Eisschnelllauf

Eisschnelllauf-EM: Ihle gewinnt Bronze

Eisschnellläufer Nico Ihle hat bei der erstmals ausgetragenen Sprint-EM in Heerenveen die Bronzemedaille gewonnen.

07.01.2017 16:25 Uhr / SID
Sprint-EM: Bronze für Eisschnellläufer Nico Ihle
Sprint-EM: Bronze für Eisschnellläufer Nico Ihle © AFPSIDJUNG YEON-JE

Heerenveen (SID) - Eisschnellläufer Nico Ihle (Chemnitz) hat bei der erstmals ausgetragenen Sprint-EM in Heerenveen die Bronzemedaille gewonnen. Der Der 31-Jährige musste sich am Samstag nach vier Läufen mit 139,785 Punkten nur den Niederländern Kai Verbij (139,230) und Kjeld Nuis (139,785) geschlagen geben.

Der Olympiavierte Ihle sicherte sich den Podestplatz durch einen starken zweiten Platz im abschließenden 1000-m-Rennen (1:09,20), nur der EM-Zweite Nuis war schneller (1:08,85). Zuvor hatte Ihle über 500 m in 35,51 Sekunden nur den achten Rang belegt und war dadurch im Klassement zwischenzeitlich auf den vierten Platz abgerutscht.

Über die kurze Sprintstrecke setzte es für Ihle die erste Enttäuschung bei dieser EM, er strauchelte nach 50 Metern und blieb letztlich mehr als eine halbe Sekunde hinter seiner Zeit vom Vortag (34,95). 

Nico Ihles Bruder Denny beendete den Wettkampf nach einem 1000-m-Rennen in 1:11,83 Minuten auf dem 15. Platz (143,870).

Wintersport-News

Liveticker

facebook

Twitter