Kampfsport

GMC 11 live auf ranFIGHTING.de

GMC 11 live: Daniel Dörrer – Der "Peaceful Warrior"

Daniel Dörrer ist ein Unikat in der deutschen Kampfsport-Szene. Wo andere mit grimmigem Blick und Kampfansagen ein Image pflegen, steht der 32-Jährige für Respekt und Spaß im Kampfsport. Verstellen muss er sich dafür nicht. Am 22. April steht er seiner nächsten Herausforderung gegenüber. Bei GMC 11 ( live und exklusiv auf ranFIGHTING.de ) kämpft er gegen Tim Richter.

11.04.2017 14:16 Uhr / ran.de
Daniel Dörrer
Daniel Dörrer ist ein Unikat im deutschen Kampfsport © imago sportfoto

München – Wer nachts auf einen knapp 1,90 Meter großen und 100 Kilogramm schweren Kickboxer mit Irokesen-Frisur trifft, der wechselt im Normalfall schnell die Straßenseite. Bei Daniel Dörrer ist diese Angst unbegründet. Denn der Ellwanger würde alten Damen eher über die Straße helfen, als ihnen Angst zu machen.

Der mehrfache Kickbox-Weltmeister entspricht nämlich so gar nicht dem Klischee des raubeinigen Kampfsportlers. Einen grimmigen Blick oder herabwürdigende Kampfansagen an die Gegner sucht man bei ihm vergebens. Für den "Peaceful Warrior" steht auch nach über 150 Kämpfen noch der Spaß im Vordergrund.

Mit Kampfsport gegen Gewalt

Auch wenn Dörrer Kampfsporterfahrung wie kaum ein anderer vorweisen kann, so ist er immer noch der entspannte Spaßvogel, der zukünftig als Deutsch- und Sportlehrer mehr im Klassenzimmer als im Ring aufräumen wird. Selbst nach einer seltenen Niederlage bleibt er respektvoll und gelassen. 

Denn für Dörrer ist das Kämpfen ein Mittel, seine persönlichen Grenzen auszutesten und seine Persönlichkeit durch Ausdauer, Durchhaltevermögen und Selbstmotivation zu stärken. Inhalte, die er im Rahmen von Seminaren zur Gewaltprävention auch seinen Schülern weitergibt und sie so zu mehr Selbstvertrauen oder Zivilcourage ermuntert.

So wie das Setzen von eigenen Zielen, die man anschließend durch Fleiß und den Glauben an sich selbst erreicht. Ein Mantra, das der "Peaceful Warrior" nicht nur predigt, sondern regelmäßig selbst umsetzt, vor allem in seinen zahlreichen Trips nach Thailand.

Zweite Heimat Thailand

Das kampfsportverrückte Land in Südostasien ist mittlerweile zu seiner zweiten Heimat geworden. Drei Monate verbrachte er dort in der Vorbereitung auf seinen anstehenden Kampf bei GMC und ließ es sich erneut nicht nehmen, in den berühmten Stadien des Landes mit einheimischen Muay-Thai-Kämpfern in den Ring zu steigen.

Zurück in Deutschland verlässt er nun wieder einmal seine Komfortzone und versucht sich im MMA-Käfig. Bei GMC 11 ( live und exklusiv auf ranFIGHTING.de ) geht es gegen den brandgefährlichen Tim Richter. Eine große Herausforderung für Dörrer. Aber auch eine weitere Chance, an dieser Herausforderung persönlich zu wachsen.

GMC 11 findet am 22. April statt. ranFIGHTING.de überträgt live und exklusiv ab 17 Uhr.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein

Boxen-News

Promotion

Galerie

Facebook

Twitter