Datenbank

Liveticker

  • SSC Neapel
    SSC
    RMA
    Real Madrid
    07.03.2017
    20:45
  • Arsenal FC
    ARS
    FCB
    Bayern München
    07.03.2017
    20:45
  • Borussia Dortmund
    BVB
    SLB
    SL Benfica
    08.03.2017
    20:45
  • FC Barcelona
    FCB
    PSG
    Paris Saint-Germain
    08.03.2017
    20:45
  • Juventus Turin
    JUV
    FCP
    FC Porto
    14.03.2017
    20:45
  • Leicester City
    LEI
    SEV
    Sevilla FC
    14.03.2017
    20:45
  • AS Monaco
    MON
    MCI
    Manchester City
    15.03.2017
    20:45
  • Atlético Madrid
    ATL
    LEV
    Bayer Leverkusen
    15.03.2017
    20:45
90
    StadionVicente Calderón
    Zuschauer49.133
    Schiedsrichter
    Sergey Karasev
    66
    89
    64
    71
    64
    71
    78
    81
    88

    Aktivste Spieler

    • 90
      Fazit:
      Bayer Leverkusen verabschiedet sich erhobenen Hauptes aus der Champions League und scheidet durch dieses 0:0 bei Atlético Madrid aus. Dass es letztlich eine so leichte Aufgabe für die Spanier wird, lag hauptsächlich an den kläglich vergebenen Chancen der Werkself. Immer wieder vergab die Korkut-Elf aus aussichtsreicher Position. Herausragend hierbei war die Vierfach-Megachance aus der 68. Minute, als Jan Oblak zum Mann des Tages avancierte. Die Colchoneros ziehen damit als dritte spanische Mannschaft neben Real Madrid und dem FC Barcelona ins Viertelfinale ein und können dort unter anderem auf Bayern München oder Borussia Dortmund treffen. Am kommenden Wochenende reist Leverkusen in der Liga zur TSG Hoffenheim. Atlético empfängt den FC Sevilla zu einem eminent wichtigen Spiel um die direkte Champions-League-Qualifikation. Schönen Abend noch!
    • 90
      Spielende
    • 90
      Leverkusen steckt weiterhin nicht auf. Kampl bedient Bellarabi rechts im Strafraum, doch dessen Dropkick landet in den Händen von Oblak. Den Slowenen muss man heute schon ernsthafter prüfen, um zum Torerfolg zu kommen.
    • 90
      Die reguläre Spielzeit ist um. Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. Bellarabi tankt sich erneut auf der rechten Seite gegen Lucas in den Strafraum, gibt scharf in den Strafraum. Dort kommt Bailey zum Kopfball, setzt diesen aber weit links vorbei. Harmlos.
    • 89
      Nicolás Gaitán
      Gelbe Karte für Nicolás Gaitán (Atlético Madrid)
      Rüdes Foul von Gaitán an Kampl auf Höhe der Mittellinie. Klare Gelbe Karte.
    • 88
      Letzter Wechsel bei den Gästen. Kevin Volland hatte in der vierten Minute die erste Chance für Bayer und war auch an der Mega-Chance aus der 68. Minute beteiligt. Für ihn ist nun Charles Aránguiz in den letzten Minuten neu dabei.
    • 88
      Charles Aránguiz
      Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Charles Aránguiz
    • 88
      Kevin Volland
      Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Kevin Volland
    • 86
      Fast verderben sich die Leverkusener ein starkes Spiel! Kampl verliert den Ball gegen Saúl, welcher sofort zu Griezmann spielt. Der Franzose marschiert mit zwei Kollegen auf Jedvaj zu, bedient Saúl rechts neben sich, doch der schießt genau auf Leno.
    • 84
      Die Uhr tickt, Leverkusen will zumindest noch irgendwie einen Sieg, doch scheint das Abschlussglück heute nicht auf Seiten der Gäste zu sein. Atlético hingegen will das Geschehen jetzt nur noch herunterschaukeln und sich für das äußerst wichtige Ligaspiel am kommenden Wochenende gegen den FC Sevilla schonen. Dieser steht derzeit fünf Punkte vor Atlético auf Platz drei in der Primera División.
    • 81
      Chicharito versuchte alles, um seine Farben irgendwie in Führung zu bringen, scheiterte aber mehrmals aus aussichtsreicher Position. Für den Mexikaner ist Admir Mehmedi neu dabei.
    • 81
      Admir Mehmedi
      Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Admir Mehmedi
    • 81
      Javier Hernández
      Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Javier Hernández
    • 80
      Warum nicht! Bailey wird im Mittelfeld nicht angegriffen und zieht aus 35 Metern einfach mal ab. Oblak ist sichtlich überrascht und klärt zur Ecke. Und auch diese wird gefährlich! Kampl kommt nach dieser vom rechten Strafraumeck zum Schuss, doch erneut kann Oblak stark abwehren. Dieser Mann scheint heute einfach unüberwindbar zu sein.
    • 78
      Tayfun Korkut wechselt zum ersten Mal, bringt Winterneuzugang Leon Bailey für den starken Julian Brandt. Dieser hatte die Führung in der 68. Minute auf dem Fuß, scheiterte aber alleine vor Atlético-Torhüter Jan Oblak.
    • 78
      Leon Bailey
      Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Leon Bailey
    • 78
      Julian Brandt
      Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
    • 76
      Spätestens seit der spektakulären Vierfach-Chance aus der 68. Minute dürfte der letzte Funke Glaube an ein Wunder bei Leverkusen verflogen sein. Jetzt geht es nur noch darum, sich mit Anstand aus der Champions League zu verabschieden. Schade eigentlich.
    • 73
      Es soll heute wohl einfach nicht sein. Starke Aktion von Bellarabi am rechten Strafraumeck gegen Lucas. Der Bayer-Angreifer zieht anschließend wuchtig ab. Oblak kann nur nach vorne abwehren, wo Chicharito beinahe zum Abstauber kommt. Savić kann in letzter Sekunde aber noch zur Ecke klären! Diese bleibt letztlich harmlos.
    • 72
      Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Verteidiger Stefan Savić kommt für den komplett abgetauchten Offensivmann Yannick Ferreira-Carrasco.
    • 71
      Stefan Savić
      Einwechslung bei Atlético Madrid -> Stefan Savić
    • 71
      Yannick Ferreira-Carrasco
      Auswechslung bei Atlético Madrid -> Yannick Ferreira-Carrasco
    • 71
      Julian Baumgartlinger
      Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)
      Wendell rutscht im Mittelfeld weg. Baumgartlinger stoppt den startenden Vrsaljko mit dem Ringergriff. Klare Gelbe Karte.
    • 70
      Atlético ist durch diese Szene wieder aufgewacht und spielt sofort nach vorne. Griezmann kommt rechts im Strafraum zum Schuss, zielt aber drüber! In der zweiten Halbzeit bekommen die Zuschauer im Vicente Calderón richtig was geboten. Auf der Anzeigetafel steht aber noch immer ein 0:0.
    • 68
      Das ist unfassbar! Die Mega-Chance für Bayer! Dicker Fehler von Giménez, der Brandt die Riesenchance alleine vor Oblak eröffnet. Der Torhüter der Hausherren rettet aber sensationell. Volland kommt rechts vor dem Tor zum Nachschuss, scheitert aber ebenfalls an Oblak. Doch damit nicht genug. Links ist es nun Chicharito, der den Ball eigentlich über die Linie drücken muss, doch der schießt rechts vorbei! Wahnsinn! Den müssen sie irgendwie versenken. Kläglich vergebene Großchance der Gäste.
    • 66
      José Giménez
      Gelbe Karte für José Giménez (Atlético Madrid)
      Wichtiges Foul von Giménez gegen Chicharito. Der Leverkusener wäre da links beinahe frei durch gewesen. Klare Gelbe Karte für den Mann aus Uruguay.
    • 65
      Der Gefoulte wird nach kurzer Behandlung dann auch ausgewechselt. Für den durchaus gefällig aufspielenden Ángel Correa ist Nicolás Gaitán neu dabei.
    • 64
      Nicolás Gaitán
      Einwechslung bei Atlético Madrid -> Nicolás Gaitán
    • 64
      Ángel Correa
      Auswechslung bei Atlético Madrid -> Ángel Correa
    • 64
      Tin Jedvaj
      Gelbe Karte für Tin Jedvaj (Bayer Leverkusen)
      Jedvaj mit dem Foul an Correa im Mittelfeld. Dafür sieht der Leverkusener die erste Gelbe Karte der Partie.
    • 62
      Immer wieder bieten sich den Gästen Halbchancen, doch ist im entscheidenden Moment auch immer wieder ein Verteidiger dazwischen. Vor wenigen Minuten kam Volland aus 16 Metern zum Schuss, scheiterte aber am heranfliegenden Vrsaljko. Nun ist es Chicharito, der die Kugel im Sechzehner herunterpflückt. Im letzten Moment wird dem Mexikaner aber gerade noch von Giménez die Kugel abgenommen. Ärgerlich.
    • 60
      Defensiv liefert Julian Baumgartlinger eine gute Partie ab. Nach vorne ist die Leistung des Österreichers aber, gelinde gesagt, desaströs. Immer wieder spielt Baumgartlinger die Kugel in die Beine eines Verteidigers und leitet damit schnelle Konter der Madrilenen ein. Das muss der Ex-Mainzer besser lösen.
    • 57
      Atlético will jetzt die Führung und drückt auf die Tube! Ferreira-Carrasco schickt Griezmann stark rechts in den Strafraum. Die Bayer-Abwehr hatte da äußerst unglücklich auf Abseits gespielt. Aus der Drehung will der Franzose die Kugel über Leno hinweg ins lange Eck lupfen, scheitert damit aber ebenfalls haarscharf. Die Führung für die Hausherren liegt jetzt doch deutlich in der Luft.
    • 55
      Correa lässt die Führung liegen! Dicke Chance für die Gastgeber! Konter Atlético über Partey im Mittelfeld. Der Champions-League-Startelfdebütant marschiert zusammen mit drei Kollegen auf drei Leverkusener Verteidiger zu. Der Pass nach rechts zu Correa passt perfekt. Dieser tanzt sich anschließend mustergültig um Dragović und Jedvaj herum, will flach ins lange Eck schießen, verfehlt das Tor aber um Zentimeter! Großes Glück für die Werkself!
    • 53
      Aus solchen Situationen müssen die Gäste einfach mehr machen! Godín köpft die Kugel im Mittelfeld genau auf die Füße von Brandt und der macht das dann richtig stark. Mit einer Finte lässt der Offensivmann den heranrauschenden Vrsaljko aussteigen und schickt Volland rechts in die Gasse. Dieser will den mitgelaufenen Chicharito flach am langen Pfosten bedienen, doch ist dieser Pass einen Tick zu steil angesetzt! Abstoß. Fahrlässig. Solche Chancen muss man im Vicente Calderón einfach besser nutzen.
    • 51
      Leno aufmerksam. Der bislang noch völlig unauffällige Ferreira-Carrasco wird links in den Strafraum geschickt. Der Pass von Griezmann ist aber einen Tick zu steil angesetzt, sodass der Leverkusener Schlussmann die Kugel sicher halten kann.
    • 49
      Schiedsrichter Sergey Karasev fährt eine sehr lockere Linie. Immer wieder lässt der Russe knifflige Situationen laufen und liegt damit auch durchaus richtig. Es ist ohnehin kein sonderlich hart geführtes Spiel von beiden Seiten.
    • 46
      Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten und sofort die Chance für Griezmann! Nach einem langen Ball aus der Atlético-Defensive unterläuft Wendell ein Stockfehler, genau vor die Füße des Franzosen. Griezmann zieht sofort ab, zielt aber klar rechts vorbei. Das hätte neun Sekunden nach Wiederanpfiff auch ins Auge gehen können!
    • 46
      Anpfiff 2. Halbzeit
    • 45
      Halbzeitfazit:
      Leverkusen präsentiert sich ordentlich, hatte durchaus gute Chancen, doch steht es zur Halbzeit bei Atlético Madrid eben auch weiterhin 0:0. Die Werkself will sich vor allem schadlos aus der Affäre ziehen, spielt trotzdem nach vorne. Die seltenen Chancen durch Volland (4.) und Chicharito (21., 41.) wurden aber vergeben. Auf der anderen Seite musste Leno zweimal stark retten (38., 40.). Vielleicht kann Leverkusen ja zumindest einen Sieg für die Ehre feiern. 45 Minuten haben sie dafür noch. Bis gleich!
    • 45
      Ende 1. Halbzeit
    • 45
      Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.
    • 44
      Leverkusen macht das weiterhin gut, doch fehlt im letzten Drittel der letzte Wille. Bellarabi und Hilbert kombinieren sich nun mal wieder auf der rechten Seite nach vorne. Die Hereingabe von Hilbert ist dann aber zu ungenau. Mit Leichtigkeit können die Hausherren klären.
    • 41
      Im direkten Gegenzug bietet sich Chicharito die Chance! Kampl treibt den Ball auf der linken Seite nach vorne, zieht nach innen und chippt die Kugel zu Chicharito am Elfmeterpunkt. Aus der Drehung zieht der Stürmer sofort ab, trifft dabei aber noch einen Madrilenen. Es gibt Ecke, doch diese bringt nichts ein.
    • 40
      Wieder muss Leno retten! Starkes Kombinationsspiel zwischen Correa und Koke durch die Mittelfeldzentrale. Letzterer kommt schließlich aus 20 Metern wuchtig zum Schuss und zwingt Leno damit zu einer weiteren Glanztat! Mit den Fingerspitzen lenkt der Torhüter die Kugel zur Ecke ab. Erneut eine bärenstarke Aktion von Leno! Der fällige Eckball bringt nichts ein.
    • 38
      Leno rettet gegen Correa! Auf die ersten Pfiffe von den Rängen reagieren die Hausherren prompt mit pfeilschnellem Kombinationsspiel. Griezmann schickt Correa gegen Dragović in die Gasse. Dieser kommt aus zwölf Metern freistehend zum Schuss, scheitert aber an einem glänzenden Reflex des Bayer-Torhüters. Klasse gemacht von Leno!
    • 36
      Zehn Minuten regulär noch bis zur Pause. Die Fans von Atlético werden jetzt schon ein wenig ungeduldig ob der lustlosen Vorstellung ihrer Mannschaft. Da hatte man sich scheinbar deutlich mehr gegen einen vermeintlich "leichten" Gegner erhofft.
    • 33
      Es bleibt dabei: Leverkusen spielt zwar ordentlich, kommt aber nur äußerst selten mal zum Abschluss. Und wenn sich dann mal die Chance bietet, wird diese vergeben. Atlético spaziert derzeit in Richtung Viertelfinale. Ein Bayer-Treffer würde die Gemengelage dann schon ändern. Dann wären die Hausherren schon mehr unter Zugzwang.
    • 30
      Wirklich lustvoll wirkt das Auftreten der Hausherren ja nicht. Vrsaljko führt die Kugel jetzt mal an der rechten Eckfahne, doch die Flanke ist äußerst lasch getreten. Eine leichte Beute für Leno, der heute nach seiner Nasenverletzung aus dem Spiel gegen Bremen mit einer Spezialmaske spielt.
    • 27
      Nächster Abschluss der Werkself. Nach einer Wendell-Ecke wird die Kugel nach vorne zum lauernden Brandt abgewehrt. Dessen Schuss wird nochmal unzulänglich geklärt. Letztlich ist es Baumgartlinger, der sich aus gut 20 Metern per Volleyschuss versucht. Einen Meter drüber.
    • 25
      Nach einem langen Einwurf von der linken Seite ist es Koke, der sich im Leverkusener Strafraum aus spitzem Winkel mit einer Direktabnahme probiert. Der Spanier drischt die Kugel damit aber auf die Tribüne. Der ist ihm vollkommen misslungen.
    • 24
      Die Körpersprache der Gäste lässt nicht darauf deuten, dass sie noch an die Wende glauben. Trotzdem zeigt die Mannschaft von Tayfun Korkut einen ordentlichen Auftritt. Atlético hat in den letzten 20 Europapokal-Heimspielen unter Diego Simeone übrigens nur fünf Gegentore kassiert. Das sagt eigentlich schon alles über die heutigen Chancen auf ein Weiterkommen für Bayer.
    • 21
      Chicharito schießt drüber! Wendell setzt über links gut nach, sichert sich damit einen fast schon verloren gegangenen Ball gegen Vrsaljko. Der Brasilianer legt zurück zu Brandt, welcher das Auge für Chicharito links vor dem Tor hat. Der Mexikaner zieht sofort ab, zielt aber über das Tor von Oblak! Leverkusen darf hochzufrieden mit der bisherigen Leistung in dieser Partie sein.
    • 18
      Diego Godín bleibt nach einem Zusammenprall mit Kevin Volland verletzt liegen. Der Abwehrchef der Hausherren kann nach kurzem Schütteln aber weitermachen. Schiedsrichter Karasev ließ zunächst weiterlaufen. Hätte man auch abpfeifen können.
    • 15
      Auf einmal geht es blitzschnell hin und her! Zunächst kombinieren sich die Gastgeber über rechts in den Strafraum. In der Mitte kommt Correa zum Abschluss, doch können die Gäste irgendwie mit vereinten Kräften klären. Im direkten Gegenzug marschiert Chicharito auf die Atlético-Abwehr zu, schickt Brandt links in den Sechzehner. Dieser taucht frei vor Oblak auf, traut sich aber nicht, mit dem linken Fuß zu schießen und will noch einen Haken schlagen. Das lässt Giménez aber nicht mit sich machen. Der Innenverteidiger kann die Situation bereinigen. Da war sehr viel mehr drin für Bayer!
    • 14
      Jetzt sind es wieder die Leverkusener, die sich die Kugel lange in der eigenen Abwehr zuspielen. Temporeich nach vorne geht es dabei nur selten. Und wenn die Werkself das mal tut, wird sie sofort von aggressiv verteidigenden Hausherren unterbunden.
    • 11
      Eckball für die Hausherren. Koke tritt die Kugel hoch vor das Tor. Dort kommt Giménez im hohen Bogen zum Kopfball, doch den kann Leno souverän parieren. Keine Gefahr für das Tor der Gäste.
    • 10
      Für den neutralen Beobachter ist das Spiel noch kein Highlight. Madrid hält den Ball jetzt doch aufreizend lange in den eigenen Reihen, will dabei nicht wirklich aufs Tempo drücken. Leverkusen verteidigt konzentriert in dem Wissen, dass ein Atlético-Treffer bereits das endgültige Aus bedeuten könnte.
    • 7
      Die Hausherren halten den Ball in diesen Minuten lange in den eigenen Reihen, suchen die Lücke in der Leverkusener Defensive, tun dies allerdings nicht mit dem größten Druck. Die Colchoneros wollen diese Partie möglichst schonend über die Runden bringen.
    • 4
      Volland mit der Chance! Bellarabi und Hilbert kombinieren sich über rechts nach vorne. In der Mitte bekommt Baumgartlinger die Kugel. Der Österreicher bedient Volland am Strafraum. Dieser zieht aus 16 Metern gegen Vrsaljko ab. Knapp rechts vorbei! Fraglich, ob Oblak da noch rangekommen wäre. Trotzdem ein guter Start für die Werkself.
    • 3
      Das Spiel beginnt ruhig. Leverkusen versucht sofort Druck aufzubauen, doch ist gerade das Konterspiel die Spezialität von Atlético. Griezmann wurde bereits einmal in die Gasse geschickt, dabei aber von Dragović abgelaufen. Auf der anderen Seite flog eine Hereingabe von Bellarabi ins Nichts.
    • 1
      Der Ball rollt! Schiedsrichter Sergey Karasev hat die Partie freigegeben. Das Vicente Calderón ist nicht ganz ausverkauft. Immerhin befinden sich aber auch knapp 1200 Bayer-Fans auf den Rängen. Für die nötige Unterstützung ist bei der Werkself also gesorgt.
    • 1
      Spielbeginn
    • Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren sind wie gewohnt in Rot, Weiß und Blau gekleidet. Die Gäste laufen ganz in Schwarz auf. Hoffen wir auf ein möglichst spannendes Achtelfinal-Rückspiel!
    • Schiedsrichter der Partie ist der Russe Sergey Karasev. Ihm zur Seite stehen Anton Averyanov und Tikhon Kalugin. Vierter Offizieller ist Igor Demeshko. Als zusätzliche Torraumrichter werden Sergey Lapochkin und Sergey Ivanov eingesetzt. In einer guten Viertelstunde geht's los in der Hauptstadt Spaniens!
    • Madrid spielte am vergangenen Wochenende bei Abstiegskandidat Granada und feierte dabei einen späten Sieg. Antoine Griezmann schlug in der 84. Minute als einziger Torschütze der Partie zu. Im Vergleich zu dieser Partie verändert Diego Simeone seine Startelf auf vier Positionen. Filipe Luís (Gelbsperre), Stefan Savić, Juanfran und Nicolás Gaitán werden durch Lucas Hernández, Šime Vrsaljko, José Giménez und Ángel Correa ersetzt. Angeordnet ist Atlético dabei wie gewohnt in einem 4-4-2. Superstar Fernando Torres sitzt zehn Tage nach seinem Knockout inklusive Bewusstlosigkeit und Krankenhausaufenthalt bereits wieder auf der Bank.
    • Zu den Aufstellungen: Tayfun Korkut muss heute auf Kapitän Lars Bender (Knöchel), den langfristig gesperrten Hakan Çalhanoğlu, Kai Havertz (Schulklausuren), den gelbgesperrten Benjamin Henrichs, Stefan Kießling (Hüftprobleme), Jonathan Tah (Oberschenkel) und Ömer Toprak (Knöchel) verzichten. Fast eine ganze Mannschaft fällt Bayer damit weg. Somit ergibt sich folgende Formation. Im Tor steht Bernd Leno. Vor ihm formiert sich eine Viererkette aus Roberto Hilbert, Tin Jedvaj, Aleksandar Dragović und Wendell. Im zentralen Mittelfeld sichern Julian Baumgartlinger und Kevin Kampl ab. Julian Brandt und Karim Bellarabi sollen über die Flügel Betrieb machen und die beiden Sturmspitzen Kevin Volland und Chicharito mit Bällen versorgen. Im Vergleich zum 1:1 gegen Bremen ergeben sich somit zwei Veränderungen. Toprak und Henrichs werden durch Jedvaj und Hilbert ersetzt.
    • In den letzten beiden Jahren musste Atlético im Achtelfinale jeweils über das Elfmeterschießen gehen. Vorletztes Jahr war der Gegner hierbei ebenfalls Bayer Leverkusen nach jeweils einem 1:0-Sieg der Heimmannschaft. In der vergangenen Saison setzte man sich dann nach zwei 0:0 vom Punkt gegen die PSV Eindhoven durch. Beide Male wurde der Siegeszug der Colchoneros ausgerechnet von Stadtrivale Real Madrid unterbrochen. 2015 im Viertelfinale, 2016 dann im Finale in Mailand. Nun also der erneute Anlauf von Diego Simeone und seinen Mannen in der Hoffnung, dass man diesmal nicht gegen die Königlichen spielen muss.
    • Dass Wunder immer wieder möglich sind, bewies der FC Barcelona vergangene Woche mit seinem 6:1 gegen Paris. Nun ist Bayer Leverkusen aber freilich nicht so hochkarätig besetzt wie die Katalanen, doch ist die Werkself an einem guten Tag auch in Madrid für mindestens drei Tore gut. Genau diese drei Treffer brauchen die Leverkusener nämlich, um überhaupt an ein Weiterkommen glauben zu dürfen. Allerdings nur bei einem 3:0. A propos "Weiterkommen": Noch nie hat Bayer ein Achtelfinale in der Champions League überstanden. 2002, als die Werkself im Finale an Real Madrid scheiterte, gab es vor dem Viertelfinale noch eine Zwischen-Gruppenphase und kein Achtelfinale.
    • Atlético Madrid läuft der Musik in der Liga ebenfalls so ein wenig hinterher, doch ist man mit Platz vier immerhin noch auf Champions-League-Qualifikations-Kurs, fünf Punkte hinter dem drittplatzierten FC Sevilla und zehn Zähler hinter Tabellenführer Real Madrid. Die Mannschaft von Diego Simeone spielt in dieser Saison nicht ganz so stark als noch in den vergangenen Jahren. Trotzdem ist die Angriffsreihe der Colchoneros mehr als hochkarätig besetzt. Der inzwischen zum Weltstar gereifte Antoine Griezmann, Fernando Torres und Kevin Gameiro stellen hierbei nur die "Crème de la Crème" dar. Zudem hat man in der Abwehr mit solchen Haudegen wie Diego Godín oder Torhüter Jan Oblak Defensivspieler von höchstem Wert. Eigentlich kann für Atlético heute nichts mehr anbrennen. Eigentlich...
    • Fünf der letzten acht Pflichtspiele verloren, sechs von sieben Elfmetern in dieser Saison verschossen, Platz zehn in der Bundesliga und derzeit keinen dauerhaften Trainer an der Seitenlinie. Die Situation von Bayer Leverkusen könnte vor dem Achtelfinal-Rückspiel bei Atlético Madrid deutlich besser sein. Immerhin hätte das Debüt von Tayfun Korkut als (Interims-)Trainer der Werkself am vergangenen Freitag perfekt verlaufen können, gäbe es diese eklatante Schwäche bei Elfmetern nicht. Ömer Toprak vergab mit der letzten Aktion den Sieg beim 1:1 gegen Werder Bremen, sodass die Köpfe bei den Rheinländern weiterhin tief hängen. Und nun will man ausgerechnet das Wunder bei Atlético schaffen. Nahezu eine "Mission Impossible".
    • Einen schönen guten Abend! Im Estadio Vicente Calderón will Atlético Madrid den 4:2-Hinspielerfolg gegen Bayer Leverkusen verteidigen. Die Werkself glaubt aber trotzdem an ihre kleine Chance. Unter Umständen kann es hier nochmal richtig spannend werden. Viel Vergnügen!

    QUIZ

    ran App

    Mit der ran App immer am Ball

    Spitzensport im Livestream? Top-Fußball im Liveticker? Infos zur Bundesliga? Und dazu News, Videos und Statistiken - jetzt in der ran App!

    Facebook

    Service

    Ihr Sportwetter
    Geben Sie einen Ort/PLZ ein und wir informieren Sie zuverlässig über das Sportwetter an Ihrem gewünschten Ort.