Datenbank

Liveticker

  • Eintracht Frankfurt
    SGE
    DSC
    Arminia Bielefeld
    28.02.2017
    18:30
  • Hamburger SV
    HSV
    BMG
    Bor. Mönchengladbach
    01.03.2017
    18:40
  • Bayern München
    FCB
    S04
    FC Schalke 04
    01.03.2017
    20:45
  • Sportfreunde Lotte
    SFL
    BVB
    Borussia Dortmund
    14.03.2017
    18:30
90
14.03.2017 18:30
Sportfreunde LotteSF Lotte0:30:0DortmundBorussia Dortmund
StadionBremer Brücke
Zuschauer15.780
Schiedsrichter
45
90
46
62
73
57
66
83
8
39
71
82
86
  • 90
    Fazit:
    Borussia Dortmund steht im Halbfinale des DFB-Pokals! Der Bundesligist schlägt die Sportfreunde Lotte verdient mit 3:0. Doch vor den Erfolg hat der Herrgott die Arbeit gesetzt. Und in der Tat hatten die Männer von Thomas Tuchel ein ganz dickes Brett zu bohren. Der Drittligist begann richtig stark, war anfangs die bessere Mannschaft. Erst Mitte der ersten Hälfte fanden sich die Borussen besser zurecht und erarbeiteten sich fortan immer mehr Spielanteile. Gleichzeitig wurden Lotter Angriffe seltener, ohne dass die Mannschaft von Ismael Atalan das Offensivspiel gänzlich einstellte. So lief das auch anfangs des zweiten Durchgangs. Ein individueller Fehler und die enorme Geschwindigkeit der Dortmunder brach nach knapp einer Stunde den Bann zugunsten des BVB. Der erste Treffer erwies sich als vorentscheidend, denn dem Außenseiter schwanden nun zunehmend die Kräfte. In der Folge legte Bundesligadritte nach und schaukelte die Partie über die Runden. Lohn für den Sieg ist das Halbfinale, welches die Borussia Ende April beim FC Bayern München bestreiten wird.
  • 90
    Spielende
  • 90
    Den fälligen Freistoß tritt Ousmane Dembélé aus dem linken Halbfeld mit dem rechten Fuß. Mikel Merino verlängert per Kopf. Die Kugel springt am rechten Pfosten vorbei.
  • 90
    Kevin Pires-Rodrigues
    Gelbe Karte für Kevin Pires-Rodrigues (Sportfreunde Lotte)
    Der Ball ist längst weg. Kevin Pires-Rodrigues erwischt Shinji Kagawa und kassiert seine zweite Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
  • 88
    Ohne Probleme spielen die Borussen die Angelegenheit runter. Die Sportfreunde haben sich längst aufgegeben, betreiben nur noch Schadensbegrenzung.
  • 86
    Damit kommt Alexander Isak zu seinem Pflichtspieldebüt im Trikot von Borussia Doartmund. Beide Trainer haben ihr Wechselkontingent nun restlos ausgeschöpft. Einzig im Falle einer Verlängerung wäre je ein weiterer Tausch möglich. Aber das steht heute nicht mehr zur Debatte.
  • 86
    Alexander Isak
    Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Alexander Isak
  • 86
    Gonzalo Castro
    Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Gonzalo Castro
  • 83
    Marcel Schmelzer
    Tooor für Borussia Dortmund, 0:3 durch Marcel Schmelzer
    Aus dem Foul eben resultiert dieser Freistoß. Der Kapitän übernimmt das, schießt aus halbrechtter Position mit dem linken direkt aufs Torwarteck. Benedikt Fernandez spekuliert falsch und dann rutscht dem Keeper die Kugel durch die Hände. Vom linken Innenpfosten springt der Ball über die Linie - zum ersten Pokaltreffer für Marcel Schmelzer in dieser Saison.
  • 82
    Emre Mor
    Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Emre Mor
  • 82
    Christian Pulisic
    Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Christian Pulisic
  • 82
    Die erschöpften Drittligaspieler kommen nun auch immer häufiger zu spät. Phillipp Steinhart foult Gonzalo Castro.
  • 79
    Nach einem Ballverlust von Moritz Heyer passt André Schürrle halblinks in die Box zu Ousmane Dembélé. Der nimmt das Spielgerät direkt mit dem linken Fuß. Ist das ein Platzfehler? In jedem Fall jagt der flinke Flügelflitzer das Kunstleder in Richtung der Stadionränge.
  • 76
    Aus spitzem Winkel bringt Ousmane Dembélé nach Zuspiel von Shinji Kagawa einen Linksschuss an, der Benedikt Fernandez fordert. Lottes Keeper pariert den Ball gut.
  • 74
    Es schwinden die Kräfte bei den Sportfreunden. Aufgeben aber wollen die Männer von Ismail Atalan nicht. Der Kopf ist willig, doch das Fleisch ist schwach. Auf eine wundersamen Wendung deutet derzeit nichts hin.
  • 73
    Luka Tankulić
    Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Luka Tankulić
  • 73
    Tim Wendel
    Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Tim Wendel
  • 71
    Mikel Merino
    Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Mikel Merino
  • 71
    Raphaël Guerreiro
    Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Raphaël Guerreiro
  • 69
    Nach einem Ballverlust von Gerrit Nauber schaltet Shinji Kagawa schnell um, überlässt halblinks an der Strafraumgrenze Ousmane Dembélé die Kugel. Der schießt direkt mit dem rechten Fuß. Als Ziel hat der 19-Jährige das rechte Eck im Visier. Der Ball kommt dort nicht an.
  • 66
    André Schürrle
    Tooor für Borussia Dortmund, 0:2 durch André Schürrle
    Das dürfte die Vorentscheidung sein. Christian Pulisic spielt links in die Box zu Shinji Kagawa. Der Japaner schlägt einen Haken, nimmt den Kopf hoch und flankt ganz weit hinüber zu Raphaël Guerreiro. Der Portugiese stiehlt sich im Rücken von Nico Neidhart davon, legt mit Übersicht per Kopf zurück. Auf Höhe des rechten Pfostens steht André Schürrle ganz frei, nimmt den Ball direkt mit dem rechten Fuß und wuchtet ihn aus fünf Metern in die Maschen. Für den Nationalspieler ist es der zweite Pokaltreffer dieser Saison.
  • 64
    Leichtsinnig verliert Marc Bartra links im eigenen Sechzehner den Ball. Doch mit großem Einsatz und vor allem auf faire Weise holt sich der Spanier die Kugel von Jarosław Lindner zurück.
  • 62
    Moritz Heyer
    Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Moritz Heyer
  • 62
    André Dej
    Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> André Dej
  • 60
    Entsprechend geknickt wirkt Lotte in dieser Phase. Wird sich der Drittligist noch einmal aufraffen können? Oder spielt Dortmund das jetzt locker runter?
  • 58
    Mit dem ersten DFB-Pokaltor für Christian Pulisic ist der Bann gebrochen. Die unheimliche Geschwindigkeit der Borussen kam dabei überdeutlich zur Geltung. Für die Sportfreunde ging das viel zu schnell. Da macht sich jetzt zunehmend auch Kräfteverschleiß bemerkbar.
  • 57
    Christian Pulisic
    Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Christian Pulisic
    Nahe des gegnerischen Strafraums verliert André Dej den Ball. Ousmane Dembélé zündet sofort den Turbo. Dej hetzt hinterher, sieht aber nur noch die Hacken des 19-Jährigen. Verzweifelt muss er mit ansehen, wie Dembélé die Kugel in den Lauf von Christian Pulisic legt, der links in der Nähe des Torraumecks Benedikt Fernandez mit dem linken Fuß tunnelt.
  • 53
    Und die Sportfreunde versuchen immer noch etwas nach vorn. Bernd Rosinger probiert es mit einem Distanzschuss aus beinahe zentraler Position. Der Rechtsschuss verfehlt das Gehäuse von Roman Bürki deutlich.
  • 51
    Nach wie vor hält der Drittligaaufsteiger wacker dagegen. Noch immer gibt es kein leichtes Spiel für die Borussen, nach wie vor wird Lotte nicht mürbe oder müde.
  • 50
    Rahn rettet! Die fällige Ecke tritt Raphaël Guerreiro von der linken Seite. Im Zentrum steigt Matthias Ginter und köpft aufs Tor. Matthias Rahn steht goldrichtig und rettet ebenfalls per Kopf. Torwart Benedikt Fernandez wäre da wohl nicht mehr hingekommen.
  • 49
    Zu Beginn des zweiten Durchgangs zeigt sich der BVB bemüht, an die überlegene Spielführung zum Ende der ersten Hälfte anzuknüpfen. Christian Pulisic passt diagonal links in die Box, wo Shinji Kagawa auftaucht und aus spitzem Winkel an der starken Fußabwehr von Benedikt Fernandez scheitert.
  • 46
    Ohne personelle Veränderungen schickt Thomas Tuchel seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
  • 46
    Phillipp Steinhart
    Einwechslung bei Sportfreunde Lotte -> Phillipp Steinhart
  • 46
    Alexander Langlitz
    Auswechslung bei Sportfreunde Lotte -> Alexander Langlitz
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Noch sind keine Tore gefallen an der Bremer Brücke. Der Außenseiter schlägt sich ganz hervorragend. In den ersten 15 bis 20 Minuten waren die Sportfreunde die bessere Mannschaft, warfen neben ihrer Leidenschaft und Zweikampfhärte auch spieltechnische Fähigkeiten in die Waagschale und setzten die ersten Akzente der Begegnung. Nur langsam fand Borussia Dortmund in die Partie. Dann aber erarbeitete sich der Bundesligist immer klarere Feldvorteile und auch zwei, drei verheißungsvolle Torannäherungen. In der Summe geht das Remis zu diesem Zeitpunkt noch in Ordnung.
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Alexander Langlitz
    Gelbe Karte für Alexander Langlitz (Sportfreunde Lotte)
    Erstmals zückt Dr. Felix Brych Gelb gegen einen Spieler der Sportfreunde. Für Alexander Langlitz ist es die zweite Karte im laufenden Pokalwettbewerb.
  • 44
    Durchaus gefährlich wird ein langer Befreiuungsschlag von Marc Bartra. Etwa von der Mittellinie haut der Spanier die Kugel vor einem Gegenspieler weg. Die Kugel senkt sich kurz hinter dem linken Torwinkel. Da muss Benedikt Fernandez auf der Hut sein.
  • 42
    Zwar schön anzuschauen, aber eher brotlos ist das feine Dribbling von Shinji Kagawa rechts am gegnerischen Strafraum. Produktives entsteht daraus nicht.
  • 41
    Ein gehörig dickes Brett hat der BVB hier zu bohren. Chancen bleiben nach wie vor Mangelware. Immer wieder wird der Favorit zwischen den Strafräumen in Zweikämpfe verwickelt.
  • 39
    Gonzalo Castro
    Gelbe Karte für Gonzalo Castro (Borussia Dortmund)
    Im Mittelkreis greift Gonzalo Castro gegen Kevin Pires-Rodrigues zu. Das ist ein taktisches Foul und wird von Dr. Felix Brych entsprechend mit Gelb geahndet. Für den Mittelfeldspieler ist es die zweite Verwarnung der laufenden Pokalsaison.
  • 39
    Jetzt bekommen die Borussen mal wieder Tempo rein und gelangen sogar in den Sechzehner. Doch dort fehlt es an der Passgenauigkeit. So entsteht keine Abschlusshandlung.
  • 35
    Ousmane Dembélé flankt hoch in den Sechzehner. Den Kopfball holt sich André Schürrle. Für Benedikt Fernandez im Tor bedeutet das keine sonderlich schwere Aufgabe. Der Keeper nimmt die Kugel ohne Probleme auf.
  • 33
    Die Sportfreunde wissen durchaus auch mit dem Ball umzugehen. Mit der Hacke leitet Bernd Rosinger die Kugel in den Strafraum. Alexander Langlitz jedoch läuft auf Marcel Schmelzer auf und geht zu Boden. Den Dortmunder Kapitän hatte der Rechtsverteidiger wohl nicht im Auge.
  • 30
    Aus zentraler Position und unweit der Strafraumkante hat Gonzalo Castro Zeit, ganz genau Maß zu nehmen. Dennoch fehlen seinem Rechtsschuss ein paar Zentimeter an Genauigkeit. Die Kugel springt links vorbei.
  • 26
    Der Champions-League-Viertelfinalist schafft sich jetzt mehr und mehr Spielanteile. Der Dittligist hält mit aller Leidenschaft dagegen.
  • 24
    Nach einem Ballverlust des Drittligisten wird es gefährlich. Shinji Kagawa bedient Raphaël Guerreiro, der aus halbrechter Position abzieht. Der Linksschuss streicht nur ganz knapp am rechten Pfosten vorbei.
  • 22
    Mit Tempo könnte etwas gehen für den BVB. André Schürrle macht über die linke Seite Schwung und behält dann die Übersicht. Der Nationalspieler legt zurück. Aus halblinker Position und etwa 20 Metern Torentfernung haut Gonzalo Castro die Kugel aus vollem Lauf drauf. Der Ball fliegt deutlich über den Kasten von Benedikt Fernandez.
  • 21
    Ein Klassenunterschied ist nach wie vor nicht zu erkennen - auch wenn die Borussia mittlerweile mehr am Spiel teilnimmt.
  • 19
    Bernd Rosinger sorgt für viel Unruhe in Dortmunds Hintermannschaft. Nach einem langen Ball von Jarosław Lindner versucht es der Mittelstürmer mit einem Heber über Roman Bürki. Der aber ist deutlich zu hoch angesetzt.
  • 17
    Nach einem Rückpass muss Benedikt Fernandez mit dem rechten Fuß zu Werke gehen. Ousmane Dembélé kommt bedrohlich nahe. Lottes Keeper schießt den Dortmunder an. Der Ball prallt günstig für Fernandez ab. Glück gehabt!
  • 15
    Erstmals bekommen die Männer von Thomas Tuchel etwas Platz, gelangen in eine Überzahlsituation. André Schürrle dringt rechts im Strafraum bis zur Grundlinie vor und flankt dann in die Mitte. Für Ousmane Dembélé ist die Hereingabe eine Spur zu hoch, der bekommt den Kopfball nicht gedrückt.
  • 14
    Mit einem abgefälschten Schussversuch von Ousmane Dembélé erarbeiten sich die Borussen ihren ersten Eckstoß der Partie. Über dessen Ausführung hüllen wir besser den Mantel des Schweigens. Daraus entwickelt sich nämlich ein Konter für den Gegner, der aber dann im Sande verläuft.
  • 11
    Großchance für Lotte! Dann taucht urplötzlich Tim Wendel halblinks im Sechzehner völlig frei auf. Mit dem linken Fuß scheitert der gelernte Innenverteidiger an der überaus routinierten Abwehr von Roman Bürki, der sehr lange stehen bleibt, dem Gegenspieler nichts anbietet und dann mit dem linken Arm pariert.
  • 10
    Wie von Ismail Atalan angekündigt, spielen die Sportfreunde munter nach vorn, erarbeiten sich Feldvorteile und entwickeln sogar Zug zum Tor. Klare Chancen bleiben trotz erster Torraumszenen noch aus. Zwei Eckstöße aber sind auch schon zu verzeichnen.
  • 8
    Raphaël Guerreiro
    Gelbe Karte für Raphaël Guerreiro (Borussia Dortmund)
    Die erste Verwarnung jedoch geht an den Bundesligisten. Raphaël Guerreiro ist gegen Kevin Freiberger deutlich zu spät dran, zieht dennoch durch und kassiert seine erste Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
  • 5
    In der Folge ist der Außenseiter versucht, den BVB mit entschlossener Zweikampfführung zu beeindrucken. Das bekommt als Erster Marc Bartra zu spüren.
  • 3
    Dann zappelt der Ball erstmals im Netz hinter Benedikt Fernandez. Absender ist André Schürrle. Der Pfiff jedoch ist längst ertönt, die Abseitsposition des Nationalspielers ist unstrittig.
  • 2
    Da segelt gleich mal ein hoher Ball von der rechten Seite in den BVB-Strafraum. Zwischen Roman Bürki und Matthias Ginter gibt es Abstimmungsprobleme. Davon profitiert beinahe Bernd Rosinger, der aus spitzem Winkel aber nichts daraus zu machen vermag.
  • 2
    Das Wetter meint es heute gut mit den Profis. Trotz leichter Bewölkung wird mit Niederschlägen nicht gerechnet. Und da es auch im Tagesverlauf trocken und mitunter sonnig war, bereitet die Spielfläche keine Probleme. Ein perfekter Rasen allerdings sieht dennoch anders aus. Auf den Rängen des Stadions an der Bremer Brücke sorgen mehr als 15.000 Zuschauer für Stimmung.
  • 1
    Spielbeginn
  • Unterdessen tummeln sich die Protagonisten auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Gerrit Nauber und Marcel Schmelzer stehen zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommt Lotte den Ball und darf anstoßen.
  • Wie die beiden Mannschaften so hat auch die Schiedsrichteransetzung im Vergleich zum gescheiterten ersten Versuch Bestand. Dr. Felix Brych also wir diese Partie leiten. Dem 41-jährigen FIFA-Referee gehen die nicht minder erfahrenen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp zur Hand.
  • Von den letzten fünf Pflichtspielen in der Fremde gewannen die Borussen lediglich eines – in Freiburg mit 3:0. Am Wochenende setzte es bei der Hertha im Olympiastadion eine 1:2-Pleite für den Tabellendritten der Bundesliga. Die Sportfreunde aus Lotte haben fünf ihrer letzten sechs Pflichtspiele gewonnen und rangieren derzeit an Position drei in der 3. Liga.
  • Auf der Gegenseite rechnet Thomas Tuchel mit einer "sehr mutigen, aggressiven, leidenschaftlichen Mannschaft, die selbstbewusst ihre Chance suchen wird. Es wird ein hartes Stück Arbeit. Wir werden alles geben, um in die nächste Runde einzuziehen."
  • Darüber hinaus gibt der SFL-Coach folgende Marschroute aus: "Wir werden versuchen, unser Heil in der Offensive zu suchen." Ferner gilt es, mannschaftliche Geschlossenheit zu demonstrieren: "Die Hilfsbereitschaft untereinander wird wichtig sein, da die individuelle Klasse des BVB höher ist als bei uns. Dortmund hat unfassbare Qualitäten im Offensivbereich."
  • Die Vorfreude über das anstehende große Spiel und dessen öffentlichkeitswirksamen Charakter wird beim Drittligisten gewiss etwas getrübt. "Wir hätten natürlich lieber in Lotte gespielt. In Osnabrück ist es wie ein fremdes Heimspiel für uns", so Trainer Ismael Atalan. Die Fans im ausverkauften Stadion an der Bremer Brücke sollen diesen Nachteil kompensieren.
  • Borussia Dortmund sammelte in dieser DFB-Pokal-Saison bereits reichlich Berlin-Erfahrung. Nach dem Erstrundenerfolg gegen Eintracht Trier (3:0) mussten die Westfalen allerdings nicht in die Hauptstadt reisen, sondern empfingen vor heimischem Publikum nacheinander Union und Hertha BSC. Beide Partien entschied der BVB erst im Elfmeterschießen für sich.
  • Nie zuvor war Lotte im DFB-Pokal so weit vorgedrungen. Bisher gab es beim Debüt 2009 und beim zweiten Auftritt 2015 jeweils ein Erstrunden-Aus gegen Bochum bzw. Leverkusen. In dieser Spielzeit jedoch startete man einen furiosen Marsch durch den Wettbewerb, dem die Bundesligisten Werder Bremen (2:1), Bayer Leverkusen (4:3 i. E.) und der Zweitligist 1860 München (2:0) zum Opfer fielen.
  • Drei Umstellungen sind es beim BVB nach dem Bundesligawochenende. Erik Durm sitzt heute zunächst auf der Bank. Julian Weigl (muskuläre Probleme) und Pierre-Emerick Aubameyang (Adduktorenbeschwerden) fehlen gänzlich im Kader. Deren Plätze in der Anfangsformation gegen an Łukasz Piszczek, Christian Pulisic und Ousmane Dembélé. Gesperrt zuschauen muss im Übrigen Sokratis.
  • Im Vergleich zum letzten Punktspiel gegen Hansa Rostock nimmt Ismael Atalan zwei Veränderungen vor. Für Moritz Heyer und Saliou Sané hat Lottes Trainer heute lediglich einen Platz auf der Bank. Dafür rücken Tim Wendel und Bernd Rosinger in die Startelf.
  • Der Anreiz allerdings in unbestritten hoch, handelt es sich doch um den vorletzten Schritt in Richtung Berlin. Zusätzlich lockt ein Duell mit dem Rekordpokalsieger, denn gesucht wird der Halbfinalgegner des FC Bayern München. Die Auslosung fand schließlich bereits statt.
  • Das Nachholspiel war notwendig geworden, nachdem der Rasen im Lotter FRIMO Stadion am 28. Februar für unbespielbar erklärt und die ursprüngliche Austragung der Begegnung abgesagt worden war. Aufgrund der prekären Platzverhältnisse und aus Mangel an weiteren Ausweichterminen wurde den Sportfreunden seitens des DFB die Wahl eines Ausweichstadions empfohlen. Die Entscheidung fiel auf dem Bremer Brücke in Osnabrück, wo heute also Pokalluft durch die Arena wehen wird. Ein echtes Heimspiel ist es demnach für den Drittligisten nicht.
  • Herzlich willkommen zum DFB-Pokal! Auf der Suche nach dem letzten Teilnehmer der Vorschlussrunde ist noch ein Viertelfinale offen. Und das machen die Sportfreunde Lotte und Borussia Dortmund untereinander aus. Um 18:30 Uhr soll die Partie beginnen.
  • Das Nachholspiel zwischen Sportfreunde Lotte und Borussia Dortmund wird am 14. März 2017 um 18:30 Uhr an der Bremer Brücke in Osnabrück ausgetragen. Die Pokalauslosung hat ergeben, dass der Sieger der Partie im Halbfinale auf den FC Bayern München trifft.
  • Wegen Unbespielbarkeit des Platzes wurde das Viertelfinale abgesagt. Der DFB hat ebenfalls bestätigt, dass das Schneetreiben im Tecklenburger Land zu stark und der Rasen dadurch endgültig zu schlecht sei. Ein sicherer Stand kann für die Spieler nicht gewährleistet werden.
  • Das Match wurde abgesagt! Was für ein Hammer! Vor wenigen Minuten wurde bekannt gegeben, dass die heutige Viertelfinalpartie zwischen Lotte und dem BVB nicht stattfindet! Der starke Schneefall macht ein Spiel auf dem ohnehin löchrigen Rasen unmöglich! Der Rasen ist unheimlich tief und hat komplett Feuchtigkeit gezogen. Schiedsrichter Dr. Felix Brych aus München hat vollkommen korrekt entschieden.

QUIZ

ran App

Mit der ran App immer am Ball

Spitzensport im Livestream? Top-Fußball im Liveticker? Infos zur Bundesliga? Und dazu News, Videos und Statistiken - jetzt in der ran App!

Facebook

Service

Ihr Sportwetter
Geben Sie einen Ort/PLZ ein und wir informieren Sie zuverlässig über das Sportwetter an Ihrem gewünschten Ort.