NFL

Oakland Raiders vor Umzug nach Las Vegas

Vegas, Baby? Oakland Raiders an Umzug interessiert

Ein Casino-Betreiber will die Raiders nach Las Vegas locken. Ein Stadion-Neubau soll dem Team aus Oakland einen Umzug schmackhaft machen.

29.01.2016 14:11 Uhr / ran.de
Oakland-Raiders-Fans-940
Die RaiderNation könnte schon bald in Las Vegas eine Heimat finden. © imago/ZUMA Press

München/Oakland - Erst Los Angeles, jetzt Las Vegas? Die Oakland Raiders loten derzeit die Möglichkeit eines Umzugs in die Glitzer-Metropole Nevadas aus.

Teambesitzer Mark Davis soll sich in den kommenden Tagen mit Sheldon Adelson, dem CEO der Las Vegas Sands, Betreiber zahlreicher Casinos in Las Vegas, treffen, um über einen Stadionbau und dem Umzug seines Teams zu verhandeln.

170.000 Quadratmeter großes Gelände für Stadion-Neubau?

Dies geht aus einem Schreiben von Len Jessup, dem Präsident der University of Nevada Las Vegas hervor. Auf einem 170.000 Quadratmeter großen Gelände, das im Besitz der Universität ist, soll ein 65.000 Zuschauer umfassender Dome entstehen.

Zwar ließ Davis ausrichten, dass er dies "in typischer Raiders-Art weder bestätigen noch abstreiten könne", ein Bericht des Politik-Journalisten Jon Ralston bestätigt jedoch das Schreiben Jessups.

Kein Profi-Team in Las Vegas

Derzeit stehen die Raiders noch ohne Stadion da. Der Pachtvertrag mit dem Coliseum ist noch nicht erneuert worden. Zuvor war bereits ein Umzug nach Los Angeles im Raum gestanden, die Klubbesitzer hatten sich jedoch für die Rams ausgesprochen .

Für Las Vegas wäre es das erste Profi-Sportteam aus den vier großen US-Ligen. Immer wieder wurde die Spieler-Stadt als Heimstätte eines NHL-Teams gehandelt. Auch bei der NBA wurde über ein Team in Las Vegas diskutiert.

Die Bedingungen für einen Umzug

Im Zuge der Diskussionen um einen möglichen Umzug der Raiders, schickte die NFL nochmal ein Memo mit den Bedingungen, die erfüllt werden müssten.

1. Die Entscheidung über den Standort eines Team wird von allen NFL-Klubbesitzern getroffen. Dreiviertel der Klubbesitzer müssen mit einem Umzug einverstanden sein.

2. Der Liga wurde kein Vorschlag gemacht. Es ist zu spekulativ, ob euer Team einen Umzug befürwortet oder nicht. Wenn ein Vorschlag gemacht wird, wird dieser unter Beachtung der Liga-Bestimmungen in Betracht gezogen oder nicht.

3. Es gibt kein Verbot in den Liga-Statuten, die einem Team einen Umzug in irgendeine Stadt untersagt. Jeder Vorschlag wird unter den gleichen Vorraussetzungen geprüft. Diese sind gut bekannt und wurden auch beim Umzug der Rams nach Los Angeles angwendet.

US-Sport-News

Kommentare

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter

NFLQuiz