Kampfsport

GMC 11 und We Love MMA 30 live auf ranfighting.de

Fünf Gründe, bei GMC 11 und We Love MMA einzuschalten

Titelkämpfe stehen bei GMC 11 und, zum ersten Mal überhaupt, auch bei We Love MMA 30 im Vordergrund. Allerdings haben die Events noch viel mehr zu bieten. GMC 11 und We Love MMA 30 am 22. April live und exklusiv auf ranFIGHTING.de.

22.04.2017 17:00 Uhr / ran.de
Mario Wittmann (re.) will sich bei We Love MMA den Titel im Mittelgewicht sic...
Mario Wittmann (re.) will sich bei We Love MMA den Titel im Mittelgewicht sichern © We Love MMA

München – Titelkämpfe, rasante Fights und Frauen-Power. Gleich zwei deutsche Top-Events wetteifern am Samstag um die Gunst der Zuschauer: GMC 11 in Castrop-Rauxel und We Love MMA 30 in Ludwigshafen (ranFIGHTING.de überträgt beide Events am 22. April ab 18 Uhr live und exklusiv).

ran.de präsentiert fünf Gründe, bei GMC 11 und We Love MMA 30 einzuschalten:

1. Wer ist das beste Schwergewicht?

Bei GMC 11 versammeln sich dieses Mal geballte 220 Kilogramm im Käfig. Denn die Schwergewichte Hatef Moell und Martin Langner werden in Castrop-Rauxel mit voller Wucht aufeinanderprallen. Die beiden mussten übrigens in ihrer Laufbahn noch nie über die volle Distanz gehen.

Das Duell der Kolosse verspricht in jedem Fall ein Spektakel der ganz besonderen Art zu werden.  

2. Premiere bei We Love MMA: der erste Titelkampf

Bei We Love MMA wird inzwischen auch um Gold gekämpft. Zum ersten Mal überhaupt in der mittlerweile sechsjährigen Geschichte. Um den Titel im Mittelgewicht treten der Amerikaner Dustin Stoltzfuß und Mario Wittmann, die "Fist Of Buddha" aus Ingolstadt, an.

Stoltzfuß ist bei We Love MMA in fünf Kämpfen ungeschlagen und steht zurecht an der Spitze der internen Rangliste, aber Wittmann landete im vergangenen Jahr mit einem Head Kick den Knockout des Jahres und ist zudem auch auf der Matte gefährlich. Ein spannendes Duell, wie geschaffen für den ersten Titelkampf der Geschichte von We Love MMA.

3. Zawada im Härtetest gegen UFC-Routinier Stahl

Wo alle MMA-Kämpfer hinwollen, war Andreas Stahl schon: in der UFC. Zwei Jahre lang befand sich der Schwede im Kader des Marktführers, stand gefährlichen Südamerikanern gegenüber. Im letzten Jahr endete das Abenteuer für den 28-Jährigen vorerst. Doch "Real Steel" hat seine Träume noch nicht aufgegeben und nimmt bei GMC 11 neuen Anlauf.

In Castrop-Rauxel wartet David Zawada auf den Schweden. Auch wenn der 26-Jährige schon in Europa um Titel gekämpft hat, steht ihm die ganz große Zukunft erst noch bevor. Als wenn der Sieg über einen UFC-Routinier nicht schon Ansporn genug wäre, muss "Sagat" auch im familieninternen Konkurrenzkampf nachziehen.

Martin Zawada holte bei GMC 10 den Gürtel im Halbschwergewicht, jetzt muss der kleine Bruder im Duell mit Andreas Stahl liefern.

4. Die nächste MMA-Generation

Wenn We Love MMA für eins bekannt ist, dann dafür, den Nachwuchs zu fördern. Zahlreiche Kämpfer, die heute weit oben in den Ranglisten stehen, haben bei We Love MMA erste Profierfahrungen gesammelt.

Und gerade weil hier nur der sportliche Vergleich zweier Talente zählt, gehen die Nachwuchskämpfer, die ihr Können jahrelang nur im Training verfeinern konnten, mit besonderem Eifer an die Sache.

Großes Taktieren Fehlanzeige, dafür gibt es jede Menge rasante Action und klasse Kämpfe.

5. Power-Frauen bei GMC

Auch die Damen zeigen sich bei GMC 11 von ihrer starken Seite. Die Power-Frau und fünffache Fitness-Weltmeisterin Kamila Porczyk will gegen die ungeschlagene Bulgarin Anita Doganova beweisen, dass sie mehr zu bieten hat, als eine Top-Figur und Muskelkraft.

Und bei Mandy Böhm heißt es, Gehörschutz aufzusetzen. Denn wenn die Lokalmatadorin einmarschiert, wird die Europahalle in ein Tollhaus verwandelt. Böhm ist eine starke Bodenkämpferin, trifft auf Johanna Ropertz.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf  ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter  http://tiny.cc/ran-whatsapp  für unseren WhatsApp-Service ein

Boxen-News

Countdown

Promotion

Galerie

Facebook

Twitter