird seit 1999 vergeben. Die Entscheidungen fällt eine unabhängige Fachjury.

Galerie

Facebook

Twitter