Datenbank

Liveticker

  • SSC Neapel
    SSC
    RMA
    Real Madrid
    07.03.2017
    20:45
  • Arsenal FC
    ARS
    FCB
    Bayern München
    07.03.2017
    20:45
  • Borussia Dortmund
    BVB
    SLB
    SL Benfica
    08.03.2017
    20:45
  • FC Barcelona
    FCB
    PSG
    Paris Saint-Germain
    08.03.2017
    20:45
  • Juventus Turin
    JUV
    FCP
    FC Porto
    14.03.2017
    20:45
  • Leicester City
    LEI
    SEV
    Sevilla FC
    14.03.2017
    20:45
  • AS Monaco
    MON
    MCI
    Manchester City
    15.03.2017
    20:45
  • Atlético Madrid
    ATL
    B04
    Bayer Leverkusen
    15.03.2017
    20:45
90
14.03.2017 20:45
Leicester CityLeicester2:01:0SevillaSevilla FC
StadionKing Power Stadium
Zuschauer31.520
Schiedsrichter
27
54
74
79
84
89
64
90
59
74
46
46
68
  • 90
    Fazit:
    Leicester City feiert eine magische Nacht und steht nach einem 2:0 gegen den FC Sevilla im Viertelfinale der Champions League! Und das ist auch hochverdient. Die Hausherren waren über die kompletten 90 Minuten bissiger und wollten den 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel noch unbedingt drehen. In der 27. Minute war es zunächst Kapitän Wes Morgan, der die Foxes in Führung brachte. Nach der Pause erhöhte Marc Albrighton auf 2:0 (54.). Von Sevilla kam lange zu wenig, dann dezimierte sich der Europa-League-Sieger auch noch selbst mit einer Gelb-Roten Karte für Samir Nasri (74.). Doch das ist noch nicht alles: Steven N'Zonzi hatte sogar noch die Chance, seine Mannschaft in die Verlängerung zu schießen, scheiterte mit seinem Elfmeter aber kläglich (80.). Letztlich bringt Leicester diesen Erfolg über die Zeit und darf sich nun vom frenetischen Anhang bejubeln lassen. Das dürfte Kraft für den Abstiegskampf in der Liga geben! Schönen Abend noch!
  • 90
    Spielende
  • 90
    Es gibt nochmal Ecke für die Gäste, aber die können die Hausherren klären. 20 Sekunden noch.
  • 90
    Sevilla jetzt nur noch hoch und weit. Was für eine Spannung! Eine Minute noch.
  • 90
    Correa mit der Chance! Langer Einwurf über rechts von Escudero. Die Kugel kommt irgendwie durch zum lauernden Correa, doch der schießt aus 14 Metern drüber! Zwei Minuten noch.
  • 90
    Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt! Gelingt Sevilla hier noch der Treffer, der die Andalusier zumindest in die Verlängerung bringen würde? Es sieht derzeit nicht danach aus.
  • 90
    Riyad Mahrez lässt sich bei seiner Auswechslung aufreizend viel Zeit, sieht dafür die Gelbe Karte. Für ihn ist nun Daniel Amartey neu dabei.
  • 89
    Daniel Amartey
    Einwechslung bei Leicester City -> Daniel Amartey
  • 89
    Riyad Mahrez
    Auswechslung bei Leicester City -> Riyad Mahrez
  • 89
    Riyad Mahrez
    Gelbe Karte für Riyad Mahrez (Leicester City)
  • 88
    Jetzt wird es fahrlässig! Vardy muss das dritte Tor machen! Mahrez und der englische Nationalstürmer marschieren zu zweit auf den Sevilla-Strafraum zu. Der Pass zu Vardy kommt im perfekten Moment, doch verzieht dieser kurz vor Rico und schießt drüber! Den muss er ohne Wenn und Aber machen.
  • 87
    Rico rettet seine Mannschaft vor dem endgültigen Knockout! Mahrez treibt die Kugel mit viel Geschwindigkeit auf rechts nach vorne, schickt Slimani in die Gasse. Dieser will die Kugel aus vollem Lauf an Rico vorbeilegen, doch reagiert der Schlussmann der Spanier glänzend und kann die Kugel von Slimanis Fuß fischen. Stark!
  • 86
    Fast das 3:0! Fuchs' langer Einwurf findet Albrighton an der Torauslinie. Der legt direkt hoch auf für den lauernden Vardy. Dieser kommt aus wenigen Metern zum Kopfball, setzt ihn aber genau auf Rico, der mit etwas Glück zur Ecke klären kann! Danach laufen die Hausherren fast in einen Konter, doch kann Simpson in höchster Not an der Mittellinie klären!
  • 84
    Wilfred Ndidi
    Gelbe Karte für Wilfred Ndidi (Leicester City)
    Ndidi hat im Luftduell mit Rami den Arm draußen. Klare Gelbe Karte.
  • 83
    Jorge Sampaoli
    Verbannung auf die Tribüne, Sevilla FC -> Jorge Sampaoli
    Jorge Sampaoli mischt sich an der Seitenlinie zu sehr ins Geschehen ein, doch ist da kein strafbares Vergehen zu erkennen. Schiedsrichter Daniele Orsato schickt den Chilenen trotzdem auf die Tribüne.
  • 82
    Freistoß vom rechten Flügel für die Gäste. Escudero schlägt die Kugel in die Mitte. Dort kann Drinkwater aber zur Ecke klären. Nach dieser herrscht Verwirrung im Leicester-Sechzehner, doch können die Foxes mit vereinten Kräften klären. Was für eine Dramatik jetzt!
  • 80
    Steven N'Zonzi
    Elfmeter verschossen von Steven N'Zonzi, Sevilla FC
    Jetzt kommt für den FC Sevilla alles zusammen! Aber der war auch unfassbar schlecht geschossen von N'Zonzi! Flach, unplatziert nach rechts. Schmeichel hat den Braten gerochen und kann den Schuss abwehren! Sein Vater Peter Schmeichel ist danach äußerst stolz auf der Tribüne! Kasper Schmeichel rettet seinem Team womöglich den Viertelfinaleinzug.
  • 79
    Kasper Schmeichel
    Gelbe Karte für Kasper Schmeichel (Leicester City)
  • 79
    Elfmeter für Sevilla! Vitolo wird rechts in den Strafraum geschickt, chippt die Kugel über Schmeichel, ohne dass die Kugel aufs Tor geht. Schmeichel rauscht in den Spanier hinein, räumt ihn ab. Klarer Elfmeter! N'Zonzi steht bereit.
  • 77
    In Unterzahl wird es für die Gäste nun natürlich extrem schwer, doch noch das Viertelfinale zu erreichen. Zwar brauchen die Andalusier weiterhin nur ein Tor, um zumindest in die Verlängerung zu kommen, doch lässt sich Leicester kaum mal in Verlegenheit bringen. Das sieht nun sehr gut für die Engländer aus.
  • 74
    Sevilla nur noch zu zehnt! Fernab vom Ball lässt sich Nasri von Vardy provozieren, wird vom Engländer geschubst. Nasri lässt sich das nicht gefallen, deutet gegen Vardy einen Kopfstoß an. Dieser reagiert theatralisch. Allerdings reicht schon der Versuch eines Kopfstoßes für die Gelbe Karte. Und da Nasri bereits verwarnt war, gibt es Gelb für Vardy und Gelb-Rot für den Franzosen. Da darf er sich nicht so provozieren lassen!
  • 74
    Samir Nasri
    Gelb-Rote Karte für Samir Nasri (Sevilla FC)
  • 74
    Jamie Vardy
    Gelbe Karte für Jamie Vardy (Leicester City)
  • 73
    Correa versucht sich aus spitzem Winkel! Sevilla spielt sich die Kugel nun wie beim Handball rund um den Leicester-Strafraum zu. Letztlich wird Correa von Nasri glänzend in Szene gesetzt, scheitert aber aus ungünstigem Winkel an Schmeichel! Der Druck bleibt aber hoch.
  • 70
    Schlampig gespielt von Mahrez! Konter der Hausherren, drei Blaue gegen zwei Weiße. Mahrez lässt sich bei seinem Dribbling über rechts etwas zu viel Zeit, bedient trotzdem noch Slimani vor dem Strafraum und spielt den Doppelpass. Der Pass nach links in den Strafraum zu Vardy ist dann aber viel zu ungenau. Pareja kann klären. Das müssen sie besser ausspielen, dann ist die Partie womöglich bereits entschieden.
  • 68
    Jorge Sampaoli wechselt zum letzten Mal und bringt Joaquín Correa für den komplett abgemeldeten Wissam Ben Yedder. Ein gebrauchter Abend für den Torjäger der Andalusier.
  • 68
    Joaquín Correa
    Einwechslung bei Sevilla FC -> Joaquín Correa
  • 68
    Wissam Ben Yedder
    Auswechslung bei Sevilla FC -> Wissam Ben Yedder
  • 67
    "Stand up for the champions" schallt es nun durch das Stadion von Leicester City. Die Zuschauer sind begeistert, zumindest diejenigen, die es mit den Hausherren halten. Im Gästeblock ist es hingegen äußerst still geworden. Vardy nun mit der Chance zum 3:0! Mahrez' Hereingabe wird von Rico nach vorne abgewehrt. Dort kommt Vardy aus zwölf Metern zum Nachschuss, setzt diesen aber überhastet rechts vorbei! Das hätte durchaus der dritte Treffer für den englischen Meister sein können.
  • 64
    Der ehemalige Mainzer und Stuttgarter Shinji Okazaki geht nach einer engagierten, aber etwas glücklosen Vorstellung vom Platz. Für ihn ist der mit 1,88 Meter deutlich größere Islam Slimani neu dabei.
  • 64
    Islam Slimani
    Einwechslung bei Leicester City -> Islam Slimani
  • 64
    Shinji Okazaki
    Auswechslung bei Leicester City -> Shinji Okazaki
  • 63
    Sevilla drückt jetzt mit Macht auf den Anschlusstreffer. Leicester hingegen verteidigt mit Mann und Maus, lediglich Stoßstürmer Vardy lauert dann auf die Befreiungsschläge an der Mittellinie. Noch geht dieses Rezept der Hausherren bestens auf.
  • 60
    Vieles bei Leicester City erinnert wieder an die Form der Meistersaison. Lag es wirklich nur am Trainerwechsel, dass die Foxes auf einmal wieder aufspielen wie ein englischer Meister? Die Fans jedenfalls sind entzückt. Ein Weiterkommen gegen den FC Sevilla ist auf einmal äußerst realistisch.
  • 59
    Vitolo
    Gelbe Karte für Vitolo (Sevilla FC)
    Vitolo meckert nach einem Zweikampf mit Fuchs zu sehr, weil er da keinen Freistoß bekommen hat. Das sieht Schiedsrichter Orsato gar nicht gerne. Gelb!
  • 57
    Spätestens jetzt wird der FC Sevilla den vielen vergebenen Großchancen aus dem Hinspiel nachtrauern. Die Andalusier hatten Ende Februar Möglichkeiten für zwei Spiele, trafen letztlich aber nur zwei Mal. Jetzt muss der Europa-League-Sieger irgendwie ein Tor erzielen, um zumindest in die Verlängerung zu kommen.
  • 54
    Marc Albrighton
    Tooor für Leicester City, 2:0 durch Marc Albrighton
    Auf der einen Seite scheitert Sevilla haarscharf, auf der anderen Seite schlägt Leicester eiskalt zum zweiten Mal zu! Okazaki treibt die Kugel durch das Mittelfeld, bedient Mahrez am rechten Strafraumeck. Dessen Flanke wird von Rami sträflich nach vorne abgewehrt. Dort kommt Albrighton 16 Meter vor dem Tor zum Schuss und netzt rechts unten ein. Erneut gibt es für Rico da nichts zu halten! Jetzt könnten sich die Foxes sogar ein Gegentor leisten und kämen immer noch zumindest in die Verlängerung. Riesenstimmung hier im Stadion!
  • 53
    Escudero an die Latte! Fast der Ausgleich! Im Mittelfeld wird Escudero nicht angegriffen. Der Ex-Schalker zieht aus 35 Metern einfach mal ab. Die Kugel hat eine ganz fiese Rotation, dreht sich von Schmeichel weg und donnert letztlich an die Unterkante der Latte und von dort wieder nach vorne! Ben Yedder kommt anschließend aus aussichtsreicher Position zum Nachschuss, setzt diesen aber kläglich drüber! Großes Glück für Leicester!
  • 51
    Am Bild aus der ersten Halbzeit hat sich grundsätzlich nichts verändert. Die Gäste haben den Ball, dringen tief in die gegnerische Hälfte ein, doch verteidigen die Gastgeber dort konsequent und lauern anschließend auf schnelle Konter, vornehmlich über Jamie Vardy.
  • 48
    Sofort drückt Sevilla aufs Tempo. Huth klärt nach einer Hereingabe von Ben Yedder zur Ecke, obwohl Schmeichel da eigentlich zur Stelle gewesen wäre. Nasri schlägt die Kugel anschließend in die Mitte, doch können sich die Hausherren befreien.
  • 46
    Weiter geht's mit zwei Wechseln bei den Gästen: Mariano und Stevan Jovetić ersetzen Gabriel Mercado und Pablo Sarabia. So wie es aussieht, stellen die Spanier in der Abwehr damit auf eine Viererkette um.
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 46
    Stevan Jovetić
    Einwechslung bei Sevilla FC -> Stevan Jovetić
  • 46
    Pablo Sarabia
    Auswechslung bei Sevilla FC -> Pablo Sarabia
  • 46
    Mariano
    Einwechslung bei Sevilla FC -> Mariano
  • 46
    Gabriel Mercado
    Auswechslung bei Sevilla FC -> Gabriel Mercado
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Leicester City führt mit 1:0 gegen den FC Sevilla und stünde derzeit im Viertelfinale der Champions League! Von Beginn an zeigten die Hausherren, dass sie den Rückstand aus dem Hinspiel noch umbiegen wollen und schafften dies bereits nach 27 Minuten durch einen Treffer von Kapitän Wes Morgan. Sevilla versuchte sich im Anschluss mit wütenden Angriffen, doch ist das alles in allem nicht zwingend genug. Noch aber sind 45 Minuten zu spielen und ein Tor für die Gäste würde die Gemengelage wieder komplett verändern. Bis gleich!
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Die reguläre Spielzeit ist um. Es gibt aber, wie schon vor dem 1:0, Freistoß für die Hausherren vom linken Strafraumeck, aber der bringt nichts ein. Halbzeit!
  • 43
    Die Gäste drücken die Hausherren nun tief in deren eigene Hälfte. Wirklich zwingend werden sie aber weiterhin nicht. Stattdessen kontert sich Leicester zur nächsten Chance. Vardy macht Rami auf dem rechten Flügel nass, hängt den Franzosen im Laufduell locker ab. Okazaki läuft in die Gasse, doch ist Vardys Pass zu ungenau. Die Kopfballabwehr von Pareja landet trotzdem wieder auf dem Fuß von Vardy, der mit seinem Schuss aus 16 Metern jedoch genau auf Rico zielt. Da war mehr drin!
  • 40
    Immer wieder wirkt Sevilla in der Defensive unsicher. Vardy und Fuchs tanken sich nun über links in den Strafraum. Der frühere Schalker wird von Pareja gehalten, doch für einen Strafstoß reicht das nicht aus. Der anschließende Schuss von Fuchs geht genau auf Rico.
  • 38
    Entlastungsangriff von Leicester. Vardy legt am linken Strafraumeck ab für den aufgerückten Drinkwater. Dessen Schussversuch ist aber viel zu zentral und somit kein Problem für Rico im Tor der Andalusier.
  • 35
    Der Druck von Sevilla wächst mit jeder Minute, doch wehren sich die Gastgeber mit allen Kräften. Bis jetzt wirken die Bemühungen der Gäste noch nicht gänzlich zwingend. Da muss mehr kommen von der Sampaoli-Truppe, wenn erstmals in der Vereinsgeschichte das Viertelfinale der Champions League erreicht werden soll.
  • 32
    Wieder muss sich Schmeichel strecken! Eine Flanke von Mercado über rechts rutscht dem Mittelfeldmann über den Fuß, sodass diese sich noch böse in Richtung Leicester-Tor dreht. Schmeichel lenkt das Leder vorsichtshalber über die Latte. Die fällige Ecke verpufft anschließend.
  • 30
    Ben Yedder mit der Chance! Die Hausherren können sich weiterhin nicht befreien. Über rechts kommt die Kugel zum Torjäger der Gäste. Dieser zieht im Strafraum aus spitzem Winkel ab, setzt ihn aber knapp am Kasten von Schmeichel vorbei! Da fehlte nicht viel.
  • 29
    Die Gäste versuchen sich an einer direkten Antwort. Iborra, der Verursacher des Freistoßes vor dem 1:0, kommt aus 20 Metern zum Schuss. Ein Verteidiger ist noch dazwischen und so gibt es Ecke. Diese können die Foxes aber zunächst klären.
  • 27
    Wes Morgan
    Tooor für Leicester City, 1:0 durch Wes Morgan
    Der Traum vom Viertelfinale für Leicester City lebt! "Captain" Morgan bringt die Foxes in Führung. Nach einem Foul von Iborra an Vardy gibt es Freistoß vom linken Strafraumeck für die Hausherren. Mahrez schlägt die Kugel mit viel Geschwindigkeit an den langen Pfosten. Dort kommt Morgan eher zufällig mit dem rechten Knie zum Abschluss, drückt die Kugel damit aber aus wenigen Metern über die Linie. Keine Chance für Rico! Jetzt tobt das Publikum hier aber mal so richtig!
  • 24
    Reichlich Torchancen bekommen die Zuschauer noch nicht geboten. Wenn es mal gefährlich wird, dann nach langen Bällen auf Seiten der Hausherren oder über Konter bei den Gästen. Allerdings muss Leicester hier auch noch nicht mit offenem Visier spielen. Ein Tor könnte ja schließlich für das Weiterkommen reichen.
  • 21
    Leicester macht das Spiel, doch Sevilla kommt häufiger zum Abschluss! N'Zonzi treibt die Kugel durch das Mittelfeld, bedient Ben Yedder am rechten Strafraumeck. Der Stürmer legt nochmal ab für den heranrauschenden Sarabia, doch dessen Schuss aus 17 Metern rauscht rechts vorbei!
  • 19
    Rico fliegt unter dem Ball durch! Nach einer Flanke von Simpson rauscht der Sevilla-Torhüter an der Kugel vorbei, doch ist Albrighton hinter ihm zu überrascht und kann den Ball nicht annehmen. Über links kommt die Kugel anschließend erneut hereingeflogen, doch ist dieser Versuch deutlich harmloser. Abstoß.
  • 18
    Gelbe Karte für Samir Nasri (Sevilla FC)
    Frustfoul von Nasri gegen Ndidi. Der Franzose tritt dem Leicester-Akteur da einfach in die Hacken, obwohl der Ball schon lange weg war. Das muss er sein lassen.
  • 17
    Freistoß aus gut 30 Metern für die Gäste. Nasri und Rami beratschlagen sich da lange. Am Ende ist es Rami, der die Kugel über die Mauer aber auch weit über das Tor tritt. Keine Gefahr für das Tor von Schmeichel.
  • 14
    Inzwischen ist Leicester doch klar tonangebend, kann sich aber keine klaren Torchancen herausspielen. Die Abwehr von Sevilla, die in dieser Champions-League-Saison erst vier Gegentore hinnehmen musste, wirkt sicher. Allerdings haben die Andalusier nicht die nötige Ruhe für mehr Dominanz. Die Mannschaft von Jorge Sampaoli wirkt oftmals unkonzentriert und bringt Leicester und seine Fans damit auf Touren.
  • 11
    Da war mehr drin für die Gastgeber! Albrighton tritt einen Eckball vor das Sevilla-Tor. Dort wird die Kugel nach vorne zum völlig freistehenden Drinkwater abgewehrt. Dessen Schussversuch aus 16 Metern misslingt aber vollkommen. Vom Rücken von Rami fliegt die Kugel ins Seitenaus.
  • 9
    Auch die Gästefans sind durchaus zahlreich vertreten und sorgen so für einen lautstarken Gegenpol zu den heimischen Anhängern. Das kann man alles erzählen, da sich das Geschehen auf dem Rasen derzeit etwas beruhigt. Sevilla hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen, will so die nötige Ruhe reinbringen.
  • 6
    Der FC Sevilla übernimmt in diesen Minuten mehr und mehr die Spielkontrolle, will das wichtige Auswärtstor. Die Defensive der Foxes steht aber gut und lässt, bis auf den Schuss von Nasri, noch nichts zu. Zudem ist hier das Publikum bei jeder gelungenen Aktion frenetisch dabei. Klasse Stimmung auf den Rängen!
  • 4
    Nasri hat die erste dicke Chance des Spiels! Über rechts dringt der Franzose in den Strafraum ein, zieht aus spitzem Winkel ab. Schmeichel zeigt aber eine tolle Reaktion und kann zur Ecke abwehren! Diese verpufft anschließend. Die Gäste sofort hellwach.
  • 3
    Langer Einwurf von der linken Seite für die Hausherren. Fuchs wirft die Kugel mit viel Tempo an den kurzen Pfosten. Dort schlägt Huth den Arm mit voller Wucht an den Hals von Rami. Mindestens eine Gelbe Karte. Schiedsrichter Orsato belässt es aber nur bei einem Freistoß. Glück für Huth!
  • 2
    Die Stimmung im ersten K.O.-Spiel überhaupt auf internationalem Boden für Leicester City ist überragend. Die Fans wittern die große Überraschung gegen den Europa-League-Sieger, der seinerseits erstmals in seiner Geschichte ins Viertelfinale der Champions League einziehen kann, seitdem diese existiert.
  • 1
    Der Ball rollt! Schiedsrichter Daniele Orsato hat die Partie freigegeben.
  • 1
    Spielbeginn
  • Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren spielen wie gewohnt ganz in Blau. Die Gäste sind ganz in Weiß gekleidet. Freuen wir uns auf einen hoffentlich magischen Champions-League-Abend!
  • Schiedsrichter der Partie im natürlich restlos ausverkauften Stadion in Leicester ist der Italiener Daniele Orsato. Ihm zur Seite stehen Riccardo Di Fiore und Lorenzo Manganelli. Vierter Offizieller ist Alessandro Giallatini. Als zusätzliche Torraumrichter werden Luca Banti und Antonio Damato eingesetzt. Bei 10 Grad und wolkenlosem Himmel herrschen perfekte Bedingungen für einen packenden Champions-League-Abend. In einer guten Viertelstunde geht's los!
  • Jeweils zwei Spieler sind auf beiden Seiten mit Gelb vorbelastet. Bei den Hausherren sind dies Robert Huth und Islam Slimani. Bei den Gästen wären Vicente Iborra und Nicolás Pareja bei der nächsten Gelben Karte für das Viertelfinal-Hinspiel gesperrt. Eine interessante Aussage machte Leicester-Coach Craig Shakespeare vor dem Spiel, als er zugab, dass man im Training bewusst auch Elfmeter trainiert hätte. Nun sind Elfmeter und englische Mannschaften ohnehin ein bekanntes Thema, doch scheint man sich beim englischen Meister ernsthaft darauf vorbereitet zu haben, dass die Partie durchaus länger als 90 Minuten gehen könnte. Kurz zur Info: Das wäre bei einem 2:1 für die Hausherren nach regulärer Spielzeit der Fall.
  • Ganz anders macht es dagegen Shakespeares Gegenüber Jorge Sampaoli. Nach dem enttäuschenden 1:1 zu Hause gegen Leganés, bei dem der Chilene die B-Elf aufbot, kommen acht neue Spieler herein. Lediglich Torwart Sergio Rico, Verteidiger Adil Rami und Mittelfeldmann Pablo Sarabia sind aus dieser Partie noch übrig. Angeordnet sind die Spanier in einem 3-4-3-System. Die defensive Dreierreihe vor Torhüter Sergio Rico bilden dabei Gabriel Mercado, Nicolás Pareja und Adil Rami. Das zentrale Mittelfeld bekleiden Vicente Iborra und Steven N'Zonzi. Eine Mischung aus Außenverteidigern und Flügelstürmern sind Pablo Sarabia und Sergio Escudero. Im Sturm sollen Vitolo, Samir Nasri und Torjäger Wissam Ben Yedder für Gefahr sorgen.
  • Craig Shakespeare lässt sein Team heute zum dritten Mal in Folge unverändert auflaufen. Die Leistungen gegen Liverpool und Hull waren einfach zu überzeugend, als dass man etwas am System verändern müsste. Im Tor steht dabei Kasper Schmeichel. Vor dem Dänen verteidigen Christian Fuchs, Robert Huth, Wes Morgan und Danny Simpson. Wilfred Ndidi und Danny Drinkwater sichern davor im zentralen Mittelfeld ab. Marc Albrighton (links) und Riyad Mahrez (rechts) kommen über die Flügel und sollen die beiden Sturmspitzen Shinji Okazaki und Jamie Vardy mit Bällen versorgen.
  • Ausgeruht dürften die Hausherren heute auf alle Fälle sein. Am Wochenende mussten die Foxes kein Ligaspiel absolvieren, da der eigentliche Gegner Arsenal London im FA-Cup-Viertelfinale spielen musste. Zudem ist das dritte Pflichtspiel unter der Regie von Craig Shakespeare gleichzeitig auch das dritte Heimspiel in Folge. Im Stadion von Leicester City wird es heute sicherlich noch das eine oder andere Dezibel mehr obendrauf geben.
  • Dieser FC Sevilla ist derzeit allerdings eine ordentliche Hausnummer. Platz drei in Spaniens Primera División, fünf Punkte hinter Tabellenführer Real Madrid. Zwar gab es für die Andalusier zuletzt zwei Unentschieden gegen die Aufsteiger aus Alavés (1:1) und Leganés (1:1), doch ist mit der Mannschaft von Jorge Sampaoli nicht zu scherzen. Seit acht Spielen ist Sevilla wettbewerbsübergreifend ungeschlagen. Bleibt man das auch heute, stünde man im Viertelfinale der Champions League. Allerdings muss man dazu auch erwähnen, dass Leicester in dieser Spielzeit sämtliche Heimspiele in der Königsklasse gewonnen hat. Es wird also so oder so ein ganz heißer Ritt im Zentrum Englands werden.
  • Leicester City ist scheinbar wieder in der Spur. Einen Tag nach dem 1:2 im Hinspiel beim FC Sevilla musste Meistertrainer Claudio Ranieri beim englischen Meister seine Koffer packen. Zuvor waren die Foxes bis auf Platz 17 der Premier League abgestürzt, verloren zudem im FA Cup mit 0:1 bei Drittligist Millwall. Nach nicht einmal einem Jahr hatte der Italiener seinen kompletten Kredit verspielt. Interimsweise sollte zunächst Co-Trainer Craig Shakespeare einspringen. Dieser machte seine Sache mit den beiden 3:1-Siegen gegen Jürgen Klopps FC Liverpool und Hull City aber so gut, dass ihm die Bosse einen Vertrag bis Saisonende gaben. Heute kann der 53-Jährige zeigen, dass er das Ruder gänzlich nochmal herumreißen kann. Ein 1:0-Sieg würde gegen Sevilla bereits zum Weiterkommen reichen.
  • Einen schönen guten Abend! Der englische Meister Leicester City will heute eine magische Champions-League-Nacht feiern. Nach dem 1:2 im Hinspiel bei Europa-League-Sieger FC Sevilla ist die Ausgangslage für die Foxes nicht allzu schlecht. Doch noch liegen alle Trümpfe bei den Spaniern. Viel Vergnügen!

QUIZ

ran App

Mit der ran App immer am Ball

Spitzensport im Livestream? Top-Fußball im Liveticker? Infos zur Bundesliga? Und dazu News, Videos und Statistiken - jetzt in der ran App!

Facebook

Service

Ihr Sportwetter
Geben Sie einen Ort/PLZ ein und wir informieren Sie zuverlässig über das Sportwetter an Ihrem gewünschten Ort.