Ski alpin

Schnee und Wind: Abfahrt in Zauchensee droht Absage

Aufgrund starken Schneefalls, aufkommenden Windes und Schneeverwehungen musste der Start des Trainingslaufs am Vormittag zunächst verschoben werden.

14.01.2017 10:26 Uhr / SID
Der Weltcup in Zauchensee droht auszufallen
Der Weltcup in Zauchensee droht auszufallen © AFPSIDJOHANN GRODER

Zauchensee (SID) - Der Weltcup-Abfahrt der Frauen im österreichischen Zauchensee droht zumindest für Samstag die Absage. Aufgrund starken Schneefalls, aufkommenden Windes und Schneeverwehungen musste der Start des Trainingslaufs am Vormittag zunächst verschoben werden. Damit ist auch die Austragung des Rennens unklar - das Reglement sieht vor, das vor einer Abfahrt ein Trainingslauf absolviert werden muss. 

Sollte aufgrund der äußeren Bedingungen am Samstag kein Training möglich sein, soll es auf Sonntag verschoben werden. Die Alpine Kombination würde dann zugunsten der Spezialabfahrt gestrichen.

Wintersport-News

Liveticker

facebook

Twitter