Rodeln

Rodeln: Geisenberger schlägt Hüfner in Sigulda

Die deutschen Rodlerinnen haben bei der WM-Generalprobe im lettischen Sigulda einen Doppelsieg gefeiert.

14.01.2017 12:29 Uhr / SID
Natalie Geisenberger holt ihren dritten Saisonsieg
Natalie Geisenberger holt ihren dritten Saisonsieg © PIXATHLONPIXATHLONSID

Sigulda (SID) - Die deutschen Rodlerinnen haben bei der WM-Generalprobe im lettischen Sigulda einen Doppelsieg gefeiert. Olympiasiegerin Natalie Geisenberger (Miesbach) fuhr am Samstag zu ihrem dritten Saisonerfolg und stach dabei ihre zweitplatzierte Dauerrivalin Tatjana Hüfner (Blankenburg) aus. Mit 28 Hundertstelsekunden Vorsprung setzte Geisenberger sich durch, im Gesamtklassement führt die Bayerin nun mit 27 Punkten Vorsprung auf Hüfner.

Dritte wurde die Russin Tatjana Iwanowa. Zwei Wochen vor der WM im österreichischen Igls musste Dajana Eitberger (Ilmenau) wegen eines grippalen Infekts auf einen Start im Baltikum verzichten.

Wintersport-News

Liveticker

facebook

Twitter