WM-Qualifikation

Xavi: WM in Katar wird "außergewöhnlich"

Entgegen aller Kritik hat Barcelona-Legende Xavi die Austragung der Weltmeisterschaft 2022 in Katar verteidigt. Auch mit der Hitze sieht er kein Problem. 

19.05.2017 11:23 Uhr / SID
Xavi spielt jetzt beim katarischen Klub al-Sadd
Xavi spielt jetzt beim katarischen Klub al-Sadd © AFPSIDKARIM JAAFAR

Doha- Der ehemalige  Barcelona -Star Xavi Hernández hat die Austragung der Weltmeisterschaft 2022 in Katar entschieden verteidigt.

"Ich glaube, es wird eine außergewöhnliche WM. Es wird die erste WM sein, die in einem arabischen Land ausgetragen wird. Katar hat diese Möglichkeit und bereitet sich sehr gut darauf vor", sagte der ehemalige Mittelfeldstratege des FC Barcelona und jetzige Spieler des katarischen Klubs al-Sadd dem SID in Doha.

Hitze kein Problem

Die dauerhafte Hitze im Land und die Verlegung des Turniers aus dem Sommer in den Dezember sieht Xavi ebenfalls positiv. "Das wird kein Problem sein. Ich habe im August und im September gespielt und trainiert: Es ist hart, aber die Stadien haben Klimaanlagen", sagte der 37-Jährige weiter.

"Die WM wird im Dezember sein, das bedeutet, dass die Spieler in ihrer besten Form sein werden, wir werden sie in ihrer besten Verfassung sehen."

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter  http://tiny.cc/ran-whatsapp

Fußball-Videos

TOP Spiele International

Confed Cup Cup 2016 / 2017 Russland

17.06.2017 - 02.07.2017

DFB Nationalmannschaft WM Quali

U21 Europameisterschaft Polen

16.06.2017 - 30.06.2017

Fußball-Quiz

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

SOS-Kinderdorf

Galerie

Facebook

Twitter