Italien

Am Strand von Dubai

Im Urlaub: Bergamo-Star grätscht eigenen Sohn um

Ein Garant für den Erfolg von Atalanta Bergamo ist Alejandro Gomez. Der Argentinier verbringt zurzeit seinen Urlaub in Dubai und ließ sich zu einem üblen Tackling gegen den eigenen Sohn hinreißen.

29.12.2016 18:45 Uhr / ran.de
Alejandro Gomez
Alejandro Gomez grätschte im Familienurlaub seinen eigenen Sohn um © 2016 Getty Images

Dubai/München - Sein Video wurde nach kurzer Zeit zum viralen Hit.

Alejandro Gomez grätschte im Urlaub beim Fußballspielen am Strand seinen eigenen Sohn um. Dabei konnte es der 28-Jährige aber nicht belassen.

Er kommentierte seinen Tritt gegen Sohn Bautista mit folgenden Worten: "Armer kleiner Bautista, aber das war ganz klar Ball gespielt."

Kritik in sozialen Medien

Wirklich böse Absichten darf man dem ansonsten für feine Dribblings und Tore zuständigen Argentinier nicht unterstellen. Den Unmut einiger Fans holte er sich aber dennoch ab.

"Was für ein verantwortungsloser Idiot", oder: "Du nennst dich also Profi? Du brichst beinahe deinem Sohn das Bein – weißt du eigentlich, was der Unterschied ist zwischen einem Kind und einem Erwachsenen?", waren einige Meinungen der User.

Kaum Zeit zur Regeneration

In 18 Spielen kommt "Papu" Gomez auf bislang drei Treffer und sechs Assists und ist Garant für den überraschenden Höhenflug von Atalanta Bergamo.

Nach seinem Kurzurlaub in Dubai geht es ab Neujahr auch wieder auf den Trainingsplatz, denn schon am darauffolgenden Wochenende steht die erste Partie des neuen Jahres in der Serie A an. Bergamo trifft dabei auf Chievo Verona.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

Passend dazu

Top Spiele International 2016 / 2017

Premier League 2016 / 2017

Primera Division 2016 / 2017

Serie A 2016 / 2017

Bundesliga 2016 / 2017

Ligue 1 2016 / 2017

Champions League 2016 / 2017

Europa League 2016 / 2017

Fussball-Quiz

Galerie

Facebook

Twitter