Datenbank

Liveticker

  • FK Krasnodar
    KRA
    CEL
    Celta Vigo
    16.03.2017
    19:00
  • Beşiktaş
    BES
    OLP
    Olympiakos Piräus
    16.03.2017
    19:00
  • KRC Genk
    KRC
    KAA
    KAA Gent
    16.03.2017
    19:00
  • RSC Anderlecht
    RSC
    NIK
    APOEL Nikosia
    16.03.2017
    21:05
  • Bor. Mönchengladbach
    BMG
    S04
    FC Schalke 04
    16.03.2017
    21:05
  • AS Rom
    ASR
    LYO
    Olympique Lyon
    16.03.2017
    21:05
  • Manchester United
    MUN
    FKR
    FK Rostov
    16.03.2017
    21:05
  • Ajax Amsterdam
    AJA
    FCK
    FC Kopenhagen
    16.03.2017
    21:05
90
16.03.2017 21:05
Bor. MönchengladbachM'gladbach2:22:0SchalkeFC Schalke 04
StadionBorussia-Park
Zuschauer46.283
Schiedsrichter
Mark Clattenburg
26
45
29
53
59
90
16
46
83
54
68
77
89
90
46
79
88
  • 90
    Fazit:
    Der FC Schalke 04 entscheidet das deutsche Achtelfinale der Europa League für sich, wirft Borussia Mönchengladbach nach dem 1:1-Heimreis durch ein 2:2-Unentschieden am Niederrhein aus dem Wettbewerb. Dabei zeigt die Mannschaft von Markus Weinzierl grandiose Comebackqualitäten, holt einen 0:2-Pausenrückstand auf. Die Königsblauen kamen mit Schwung aus der Kabine und erzielten bereits neun Minuten nach Wiederanpfiff durch einen Fernschuss von Goretzka den Anschlusstreffer. Wenig später konnte Bentaleb einen durch Dahoud verursachten Handelfmeter sicher in den Maschen unterbringen. In der Schlussphase warfen die Fohlen noch einmal alles nach vorne, doch ein dritter Treffer wollte nicht mehr gelingen. In der konkreten Entstehung ist der Spielausgang aus Gästesicht ein wenig glücklich, doch die Kräfteverhältnisse über die gesamten 180 Minuten sorgen durchaus dafür, dass der Triumph von S04 alles andere als unverdient ist. Die Auslosung der Viertelfinalpaarungen, die Mitte April ausgetragen werden, findet morgen um 13 Uhr in Nyon statt. In der letzten Bundesligaetappe vor der ersten Länderspielpause der Rückrunde sind beide Klubs am Sonntag gefordert. Der FC Schalke 04 ist am Nachmittag beim 1. FSV Mainz 05 gefordert; Borussia Mönchengladbach empfängt am frühen Abend den FC Bayern München. Einen schönen Abend noch!
  • 90
    Spielende
  • 90
    Oscar Wendt
    Gelbe Karte für Oscar Wendt (Bor. Mönchengladbach)
    Wendt kommt im Mittelfeld deutlich zu spät gegen Burgstaller. Referee Clattenburg ist zum Zeigen der Gelben Karte gezwungen.
  • 90
    Die Fohlen kombinieren sich über rechts in den Sechzehner. Es findet sich aber kein Akteur, der schießen will. Es bleiben noch zweieinhalb Minuten.
  • 90
    Ralf Fährmann
    Gelbe Karte für Ralf Fährmann (FC Schalke 04)
    Der Gästekeeper lässt sich mit der Ausführung eines Abstoßes zu lange Zeit.
  • 90
    Der Nachschlag im Borussia-Park soll mindestens vier Minuten betragen. Kann Mönchengladbach das Aus noch abwenden oder bringt Schalke die Aufholjagd ins Ziel?
  • 89
    Eric Maxim Choupo-Moting
    Gelbe Karte für Eric Maxim Choupo-Moting (FC Schalke 04)
    Der Kameruner stoppt Raffael im linken Mittelfeld mit einer Grätsche, mit der er den Ball überhaupt nicht erreichen will. Auch diese Verwarnung geht in Ordnung.
  • 89
    Schalke verteidigt mit Mann und Maus. Nur Burgstaller ist nicht im oder direkt vor dem Sechzehner positioniert.
  • 88
    Alessandro Schöpf
    Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Alessandro Schöpf
  • 88
    Daniel Caligiuri
    Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Daniel Caligiuri
  • 85
    Die Borussia bläst zur Schlussoffensive, kommt nun mit Steilpässen auch wieder in die Tiefe. Die Schalker Verteidiger haben in den Laufduellen Temponachteile und müssen höllisch aufpassen, dass sie sich nicht ein Gegentor einfangen-
  • 84
    Fährmann rettet vor Raffael! Christensen verlängert Wendts Freistoßflanke im hohen Bogen vor den linken Pfosten. Bevor der Brasilianer abnehmen kann, ist der Gästekeeper mit der rechten Faust zur Stelle.
  • 83
    André Hahn
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> André Hahn
  • 83
    Josip Drmić
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Josip Drmić
  • 83
    Ein Konzept ist bei den Angriffen der Fohlenelf nicht wirklich zu erkennen. Schalke wirkt bei seinen Vorstößen deutlich zielstrebiger. Sollte S04 auch noch das dritte Tor nachlegen, dann wäre die Entscheidung wohl gefallen.
  • 80
    Der mögliche Matchwinner verabscheidet sich in den vorzeitigen Feierabend. Er wird durch Stambouli positionsgetreu ersetzt. Damit dürfen beide Trainer noch jeweils einmal wechseln.
  • 79
    Benjamin Stambouli
    Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Benjamin Stambouli
  • 79
    Nabil Bentaleb
    Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Nabil Bentaleb
  • 78
    Die Hecking-Truppe erhöht das Risiko und hat nun wieder deutlich mehr Anteile. Sie scheint jedoch nicht die Ruhe zu haben, die die Gäste hatten, als die in Rückstand waren. Schalke hat das Momentum auf seiner Seite.
  • 77
    Daniel Caligiuri
    Gelbe Karte für Daniel Caligiuri (FC Schalke 04)
    Der Außenbahnakteur hält Herrmann fest, um einen schnellen Gegenstoß der Fohlen zu verhindern. Für dieses taktische Vergehen zückt Referee Clattenburg die Gelbe Karte.
  • 74
    Jetzt geht es hier hin und her! Erst bleibt Raffael nach Hofmanns Ablage aus gut 14 Metern an Höwedes hängen. Daraufhin rollt der Konter der Königsblauen. Nach Burgstallers Querpass will Caligiuri aus zentralen neun Metern direkt abnehmen, wird aber durch Christensen fair gestoppt.
  • 72
    Caligiuri fast mit der Vorentscheidung! Der Ex-Wolfsburger nimmt aus halblinken 22 Metern und aus vollem Lauf Maß. Sein Rechtsschuss ist für die flache linke Ecke bestimmt. Sommer verhindert den Einschlag mit einer tollen Parade.
  • 71
    Zwanzig Minuten vor dem Ende muss Mönchengladbach ein Tor erzielen, um das Ausscheiden zu verhindern. Kann der Schalter nach einer sehr passiven Phase noch einmal umgelegt werden?
  • 68
    Nabil Bentaleb
    Tooor für FC Schalke 04, 2:2 durch Nabil Bentaleb
    Bentaleb stößt die Tür zum Viertelfinale weit auf! Der algerische Nationalspieler lässt Sommer auf die rechte Seite hüpfen und befördert das Leder sicher in die halbhohe linke Ecke. S04 hat die Nase erstmals vorne!
  • 67
    Es gibt Strafstoß für den FC Schalke 04! Nach Choupo-Motings Flanke vom linken Flügel und einem Kontakt von Strobl soll Dahoud das Leder mit dem linken Arm berührt haben. Clattenburg steht nicht weit entfernt und zeigt sofort auf den Punkt.
  • 66
    Vestergaard nickt knapp drüber! Wendts Eckstoß von der linken Fahne senkt sich am Elfmeterpunkt. Im Stehen packt der Däne einen Schädelstoß aus, der nicht weit über den linken Winkel segelt. Die erste echte Heimchance der zweiten Halbzeit!
  • 64
    Nun können die Hausherren ein wenig durchatmen. Schalkes Offensivphase ist zunächst vorüber. Infolge des Anschlusstores gab es die ein oder andere scharfe Hereingabe vor den Kasten von Sommer, doch eine Abnahme wurde verpasst.
  • 61
    Nach einer Stunde ist bei der Borussia Zittern angesagt. Sie findet momentan keine Mittel, um sich aus der Umklammerung der Knappen zu befreien. Der Ausgleichstreffer liegt in der Luft!
  • 59
    Jannik Vestergaard
    Gelbe Karte für Jannik Vestergaard (Bor. Mönchengladbach)
    Vestergaard lässt Burgstaller auf der linken Abwehrseite über die Klinge springen. Auch dieses Vergehen zieht eine Gelbe Karte nach sich.
  • 57
    Königsblau hat nun einmal das Glück gehabt, das ihnen zuvor mehrmals verwehrt gewesen ist. Das Weinzierl-Team ist jetzt nur noch ein weiteres Tor vom Viertelfinaleinzug entfernt. Es ist ruhig geworden im Borussia-Park!
  • 54
    Leon Goretzka
    Tooor für FC Schalke 04, 2:1 durch Leon Goretzka
    Goretzka lässt den Gästeblock wieder hoffen! Nach Vestergaards klärendem Ball probiert der ehemalige Bochumer sein Glück aus halbrechten 22 Metern mit einem Linkschuss. Sommer ist eigentlich zur Stelle, doch ein Platzfehler lässt die Kugel im Netz einschlagen.
  • 53
    Tony Jantschke
    Gelbe Karte für Tony Jantschke (Bor. Mönchengladbach)
    Jantschke steigt Kolašinac auf der rechten Abwehrseite von hinten in die Beine. Referee Clattenburg steht direkt daneben und entscheidet sich schnell für die zweite Verwarnung der Partie.
  • 51
    S04 kommt mit Schwung aus der Kabine. Man ist wieder ähnlich druckvoll wie in den letzten regulären Minuten der ersten Halbzeit. Die Fohlen verhalten sich momentan ziemlich passiv. Das kann noch ein langer Abend werden für die Gastgeber, wenn nach vorne gar nichts mehr geht.
  • 48
    Während die Königsblauen mit der Hereinnahme von Meyer für Geis auf den Rückstand reagieren, dürfte bei den Fohlen die Auswechslung von Kramer verletzungsbedingter Natur sein. Strobl steht ab sofort auf dem Rasen.
  • 46
    Willkommen zurück zum Wiederanpfiff im Borussia-Park! Der Pausenstand im deutschen EL-Achtelfinalrückspiel deutet auf eine klare Angelegenheit hin, doch fest steht nach 135 Minuten dieses Knockoutduells nur, dass es nicht zu einer Verlängerung kommen wird. Die Mannschaft von Markus Weinzierl war zweifellos keine zwei Treffer schlechter als die Fohlenelf. Sie hat offensiv durchaus die Qualität, noch einmal zurückzukommen, stünde jetzt bei bereits bei jedem Unentschieden im Viertelfinale.
  • 46
    Tobias Strobl
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Tobias Strobl
  • 46
    Christoph Kramer
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Christoph Kramer
  • 46
    Max Meyer
    Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Max Meyer
  • 46
    Johannes Geis
    Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Johannes Geis
  • 46
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45
    Halbzeitfazit:
    Borussia Mönchengladbach führt im Achtelfinalrückspiel der Europa League nach 45 Minuten mit 2:0 gegen den FC Schalke 04. Die Partie in der Hennes-Weisweiler-Allee begann sehr schleppend; beide Mannschaften wollten nicht den ersten Fehler begehen. Die Königsblauen nahmen das Angebot der Fohlen, die Kontrolle zu übernehmen, nicht an, so dass es zu einem längeren Abtasten kam. Über weite Strecken der ersten Halbzeit war das Match nach der Anfangsphase ausgeglichen und es gab Abschlüsse auf beiden Seiten. Infolge einer Freistoßflanke von Wendt konnte Christensen nach Vorlage von Drmić den bisher einzigen Treffer erzielen, profitierte dabei davon, dass Höwedes entscheidend abfälschte (26.). Am Ende des ersten Durchgangs schnupperten die Knappen stark am Ausgleich, doch es war Dahoud, der für die Schwarz-Weiß-Grünen in der Nachspielzeit nachlegen konnte. Bis gleich!
  • 45
    Ende 1. Halbzeit
  • 45
    Mahmoud Dahoud
    Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Mahmoud Dahoud
    Die Fohlen kontern sich zum zweiten Tor! Choupo-Moting bleibt im gegnerischen Sechzehner an Christensen hängen. Dann rollt der Gegenstoß der Hausherren. Raffael gibt im offensiven Zentrum weiter auf Dahoud, der aus 24 Metern einfach mal abzieht. Sein Flatterball schlägt zentral im Schalker Kasten ein.
  • 45
    Schalke ist nun drückend überlegen. Mönchengladbach schafft es kaum noch über die Mittellinie und will sich erst einmal nur mit der Führung in die Kabine retten. Der Nachschlag soll zwei Minuten betragen.
  • 42
    Volleyabnahme von Goretzka! Nach Kolašinac' Hereingabe prallen Vestergaard und Caligiuri mit den Köpfen zusammen. Nutznießer ist Goretzka, dessen Direktversuch aus gut 13 Metern jedoch per Bogenlampe weit über das Tor fliegt.
  • 41
    Goretzka aus der Distanz! Nach Anspiel von Choupo-Moting probiert der ehemalige Bochumer sein Glück aus zentralen 22 Metern. Sein Heber ist etwas zu hoch angesetzt und segelt über das Gehäuse von Sommer.
  • 39
    Bisher findet S04 die Balance, das Heimtor stärker ins Visier zu nehmen, aber gleichzeitig in der Defensive nicht zu sehr in Bedrängnis zu geraten. Das Weinzierl-Team hat nach dem Gegentor die Ruhe bewahrt und hat weiterhin alle Chancen auf das Weiterkommen.
  • 36
    Das Weinzierl-Team erhöht die Schlagzahl und kann die BMG-Verteidiger durchaus in Bedrängnis bringen. Vor allem Burgstaller ist auf dem Niveau der letzten Wochen und für Christensen und Co. kaum zu bändigen. Die Führung der Hausherren ist schmeichelhaft.
  • 33
    Für S04 hat sich nicht wahnsinnig viel geändert durch das Gegentor: Mit einem eigenen Treffer würde man es in die Verlängerung schaffen, wenn Fährmann seinen Kasten ab sofort sauber halten könnte. Noch ist alles möglich für die Gäste.
  • 30
    Burgstaller hat den Ausgleich auf dem Fuß! Der Winterneuzugang aus Nürnberg wird auf der linken Sechzehnerseite erneut steil geschickt. Diesmal visiert er mit dem linken Spann die kurze Ecke an. Sommer reißt den Arm hoch und pariert.
  • 29
    Raffael
    Gelbe Karte für Raffael (Bor. Mönchengladbach)
    Raffael kassiert die erste Gelbe Karte des Abends. Nach einem Ballverlust im halblinken Offensivkorridor setzt er gegen Höwedes nach, trifft mit seiner Grätsche aber nur die Knochen des Gästekapitäns.
  • 26
    Andreas Christensen
    Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Andreas Christensen
    Die Standardfohlen schlagen wieder zu! Wendts Freistoßflanke kann Drmić auf der linken Strafraumseite kontrollieren und legt dann für Christensen ab. Der Däne zieht aus gut 13 Metern mit dem rechten Fuß ab. Höwedes fälscht das Spielgerät mit der rechten Schulter unhaltbar für Fährmann in die linke Ecke ab.
  • 25
    Wegen des Vorsprungs durch die Auswärtstorregelung spielen die Fohlen im Zweifel lieber hinten herum und geben die Kugel nicht leichtfertig her. Schalke tritt ähnlich gefestigt auf wie beim Hinspiel und ist deutlich stärker als beim letzten Gastspiel in Mönchengladbach.
  • 22
    Raffael mit dem Kunstschuss! Infolge eines Einwurfs zieht der Brasilianer von rechts nach innen und visiert aus gut 20 Metern den linken Winkel an. Das Spielgerät rauscht nach Kontakt mit dem linken Innenrist knapp am Aluminium vorbei.
  • 21
    Burgstaller feuert am langen Pfosten vorbei! Das Weinzierl-Team erarbeitet sich eine erste Druckphase, die vor allem über links aufgezogen werden kann. Der Hinspieltorschütze der Gäste kann von der linken Strafraumseite abziehen, verfehlt die rechte Torstange aus spitzem Winkel recht deutlich.
  • 18
    Drmić lässt die erste gute Chance für die Borussia liegen! Raffael kann sich gegen zwei Schalker an die linke Grundlinie tanken und flankt dann butterweich vor den Kasten. Der Schweizer kann aus sieben Metern freistehend abschließen, nickt jedoch knapp links am Kasten vorbei.
  • 17
    Der Amerikaner humpelt in Richtung Bank und kann nicht weitermachen. Sein Ersatz ist Jonas Hofmann, der vor sieben Tagen noch zur Startelf gehörte und den Treffer für die Fohlenelf erzielen konnte.
  • 16
    Jonas Hofmann
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Jonas Hofmann
  • 16
    Fabian Johnson
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Fabian Johnson
  • 15
    Bisher können die Königsblauen schnelle Gegenstöße der Hausherren unterbinden, überzeugen im Mittelfeld mit sehr konzentrierter Arbeit gegen den Ball. Derweil ist das Match unterbrochen: Johnson scheint sich am rechten Oberschenkel verletzt zu haben.
  • 12
    Burgstaller hat die erste Chance! Caligiuri flankt von der rechten Außenbahn mit dem linken Innenrist auf den Elfmeterpunkt. Der formstarke Österreicher verlängert mit der Stirn in Richtung langer Ecke. Letztlich muss Sommer aber nicht eingreifen.
  • 11
    Schalke ist auch nicht wirklich daran interessiert, die Kontrolle in der Anfangsphase zu übernehmen. Beide Teams beginnen sehr vorsichtig und wollen nicht den ersten Fehler des Abends begehen. Überhaupt es bisher sehr ruhig im Borussia-Park.
  • 8
    Es ist aus dem Zusammenspiel heraus noch gar kein Tempo in der Partie. Herrmann startet erstmals auf dem rechten Flügel durch, doch sein hoher Ball in die Mitte fliegt an Freund und Feind vorbei. Wendts Versuch einer weiteren Flanke kann von Höwedes abgefangen werden.
  • 5
    Der Ball ist in den ersten Augenblicken meist in den Reihen des Weinzierl-Teams, das allerdings noch keine Wege in die Spitze findet. Die Fohlenelf scheint die Gäste erst einmal machen lassen zu wollen, wäre ja im Fall eines torlosen Unentschiedens weiter.
  • 3
    Eine Umstellung gibt es bei der Truppe von Markus Weinzierl. Leon Goretzka ist rechtzeitig fit geworden und bekommt den Vorzug vor Max Meyer. Auch Sead Kolašinac, dessen Einsatz ungewiss gewesen ist, gehört zur Startelf der Königsblauen.
  • 2
    Dieter Hecking hat im Vergleich zur 1:2-Pleite beim Hamburger SV drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Nico Elvedi, Tobias Strobl und Jonas Hofmann, die allesamt auf der Bank Platz nehmen, beginnen Tony Jantschke, Fabian Johnson und Raffael.
  • 1
    Mönchengladbach gegen Schalke – der dritte Teil der Trilogie hat begonnen!
  • 1
    Spielbeginn
  • Oscar Wendt gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Benedikt Höwedes, so dass die Gäste anstoßen werden.
  • Vor ausverkauftem Haus betreten die 22 Hauptdarsteller den Rasen. Während die Gastgeber ihre schwarzen Europapokalklamotten tragen, präsentieren sich die Knappen weiße Trikots und hellblaue Hosen.
  • Mark Clattenburg führt das englische Schiedsrichtergespann an. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2016, in dem er die Endspiele der Champions League und der Europameisterschaft leiten durfte, hat sich der heute 42-Jährige im Februar für einen ungewöhnlichen Karriereschritt entschieden: Er ist mittlerweile Chef der Schiedsrichterkommission des Fußballverband Saudi-Arabiens. Jake Collin und Simon Bennett sind seine Assistenten. Als Vierter Offizieller verdingt sich Harry Lennard. Die Torrichter heißen Anthony Taylor und Andre Marriner.
  • "Sie haben ein Auswärtstor erzielt und spielen jetzt im eigenen Stadion. Aber das Spiel wird auf dem Platz entschieden und nicht auf dem Papier. Ich bin überzeugt davon, dass meine Mannschaft einen Fight abliefern wird", sieht sich Weinzierl zwar eher in einer leichten Außenseiterrolle, vertraut aber auf die mentalen Fähigkeiten seiner Akteure. Für Königsblau, das aufgrund der Auswärtstorregelung mindestens einmal netzen muss, würde ein erfolgreicher Abend den ersten Viertelfinaleinzug seit der Saison 2011/2012 bedeuten.
  • Mit den drei Punkten gegen die Fuggerstädter hat das Team von Trainer Markus Weinzierl nicht nur den Vorsprung auf den Relegationsplatz bei vier Zählern gehalten, sondern darf im engen Mittelfeld der Tabelle nun wieder auf die internationalen Ränge schielen. Zudem konnte man sich dank der deutlichen Führung schon ein wenig für das heutige Match schonen. Durch die Umstellung auf die Viererkette hat S04 deutlich erkennbar an Sicherheit gewonnen und dürfte nicht noch einmal vier Gegentore bei der Elf vom Niederrhein kassieren.
  • Bei den Knappen ist die Stimmung deutlich besser als unmittelbar nach der Bundesligapleite im Borussia-Park. So konnte man schon in den ersten 90 Minuten des europäischen Duells gegen die Fohlen deutlich gefestigter auftreten und hätte durch die klare Überlegenheit in der Schlussphase durchaus den Siegtreffer verdient gehabt. Der Aufwärtstrend wurde am Wochenende im Ligabetrieb eindrucksvoll fortgesetzt: Der FC Augsburg konnte nach Toren Guido Burgstaller (4., 29.) und Daniel Caligiuri (35.) ziemlich souverän geschlagen werden.
  • "Die Mannschaft macht es derzeit sehr gut. Klar gibt es auch mal einen Dämpfer wie in Hamburg, aber wir wissen das richtig einzuschätzen. Vielleicht kam der Dämpfer zur richtigen Zeit, weil jetzt alle noch mal aufgezeigt bekommen haben, dass wir unsere Basis in jedem Spiel aufs Neue legen müssen", ordnet Coach Hecking den vor allem nach dem Seitenwechsel schwachen Auftritt an der Elbe als Aussetzer ein und glaubt nicht an einen generellen Abwärtstrend nach anstrengenden letzten Wochen.
  • Mönchengladbach muss im Achtelfinalrückspiel ohne seine stärksten Offensivakteur des Frühjahrs auskommen. Kapitän Lars Stindl, der seit Jahresbeginn schon acht Treffer beisteuern konnte, steht wegen einer Verletzung an der Hüfte nicht zur Verfügung. Raffael hingegen steht nach seinem Ausfall in Hamburg wieder in der Startelf. Mit dem Brasilianer hat die Fohlenelf heute die Möglichkeit, erstmals seit 21 Jahren in das Viertelfinale eines UEFA-Wettbewerbs einzuziehen. In der Saison 1995/1995 schaffte sie es im Europapokal der Pokalsieger unter die letzten acht.
  • Nach dem starken 4:2-Heimsieg gegen S04 im Bundesligarückspiel war man bei der schwarz-weiß-grünen Borussia sehr optimistisch, dass man auch das Kräftemessen auf internationalem Parkett für sich entscheiden kann. Zwei Pflichtspiele später ist die Angst vor dem Scheitern im Fanlager merklich angewachsen: Weder beim 1:1-Remis in der Veltins-Arena noch bei der 1:2-Niederlage beim Hamburger SV konnte die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking überzeugen, war weit von ihrem Optimum in der laufenden Rückrunde entfernt.
  • In der Champions League zogen mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund bereits in der vergangenen Woche zwei Bundesligaklubs in das Viertelfinale ein. Bei der Auslosung der Runde der letzten acht im kleineren Vereinswettbewerb der UEFA wird definitiv nur ein Verein aus der deutschen Eliteklasse vertreten sein. Ob die Fohlenelf weiterhin auf drei Hochzeiten tanzen dürfen oder ob die Königsblauen 20 Jahren nach dem Triumph der Eurofighter vom Endspiel in Solna träumen dürfen, entscheidet sich heute Abend in der Hennes-Weisweiler-Allee.
  • Einen guten Abend zum Rückspiel des deutschen Achtelfinales in der Europa League! Im Knockoutduell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 ist das Rennen um das Weiterkommen nach dem 1:1-Unentschieden in der Veltins-Arena vollkommen offen. Ab 21:05 Uhr beginnt das dritte Aufeinandertreffen innerhalb von 13 Tagen.

QUIZ

ran App

Mit der ran App immer am Ball

Spitzensport im Livestream? Top-Fußball im Liveticker? Infos zur Bundesliga? Und dazu News, Videos und Statistiken - jetzt in der ran App!

Facebook

Service

Ihr Sportwetter
Geben Sie einen Ort/PLZ ein und wir informieren Sie zuverlässig über das Sportwetter an Ihrem gewünschten Ort.