Bundesliga

Frauenfußball: Gidion wechselt nach Frankfurt

Margarita Gidion wechselt im Sommer innerhalb der Frauenfußball-Bundesliga von der SGS Essen zum viermaligen Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt.

21.04.2017 12:33 Uhr / SID
Margarita Gidion wechselt von Essen nach Frankfurt
Margarita Gidion wechselt von Essen nach Frankfurt © AFPSIDCHRISTOF STACHE

Frankfurt/Main - Mittelfeldspielerin Margarita Gidion wechselt im Sommer innerhalb der Frauenfußball-Bundesliga von der SGS Essen zum viermaligen Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt. Die 22-Jährige unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei den Hessen. Das gab der FFC am Freitag bekannt. 

Gidion debütierte bereits mit 16 Jahren für den SC Freiburg in der Bundesliga und kam bislang 63-mal zum Einsatz. 2014 gewann sie in Kanada mit der DFB-Auswahl die U20-Weltmeisterschaft. "Sie ist mit 22 Jahren eine junge und ambitionierte, zugleich aber auch schon sehr erfahrene Spielerin. Mit ihrer Spielintelligenz passt sie perfekt in unser Anforderungsprofil", sagte Cheftrainer Matt Ross über den ersten Neuzugang der kommenden Saison.

Passend dazu

Glanzloser Sieg: Wolfsburg vor Relegations-Rettung

Der VfL Wolfsburg ist der Rettung nahe: Dank eines glanzlosen Sieges durch einen Elfmeter-Treffer hat der Bundesligist nun die größeren Chancen auf eine weitere Spielzeit in der Bundesliga. Braunschweig braucht mindestens zwei Tore im Rückspiel.

Mehr lesen

Relegation zur Bundesliga 2016 / 2017

Relegation zur 2. Bundesliga 2016 / 2017

Nächsten Spieltage 2017 / 2018

Ergebnisse

Fussball-Quiz

Galerie

SOS-Kinderdorf

facebook

Twitter