NFL

Bauverzögerung: NFL-Stadion in L.A. erst 2020 fertig

Die neue Heimstätte der L.A. Rams und der L.A. Chargers wird später fertiggestellt, als gedacht. Die Arena wird 2020 fertiggestellt - der Grund sind Wettereinflüsse. 

19.05.2017 07:53 Uhr / SID
Bauverzögerung in Los Angeles
Bauverzögerung in Los Angeles © GETTY AFPSID-Tim Bradbury

Los Angeles - Wegen unerwarteter Regenmengen verzögert sich der Bau der neuen Football-Arena in Los Angeles. Das geschätzt 2,6 Milliarden Dollar teure Stadion im Stadtteil Inglewood nahe des Flughafens, künftige Heimstätte der L.A. Rams sowie L.A. Chargers, wird erst im Sommer 2020 und damit ein Jahr später als geplant fertig. Das teilten beide Klubs mit.

Die Rams waren vor der abgelaufenen Saison aus San Diego nach Los Angeles umgezogen. Die Chargers kehren zur kommenden Spielzeit in die kalifornische Metropole zurück. Bis zur Eröffnung der neuen Spielstätte werden die Chargers im StubHub Center in Carson auflaufen, die Rams treten weiter im Coliseum an.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter  http://tiny.cc/ran-whatsapp

NFL-Quiz

US-Sport-News

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter

NFLQuiz