Olympia

Sorgen um Schwimm-Idol Hackett werden größer

Die Sorgen um den zweimaligen australischen Schwimm-Olympiasieger Grant Hackett werden immer größer.

16.02.2017 07:33 Uhr / SID
Sorgen um Grant Hackett werden immer größer
Sorgen um Grant Hackett werden immer größer © SID-SID-AFPPETER PARKS

Sydney (SID) - Die Sorgen um den zweimaligen australischen Schwimm-Olympiasieger Grant Hackett werden immer größer. Nachdem der 36-Jährige am Mittwoch von der Polizei auf freien Fuß gesetzt wurde, hat ihn sein Vater Neville als vermisst gemeldet. Zuvor hatte Hackett ein Foto von sich mit Gesichtsverletzungen auf Instagram gepostet und in einem Kommentar dazu seinen Bruder Craig beschuldigt, ihn verprügelt zu haben.

"Er ist definitiv eine vermisste Person und er ist definitiv geistig verwirrt. Wir machen uns große Sorgen", sagte Neville Hackett. Vater Hackett hat seinen Sohn als vermisst gemeldet, weil er bei Terminen mit einem Arzt und einem Anwalt nicht erschienen ist.

Am Mittwoch war Hackett in der australischen Stadt Southport nach einem "Zusammenbruch" festgenommen und wenig später ohne Strafe wieder freigelassen geworden. Australischen Medienberichten zufolge soll Neville Hacketts selbst die Polizei gerufen haben, nachdem es in dessen Haus zu einem Zwischenfall gekommen sei. Anscheinend habe Grant Hackett zuvor getrunken.

Schon in der Vergangenheit hatte Grant Hackett immer wieder für Negativschlagzeilen gesorgt. Zuletzt im April 2016, als er angetrunken auf einem Flug einem vor ihm sitzenden Passagier an die Brustwarze gefasst und an dieser gezogen hatte. Zuvor hatte Hackett, Goldmedaillengewinner über 1500 m in Sydney 2000 und Athen 2004, die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio verpasst und war danach erneut zurückgetreten. 2015 hatte er nach sechseinhalb Jahren Pause sein Comeback gegeben.

Olympia-News

Medaillenspiegel

#TeamGSBGesamt
1.USA463738121
2.Großbritannien27231767
3.China26182771
4.Russland19181956
5.Deutschland17101542
6.Japan1372141
7.Frankreich10181442
8.Südkorea93921
9.Italien812828
10.Australien8111029

Galerie

SOS-Kinderdorf

facebook

Twitter