Boxen

RE-LIVE AUF RANFIGHTING.DE

Boxen: Mario Daser bezwingt Ex-Champion Ola Afolabi

Im Hauptkampf des Dinner-Box-Abends in Hamburg fuhr der Cruisergewichtler Mario Daser einen schmeichelhaften Sieg über Ola Afolabi ein. Zuvor krönte sich der Russe Igor Michalkin zum ersten Weltmeister des Hamburger Box-Stalls EC Boxing (re-live auf ranFIGHTING.de).

20.05.2017 13:05 Uhr / ran.de
Mario Daser Ola Afolabi 940
Mario Daser (li.) wahrte gegen Ofa Afolabi seine weiße Weste © EC Boxing

München/Hamburg – Mario Daser ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, mit Immobilien scheffelte er Millionen. Er boxt nicht, weil er muss, sondern weil er will – und ihm geht es nicht um Geld, sondern um einen WM-Titel. Gegen den Briten Ola Afolabi, einen ehemaligen Weltmeister der IBO, wollte Daser zeigen, dass er nicht nur drittklassige Gegner schlagen kann (re-live auf ranFIGHTING.de).

Afolabi feierte in Hamburg nach 15 Monaten Ruhestand sein Comeback, schien dafür aber nur ungenügend vorbereitet zu sein. Daser machte von Beginn an enormen Druck und holte ihn früh mit einem Körpertreffer von den Beinen. Afolabi zeigte im weiteren Verlauf kaum Gegenwehr und ging in der dritten Runde erneut nach einem Körpertreffer zu Boden. Daraufhin warf seine Ecke das Handtuch.

Mit diesem Sieg sicherte sich Daser den vakanten International-Titel der IBO im Cruisergewicht.

Afolabi und Daser sind mit Ergebnis unzufrieden

Nach dem Kampf gab Afolabi zu, das sei "die schlechteste Vorstellung" seiner Karriere gewesen. Er begründete sie damit, sich im Sparring eine Rippe gebrochen zu haben, sodass er zwei Wochen vor dem Kampf nicht mehr trainieren konnte.

Daser wollte sich in Hamburg beweisen, doch Afolabi gab ihm dazu keine Gelegenheit. Im Interview nach dem Kampf sagte der weiterhin ungeschlagene Cruisergewichtler, er werde nun eine Pause einlegen und danach können "die Medien" entscheiden, gegen wen er als nächstes boxt – solange es "ein Name" sei.

Michalkin und Formella begeistern die Zuschauer

Der Russe Igor Michalkin gewann in einem packenden Duell den WM-Titel der IBO im Halbschwergewicht. Gegen den Südafrikaner Thomas Oosthuizen setzte er sich einstimmig nach Punkten durch (118-109, 118-110, 118-110) und krönte sich damit zum ersten Weltmeister des Hamburger Box-Stalls EC Boxing von Promoter und Manager Erol Ceylan.

In einem Hamburger Derby glänze der unbesiegte Sebastian Formella gegen Denis Krieger, den er einstimmig nach Punkten (98-92, 97-92, 97-92) besiegte. Damit holte er sich den vakanten Continental-Titel der IBO im Superweltergewicht.

Event verpasst? Die komplette Veranstaltung kannst du dir re-live auf ranFIGHTING.de ansehen.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-News

Das schmutzige Spiel mit Tyson Fury

Positiver Dopingtest, Kokainkonsum - Tyson Fury passt bestens in die Schurken-Schublade. Seit geraumer Zeit gebührt die Schurken-Rolle denjenigen, die den Ex-Weltmeister am Comeback hindern.

Mehr lesen

Countdown

Promotion

Galerie

Facebook

Twitter