Bundesliga

Spiele vom FC Bayern und Dortmund im Liveticker

International Champions Cup im Liveticker: Der FC Bayern trifft auf den FC Arsenal

Der FC Bayern München trifft im Rahmen seiner Asien-Reise auf den englischen Premier-League-Klub Arsenal London. Das Spiel gibt es jetzt hier im Liveticker.

19.07.2017 12:45 Uhr / ran.de

Shanghai - Der FC Bayern München trifft auf seiner Asienreise im Rahmen des International Champions Cup auf den FC Arsenal. Die Partie gibt es jetzt hier im im Liveticker:

+++ Vielen Dank fürs Mitlesen +++

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem FC Arsenal. Vielen Dank fürs Mitlesen.

+++ Nach Elfmeterschießen: Bayern unterliegt Arsenal +++

Damit ist das Elfmeterschießen nun zu Ende. Die Münchner unterliegen Arsenal mit 3:4, weil Alaba, Sanches und Bernat ihre Elfmeter vergaben. Vor allem in der ersten Halbzeit waren die Münchner die bessere Mannschaft, führten nach 45 Minuten jedoch nur 1:0 durch den Treffer von Lewandowski. Ein zweiter, regulärer Treffer durch Tolisso wurde den Münchnern fälschlicherweise aberkannt. Nach der Pause, und zahlreichen Wechseln auf beiden Seiten, ging der Spielfluss nach und nach verloren. Erst in der Nachspielzeit kam Arsenal durch ein Kopfballtor Iwobis zum glücklichen Ausgleich und ins Elfmeterschießen. Bitter: Sanches vertändelte vorm Gegentreffer den Ball leichtfertig im Mittelfeld und vergab später auch noch einen der drei Bayern-Elfmeter. So müssen sich die Münchner im Rahmen des International Champions Cup mit einer Niederlage gegen die Engländer auseinandersetzen.

+++ Elfmeterschießen: Bernat scheitert, 3:4 +++

Als letzter Bayern-Schütze tritt Bernat an und schießt das Leder flach in Richtung rechtes Eck. Martinez errät Bernats Plan und pariert den Versuch des Spaniers.

+++ Elfmeterschießen: Iwobi trifft, 3:4 +++

Arsenals Iwobi schießt den Ball flach, halblinks ins Eck. Der Ball geht unter Früchtls Körper zur 4:3-Führung der Gunners in die Maschen.

+++ Elfmeterschießen: Sanches vergibt, 3:3 +++

Der portugiesische Europameister schießt den Ball zwar knallhart, aber eben nur an die Querlatte. Es bleibt beim 3:3.

+++ Elfmeterschießen: Monreal trifft, 3:3 +++

Arsenal gleich aus. Monreal knallt den Ball rechts hoch unter die Querlatte. Früchtl ist chancenlos. Spielstand: 3:3.

+++ Elfmeterschießen: Coman trifft, 3:2 +++

Coman bringt Bayern in Führung. Er schießt den Ball flach ins linke Eck. Martinez erahnt die Ecke, kommt aber nicht mehr an den Schuss heran.

+++ Elfmeterschießen: Elneny scheitert, 2:2 +++

Arsenals Elneny schießt den Ball halbhoch in Richtung rechtes Eck. Früchtl ahnt die Ecke und lenkt den Elfmeter des Ägypters ab. Es bleibt beim 2:2.

+++ Elfmeterschießen: Hummels gleicht aus, 2:2 +++

Der Weltmeister verlädt Torhüter Martinez, schießt ins linke Eck und gleicht zum 2:2 aus.

+++ Elfmeterschießen: Ramsey trifft, 1:2 +++

Arsenals Waliser schießt den Ball knallhart in die Mitte, Früchtl hat keine Chance, Arsenal führt mit 2:1.

+++ Elfmeterschießen: Alaba scheitert, 1:1+++

Alaba tritt als erster Schütze an, schießt flach ins rechte Eck. Martinez pariert den Strafstoß.

+++ 90+4. Minute: Ende der 2. Halbzeit +++

Durch den Last-Minute-Ausgleich des FC Arsenal sehen die Fans in Shanghai nun also ein Elfmeterschießen, das die Entscheidung bringen muss.

+++ 90+3. Minute: Tooooor! 1:1! +++

Die "Gunners" gleichen in letzter Minute aus! Nach einem Ballverlust von Sanches auf Höhe der Mittellinie kontern die Londoner und Iwobi köpft den Ball am Ende aus elf Metern völlig frei ins rechte untere Eck zum 1:1. Nun geht es wohl ins Elfmeterschießen.

+++ 90+1. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit +++

Der Schiedsrichter ordnet vier Minuten Nachspielzeit an.

+++ 89. Minute: Fast das 2:0! +++

Sanches spielt den Ball links perfekt in den Strafraum auf Bernat. Dessen Querpass findet im Anschluss jedoch keinen Abnehmer, ansonsten wäre wohl kurz vor Schluss das 2:0 für die Bayern gefallen.

+++ 84. Minute: Willock sieht Gelb +++

Arsenals Willock wird verwarnt, weil er auf Höhe der Mittellinie gegen Dorsch nachtritt.

+++ 83. Minute: Ermahnung für Hummels +++

Weil sich Weltmeister Hummels über eine Schiedsrichter-Entscheidung beschwert, wird er vom Unparteiischen ermahnt.

+++ 79. Minute: Bewährungsprobe für Früchtl +++

Bayerns Torwart-Juwel muss nach einem Schlenzer von Walcott von links am Strafraum mal ran - ein dankbarer Ball für Früchtl, den er auch sicher festhält.

+++ 78. Minute: Niveau hat nachgelassen +++

Durch die zahlreichen Wechsel auf beiden Seiten hat natürlich das spielerische Niveau deutlich nachgelassen. Nach vorne geht in dieser Phase des Spiels bei beiden Teams nicht mehr sonderlich viel.

+++ 75. Minute: Die Wechsel gehen weiter +++

Bayern tauscht drei Mal. Für Tolisso, Ribery und Rafinha kommen Dorsch, Götze und Friedl ins Spiel.

+++ 71. Minute: Cech hat Feierabend +++

Bei Arsenal geht der ganz starke Torhüter Cech vom Feld. Für ihn kommt der Argentinier Martinez nun ins Spiel.

+++ 68. Minute: Nelson angeschlagen +++

Bei einer Ecke für Bayern verletzt sich Arsenals Nelson leicht, kann aber nach kurzer Verschnaufpause weiterspielen.

+++ 64. Minute: Bayern wechselt +++

Bei den Bayern gehen Lewandowski und Rodriguez vom Feld. Für die beiden Stars kommen Wintzheimer und Pantovic ins Spiel.

+++ 63. Minute: Bernat rettet +++

Bernat blockt rechts im Strafraum einen Schussversuch von Ramsey in allerhöchster Not.

+++ 62. Minute: Die nächsten Wechsel +++

Arsenal wechselt wieder. Für Xhaka kommt Ramsey ins Spiel.

+++ 58. Minute: Elneny sieht Gelb +++

Arsenals Elneny tritt Gegenspieler Tolisso ziemlich rücksichtslos auf den Fuß. Dafür sieht de Ägypter die Gelbe Karte, während Tolisso erst einmal medizinisch behandelt werden muss. Ancelotti verfolgt die Aktion mit sorgenvoller Miene.

+++ 54. Minute: Ribery angeschlagen +++

Nach einem Zweikampf am Rande der Legalität bleibt Bayern-Star Ribery mit Schmerzen liegen und muss erst einmal außerhalb des Spielfeldes behandelt werden.

+++ 53. Minute: Offenes Spiel +++

Durch die vielen Wechsel zur Pause entwickelt sich nun nach und nach ein sehr ausgeglichenes Spiel in Shanghai. Die beste Chance nach dem Seitwechsel hatten aber die Münchner durch Rodriguez.

+++ 49. Minute: Nächste Topchance +++

Nach einem Doppelpass auf der rechten Seite spielt Coman den Ball flach an den langen Pfosten. Lewandowski lässt die Hereingabe durch für Rodriguez. Der Kolumbianer scheitert jedoch mit seinem Abschluss ins kurze Eck - einmal mehr - am ganz starken Arsenal-Keeper Cech. Die Münchner gehen heute wirklich sehr, sehr leichtfertig mit ihren zahlreichen Topchancen um.

+++ 46. Minute: Weiter geht's +++

In Shanghai beginnt nun die zweite Halbzeit zwischen dem FC Bayern München und dem FC Arsenal. Bei den Bayern gab es Wechsel in der Pause. Torwart Früchtl, Sanches und Coman sind neu in der Begegnung. Dafür blieben Starke, Müller und Martinez in der Kabine. Bei Arsenal kamen, Walcott, Willock, Bramall und Iwobi ins Spiel.

+++ 45+3. Minute: Halbzeit in Shanghai +++

Der FC Bayern München führt im Rahmen des International Champions Cup zur Pause durch den Elfmetertreffer von Lewandowski gegen den FC Arsenal mit 1:0. In einer unterhaltsamen ersten Halbzeit waren die Münchner spielerisch überlegen, hatten auch zahlreiche Chancen, um die Führung deutlicher zu gestalten, scheiterten jedoch immer wieder an Arsenals Keeper Cech. Auf der Gegenseite musste auch Bayerns Torwart Starke zwei Mal sein ganzes Können zeigen, um Treffer von Özil bzw. Lacazette zu verhindern. Insgesamt geht der Vorsprung des deutschen Meisters aber absolut in Ordnung, zumal dem FCB ein regulärer Treffer durch Rekord-Neuzugang Tolisso aberkannt wurde.

+++ 45+2. Minute: Fast das 2:0 +++

Die Münchner kombinieren sich mal wieder über links und Ribery bis in den Strafraum. Der Franzose behält die Übersicht und spielt quer auf Rodriguez. Dieser vertändelt die Chance vor dem leeren Tor jedoch leichtfertig, so kann Xhaka gerade noch klären.

+++ 45. Minute: Schiedsrichter-Gespann mit Problemen +++

Das chinesische Schiedsrichter-Gespann hat so seine Probleme bei der Leitung dieser Begegnung. Vor allem beim Erkennen von Abseitsentscheidungen ist das Trio nicht auf der Höhe, lag nun schon auf beiden Seiten einige Mal falsch. Den Münchner wurde sogar fälschlicherweise ein regulärer Treffer aberkannt.

+++ 43. Minute: Erster Wechsel bei Arsenal +++

Die Londoner wechseln schon vor der Pause. Der Ex-Schalker Kolasinac geht vom Feld, für ihn kommt Nelson ins Spiel.

+++ 42. Minute: Immer wieder Cech +++

Die Münchner haben gleich eine Doppelchance. Zunächst wird Rodriguez perfekt freigespielt, steht halbrechts völlig alleine vor Cech, scheitert jedoch am Tschechen. In weiterer Folge kommt der Ball links vor das Tor, wo es Ribery aus gut 20 Metern mit einem Schlenzer versucht - und wieder an Cech scheitert. Mittlerweile steht nur noch der Arsenal-Keeper einer höheren Führung des deutschen Meisters im Wege.

+++ 39. Minute: Wieder muss Cech ran +++

Arsenals Keeper gerät nun immer mehr in den Fokus. Nachdem sich Ribery links an der Grundlinie durchsetzte und an den Elfmeterpunkt zurückspielt, lässt Lewandowski den Ball für Bernat durch. Der Spanier schießt in Richtung rechtes Eck, Cech taucht erneut ab und pariert den nächsten gefährlichen Versuch eines Bayern-Spielers.

+++ 37. Minute: Cech taucht ab +++

Müller zieht halbrechts am Strafraum aus rund 22 Metern ab. Sein Versuch wird von Monreal ganz gefährlich abgefälscht, doch Cech ist aufmerksam und lenkt den Ball zur Ecke ab.

+++ 34. Minute: Knapp drüber +++

Im Anschluss an eine Rodriguez-Ecke von links steigt Martinez im Zentrum am Höchsten und köpft den Ball nur knapp rechts über das Tor.

+++ 32. Minute: Überragende Parade! +++

Starke ist wieder im Mittelpunkt, nachdem Lacazette mit einem tollen Zuspiel in die Gasse bedient wird. Der Franzose versuch es aus zehn Metern mit einem Flachschuss ins rechte Eck, Starke taucht ab und pariert den Abschluss mit einem ganz starken Reflex zur Ecke. 

+++ 30. Minute: James kann mehr als nur zaubern +++

James Rodriguez zeigt in der ersten halben Stunde auch in der Defensivarbeit eine sehr ansprechende Leistung. Der zweimalige Champions-League-Sieger packt sogar ab und an eine Grätsche aus. Nun gibt es erst einmal eine kollektive Trinkpause für die 22 Akteure auf dem Feld.

+++ 26. Minute: Ancelotti erhebt sich +++

Nachdem Bayerns Trainer Carlo Ancelotti sich den Vortrag seiner Elf erst einmal einige Minuten angesehen hat, hat sich der Italiener nun erhoben und gibt erste taktische Anweisungen. Derweil muss Martinez nach einem Tritt eines Gegenspielers erst einmal behandelt werden.

+++ 24. Minute: Gelb für Martinez +++

Nach einem Wortgefecht mit dem Schiedsrichter sieht auch Bayerns Spanier Martinez die Gelbe Karte.

+++ 21. Minute: Pech für Bayern! Reguläres Tor aberkannt +++

Die Münchner sind nun im Pech, wurden um ein reguläres Tor gebracht. Nach einer schnellen Kombination über Alaba und Müller kommt der Ball links vor das Tor zu Tolisso. Der Franzose schiebt den Ball souverän zum vermeintlichen 2:0 für den FC Bayern in die Maschen, doch es wird auf Abseits entschieden - eine Fehlentscheidung!

+++ 19. Minute: Coquelin sieht Gelb +++

Arsenals Abräumer Coquelin, der früher in Freiburg spielte, sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der Begegnung.

+++ 18. Minute: James hält drauf +++

Bayerns Neuzugang James Rodriguez kommt halblinks am Strafraum an den Ball und fackelt nicht lange. Der Kolumbianer, ausgeliehen von Real Madrid, hält aus 20 Metern drauf. Sein Schuss landet in den Händen von Arsenal-Schlussmann Cech.

+++ 17. Minute: Unterhaltsame Anfangsphase +++

Die Fans in Shanghai bekommen bislang ein sehr unterhaltsames Spiel zwischen den Bayern und Arsenal zu sehen. Die Münchner führen durch das Elfmetertor von Lewandowski verdient mit 1:0, doch auch die "Gunners" hatten durch Özil schon eine sehr gute Möglichkeit.

+++ 14. Minute: Monreal rettet für Arsenal +++

Ribery flankt am Strafraum von links durch den Fünfmeterraum an den langen Pfosten. Monreal kratzt die Hereingabe des Franzosen gerade noch vor dem einschussbereiten Müller aus der Gefahrenzone.

+++ 12. Minute: Starke ganz stark! +++

Die Innenverteidigung der Bayern lässt sich durch einen weiten Ball von links ins Zentrum überraschen. Özil nimmt das Leder direkt und zieht ab. Keeper Starke ist aufmerksam und kann den Abschluss des Weltmeisters sogar mit etwas Glück direkt festhalten.

+++ 9. Minute: Tooooor! 1:0 für den FC Bayern +++

Lewandowski lässt sich die Chance vom Elfmeterpunkt nicht nehmen, verlädt Keeper Cech und schießt den Ball halbhoch ins rechte Eck zur 1:0-Führung für Bayer München.

+++ 8. Minute: Elfmeter für Bayern! +++

Bernat wird links im Strafraum von Maitland-Niles gelegt. Der Schiedsrichter zeigt auf den Elfmeterpunkt - eine vertretbare Entscheidung.

+++ 6. Minute: Müller verzieht +++

Nach einem weiten Pass in die Spitze legt Lewandowski den Ball nach rechts auf Müller ab. Dieser hält anschließend rechts im Strafraum sofort drauf, trifft den Ball jedoch nicht gut. So trudelt das Leder klar links unten am Tor vorbei.

+++ 5. Minute: Außennetz!+++

Ribery behauptet sich auf der linken Außenbahn und flankt an den langen Pfosten. Dort steht Rodriguez und zieht direkt ab. Sein Versuch geht aber nur rechts ins Außennetz. 

+++ 4. Minute: Klassisches Abtasten +++

In den ersten Minuten sehen die Fans in Shanghai ein eher klassisches Abtasten. Beide Teams suchen noch nach der spielerischen Linie.

+++ 13:30 Uhr: Anpfiff! +++

Los geht es in Shanghai zwischen dem FC Bayern München und dem FC Arsenal. Bei den Engländern gab es kurzfristig noch eine Umstellung in der Startelf. Statt Mertesacker spielt der Ägypter Elneny.

+++ 19. Juli 2017, 13:10 Uhr: Boateng grüßt seine Kollegen +++

Der in München gebliebene Jerome Boateng sendet via Twitter Grüße an seine Kollegen nach China und hofft, dass die Münchner das heutige Testspiel verletzungsfrei und erfolgreich bestreiten. 

+++ 19. Juli 2017, 13:00 Uhr: Letztes Aufeinandertreffen war klare Sache +++

Beim bislang letzten Duell zwischen Bayern und Arsenal hatten die Londoner überhaupt nichts zu lachen. Im Achtelfinale der Champions League wurden die Engländer zwei Mal auseinandergenommen. Hin- und Rückspiel endeten jeweils mit einem 5:1-Sieg des FC Bayern München. In der Saison 2017/18 werden die "Gunners" dann erstmals überhaupt nicht in der Königsklasse am Start sein, weil sie in der Premier League zuletzt nur Fünfter wurden.

+++ 19. Juli 2017, 12:50 Uhr: Neuer wird neuer Bayern-Kapitän +++

Bislang war die Nachfolge des zurückgetretenen Kapitäns Philipp Lahm offen, doch nun klärte Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge auf: Manuel Neuer wird die Münchner in der Saison 2017/18 aufs Feld führen. 

"Die Nummer eins ist die Nummer eins - Manuel Neuer. Das ist ein gestandener Mann, der jetzt auch die Binde von Philipp Lahm übernehmen wird. Er hat sich bei der Nationalmannschaft super entwickelt - nicht nur auf sondern auch neben dem Platz", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der Asienreise der Münchner "tz".

+++ 19. Juli 2017, 12:45 Uhr: Bayern wieder mit Müller und James +++

Gleich nach der Verpflichtung von James Rodriguez fragten sich viele Bayern-Fans nach der Perspektive von Publikumsliebling Thomas Müller. Doch die Frage "Müller oder James" beantwortet Bayerns Trainer Carlo Ancelotti mit "Müller und James". Denn beide Offensivspieler dürfen heute gegen Arsenal zusammen agieren. Müller ist heute sogar Kapitän des deutschen Rekordmeisters. 

+++ 19. Juli 2017, 12:35 Uhr: Arsenal mit fünf Ex-Bundesliga-Spielern +++

Arsenals Coach Arsene Wenger schickt heute gleich fünf frühere Bundesliga-Profis gegen den FC Bayern ins Rennen. Neben den Weltmeistern Özil und Mertesacker, dürfen sich auch der Ex-Freiburger Coquelin, der Ex-Schalker Kolasinac und der Ex- Gladbacher Xhaka beweisen. 

+++ 19. Juli 2017, 12:20 Uhr: Die Aufstellungen zu Bayern vs. Arsenal sind da +++

FC Bayern München: Starke - Rafinha, Hummels, Alaba, Bernat - Tolisso, Martinez - Rodriguez, Müller, Ribery - Lewandowski

FC Arsenal: Cech - Bielik, Elneny, Monreal, Maitland-Niles - Coquelin, Xhaka - Kolasinac, Özil, Welbeck - Lacazette

+++ 18. Juli 2017, 15:17 Uhr: Aus! Verdienter Sieg des BVB +++

Bereits am Dienstag, 18. Juli 2017, hat Borussia Dortmund im Rahmen des International Champions Cup 2017 mit 3:1 gegen die AC Mailand gewonnen.

Von Beginn an gingen die Schwarz-Gelben mit viel Tempo zu Werke. Die logische Folge: die frühe 2:0-Führung durch Sahin und Aubameyang. Der Anschluss durch Bacca fiel aus dem Nichts. Für den Schlusspunkt in der 62. Minute sorgte abermals Aubameyang und schnürte damit einen Doppelpack.

 

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Passend dazu

Bundesliga 2017 / 2018

1. Spieltag

18.08.2017 - 20.08.2017

Nächsten Spieltage 2017 / 2018

DFB Pokal 2017 / 2018

Ergebnisse

Fussball-Quiz

Galerie

SOS-Kinderdorf

facebook

Twitter