NBA

NBA: Nowitzki kann Niederlage nicht verhindern - Schröder und die Hawks glänzen erneut

Superstar Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben im Kampf um die Play-off-Plätze in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen weiteren Rückschlag erlitten.

06.01.2017 07:14 Uhr / SID
Nowitzki konnte die 25. Mavericks-Niederlage nicht verhindern
Nowitzki konnte die 25. Mavericks-Niederlage nicht verhindern © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASID-TOM PENNINGTON

Dallas (SID) - Superstar Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben im Kampf um die Play-off-Plätze in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen weiteren Rückschlag erlitten. Der Meister von 2011 verlor gegen den direkten Konkurrenten Phoenix Suns mit 95:102 und ist damit Letzter in der Western Conference. Der in dieser Saison verletzungsgeplagte Nowitzki (38) stand 28 Minuten auf dem Parkett und erzielte 13 Punkte.

Nationalspieler Dennis Schröder feierte mit seinen Atlanta Hawks beim 99:94-Erfolg bei den New Orleans Pelicans den fünften Sieg in Folge. Der 23 Jahre alte Spielmacher war mit 23 Punkten einmal mehr der beste Werfer seines Teams und steuerte zudem sieben Rebounds und vier Assists bei. Atlanta belegt im Osten weiterhin Platz vier.

Spielmacher Russell Westbrook von Oklahoma City Thunder glänzte mit 49 Punkten, konnte die knappe 116:118-Niederlage bei den Houston Rockets dennoch nicht verhindern. 

Derweil deutet sich ein Wechsel von Schröders Teamkollegen Kyle Korver zu Meister Cleveland Cavaliers an. Der 35 Jahre alte Dreierspezialist soll als Backup von Aufbauspieler Kyrie Irving fungieren und das Spiel der Cavs von der Bank aus beleben. "Auf der einen Seite ist es natürlich eine großartige Möglichkeit für mich - aber auf der anderen Seite wird es mir sehr, sehr schwer fallen, Atlanta zu verlassen", sagte Korver zum wahrscheinlichen Trade.

US-Sport-News

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

College-Sport live

Twitter

NFLQuiz