Skispringen

Skispringen: Zweiter Weltcup in Pyeongchang auf Kleinschanze verlegt

Der zweite Skisprung-Weltcup auf der neuen Olympia-Anlage in Pyeongchang/Südkorea ist aufgrund starker Winde auf die Kleinschanze verlegt worden.

16.02.2017 09:41 Uhr / SID
Die neue Skisprung-Olympia-Anlage in Pyeongchang
Die neue Skisprung-Olympia-Anlage in Pyeongchang © AFPSIDFRANCOIS XAVIER MARIT

Pyeongchang (SID) - Der zweite Weltcup der Skispringer auf der neuen Olympia-Anlage in Pyeongchang/Südkorea ist aufgrund starker Winde von der Groß- auf die Kleinschanze verlegt worden. Das gab der Ski-Weltverband FIS bekannt. Der Start des ersten Durchgangs soll unverändert um 19.00 Uhr Ortszeit (11.00 MEZ) erfolgen. Der Wettbewerb ist die Generalprobe für die anstehende WM in Lahti (22. Februar bis 5. März).

Wintersport-News

Liveticker

facebook

Twitter