Skispringen

Skispringen: Geiger und Leyhe komplettieren WM-Aufgebot

Karl Geiger und Stephan Leyhe komplettieren das Aufgebot der deutschen Skispringer für die WM im finnischen Lahti (22. Februar bis 5. März).

16.02.2017 13:26 Uhr / SID
Werner Schuster gibt deutsches WM-Aufgebot bekannt
Werner Schuster gibt deutsches WM-Aufgebot bekannt © PIXATHLONPIXATHLONSID

Pyeongchang (SID) - Karl Geiger (Oberstdorf) und Stephan Leyhe (Willingen) komplettieren das Aufgebot der deutschen Skispringer für die WM im finnischen Lahti (22. Februar bis 5. März). Das gab Bundestrainer Werner Schuster am Donnerstag nach der Generalprobe beim Weltcup-Springen in Pyeongchang/Südkorea bekannt. Gemeinsam mit den bereits nominierten Andreas Wellinger (Ruhpolding), Richard Freitag (Aue) und Markus Eisenbichler (Siegsdorf) umfasst das deutsche Aufgebot damit fünf Athleten. 

"Die beiden haben die ganze Saison über gute Leistungen gezeigt und sich diese Nominierung damit verdient", sagte Schuster in der ARD. Geiger und Leyhe setzten sich damit im teaminternen Wettkampf unter anderem gegen Team-Olympiasieger Andreas Wank (Hinterzarten) durch. Wellinger, Freitag und Eisenbichler hatten im Gegensatz zum Rest des Teams die Norm des Deutschen Skiverbands (zweimal Top-6) erfüllt. Titelverteidiger Severin Freund (Rastbüchl) musste seine Saison mit einem Kreuzbandriss vorzeitig beenden.

Wintersport-News

Liveticker

facebook

Twitter