Golf

59 Schläge: US-Golfer Thomas mit Traumrunde

US-Golfer Justin Thomas hat beim PGA-Turnier in Honolulu/Hawaii eine der seltenen 59er-Runden gespielt.

13.01.2017 00:11 Uhr / SID
Thomas spielt Traumrunde auf Hawaii
Thomas spielt Traumrunde auf Hawaii © AFPSIDJOHANNES EISELE

Honolulu (SID) - US-Golfer Justin Thomas hat beim PGA-Turnier in Honolulu/Hawaii eine der seltenen 59er-Runden gespielt. Der 23-Jährige aus Louisville/Kentucky blieb am ersten Tag des mit 6,0 Millionen Dollar dotierten Turniers mit zwei Eagles und acht Birdies (ein Bogey) elf Schläge unter Par. Thomas unterstrich damit seine ausgezeichnete Form. Erst am Sonntag hatte er auf Hawaii das Tournament of Champions gewonnen.

Thomas ist erst der siebte Spieler in der Geschichte der PGA, der eine 59 notieren durfte. Zuvor war dieses Kunststück Al Geiberger (1977), Chip Beck (1991), David Duval (1999), Paul Goydos, Stuart Appleby (beide 2010) und Jim Furyk (2013) gelungen. Auf der European Tour hat es noch nie eine 59er Runde gegeben.

Die besten Runden in der Geschichte der großen Profitouren (58 Schläge) spielten Furyk in Cromwell/Conneticut im vergangenen Jahr und Japans Ryo Ishikawa im Jahr 2010 beim The Crowns auf der Japan Tour.

Weitere Sport-News

Galerien

Galerie

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

SOS-Kinderdorf

Facebook

Twitter