Allgemein

Täglich noch viel mehr ran - Das ist die neue ran.de

Alles neu macht der September. Zumindest gilt das für ran.de. Wir haben die Webseite fit gemacht für einen heißen Sportherbst und ein spannendes nächstes Jahr mit Olympischen Winterspielen und der Fußball-WM in Brasilien als Höhepunkte.

editorial

Nicht nur die Optik ist neu. Wir haben in den letzten Monaten vor allem intensiv daran gearbeitet, die Seite strukturierter, übersichtlicher und dennoch wesentlich umfangreicher als bisher zu gestalten.

ran - never stop

ran - never stop, lautet unser neues Motto: Zu jeder Zeit News und Ergebnisse aus der ganzen Welt des Sports - auf ran.de verpasst ihr ab sofort keinen Treffer, keine wichtige Entscheidung, keinen Spielerwechsel. „Es geht“, um es mit Oliver Kahn zu sagen, „immer weiter, immer weiter.“

Und dabei wollen wir euch möglichst viel in bewegten Bildern zeigen: Mehr als 1.000 Stunden Livestreams pro Jahr haben wir im Programm - mit unter anderem den deutschen Spielen in der Fußball Europa League, den Top-Turnieren der Tennis WTA Tour, WM-Box-Kämpfen und dem größten singulären Sport-Ereignis des Planeten, dem Super Bowl.

Den Auftakt bilden übernächstes Wochenende unsere Live-Übertragungen vom Tennis Davis Cup-Duell zwischen Deutschland und Brasilien sowie das ADAC GT Masters-Rennen in der Slowakei. Am 19. September starten wir dann mit der Partie Freiburg gegen Liberec in die neue Europa League-Saison.

Brandneu: Datencenter, Kolumne und "Social Hub"

Was ist sonst noch neu auf ran.de? Im  Datencenter  begleiten wir ab sofort mehr als 100 Wettbewerbe und Ligen pro Jahr mit Live-Ergebnissen, in der „ranSicht“, unserer neuen ran-Kolumne, beleuchten unsere TV-Kommentatoren, -Moderatoren und weitere Experten das Sportgeschehen auf ihre ganz eigene Art. Und mit dem „ Social Hub “ zeigen wir euch auf einen Blick all das, was beispielsweise die Fußball-Bundesliga-Vereine gerade posten, twittern oder bei Instagram oder YouTube veröffentlichen.

Dass die neue Web-Seite für die Nutzung mit Smartphones und Tablets optimiert ist, versteht sich von selbst. Ab Oktober gibt es dann auch komplett neue ran Mobile Apps für iPhone, iPad und Android. Und es werden in den nächsten Wochen und Monaten noch jede Menge weitere neue Inhalte und Applikationen folgen.

In diesem Sinne: ran an die neue Seite, klickt euch durch und gebt uns unter  aktion@ran.de  Feedback: Was gefällt euch gut, was gefällt euch nicht? Und zu welchen Themen wünscht ihr euch noch mehr Inhalte?

Viel Spaß mit der neuen ran.de!                   

 

Michael Gerhäußer

Head of ran.de

Kommentare

Galerie

Facebook

Twitter