Motorsport

Formel 4: Nachwuchs-Pilot Monger verliert nach Horror-Crash beide Beine

Die Motorsportwelt ist in Gedanken bei Nachwuchsfahrer Billy Monger. Der 17-Jährige verlor nach seinem schweren Unfall am Sonntag in der Formel 4 beide Beine. 

20.04.2017 11:19 Uhr / SID/ ran.de
Billy Monger mussten beide Beine amputiert werden
Tragische Unfall-Folgen: Billy Monger mussten beide Beine amputiert werden. © facebook.com/billymongerracing/

Donington - Der britische Nachwuchspilot Billy Monger (17) hat infolge eines Unfalls am Sonntag bei einem Formel-4-Rennen in Donington Park beide Beine verloren. Wie Mongers Management am Mittwoch mitteilte, sei eine Amputation unumgänglich gewesen. Weiterhin rief der Agent des Teenagers eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben, mit der Mongers Behandlung finanziell unterstützt werden soll.

Über die Sozialen Medien machten mehrere Stars der Motorsport-Szene auf den Spendenaufruf aufmerksam, darunter der dreimalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. "Was für eine Tragödie", twitterte der 32-Jährige Brite und verlinkte auf die Seite des Crowdfunding, bei dem eine Summe von umgerechnet mehr als 300.000 Euro zusammenkommen soll.

Am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr war die Ziel-Marke schon längst übertroffen, durch mehr als 10.000 Spenden wurde bereits eine Summe von rund 515.000 Euro gesammelt - Tendenz steigend. Auch die Motorsport-Stars beteiligen sich, Jenson Button überwies rund 18.000 Euro. NASCAR-Pilot AJ Allmendinger, der ehemalige DTM-Fahrer Martin Tomczyk oder auch Youngster Enzo Fittipaldi unterstützen ihren Kollegen ebenfalls mit einer Spende.

Monger war mit seinem Boliden mit hoher Geschwindigkeit auf das nach einem Defekt deutlich verlangsamte Fahrzeug eines Mitstreiters aufgefahren.

Motorsport-Galerien

Motorsport-News

Nächsten F1 Rennen

Rennkalender 2017 / 2018

Facebook

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

Twitter