NFL

Ryan Shazier

Veränderung der Rookie-Verträge: Steelers-Linebacker spricht Klartext

Die Rookie-Verträge der NFL unterliegen gewissen Vorschriften. Für Steelers-Linebacker Ryan Shazier stellt das ein Problem dar, welches in den kommenden Jahren unbedingt behoben werden sollte.

19.06.2017 13:26 Uhr / ran.de
Ryan Shazier
Wurde beim NFL-Draft 2014 an 15. Stelle von den Pittsburgh Steelers ausgewählt: Ryan Shazier. © imago/ZUMA Press

München – Die NFL-Rookie-Verträge unterliegen strengen Vorschriften. Jeder Spieler erhält einen Vierjahresvertrag. Bei Talenten, die bereits in Runde eins ausgewählt wurden, kann das Team die Option auf ein fünftes Jahr ziehen.

Das Grundgehalt ist dabei für jede einzelne Draft-Position weitestgehend festgeschrieben. Je später die Rookies gezogen werden, desto weniger Gehalt kassieren sie.

Die Verhandlungen für einen neuen Langzeitkontrakt dürfen frühestens nach dem dritten Rookie-Jahr aufgenommen werden. Ob und wann genau die Rookies dann einen neuen Vertrag bekommen, ist abhängig von der Vereinsführung. So besagt es das momentane Collective Bargain Agreement zwischen der NFL und der Spielergewerkschaft (NFLPA).

Der Willkür der Besitzer ausgeliefert

Steelers-Linebacker Ryan Shazier ist davon nicht begeistert. "Das nervt irgendwie", sagt Shazier gegenüber "ESPN". "Manche Spieler müssen fünf Jahre auf einen neuen Vertrag warten, andere nicht. Am Ende ist das eine Sache zwischen dir und dem Team. Wenn das Team dir dann einen neuen Vertrag geben will, ist das toll. Wenn du am Ende auf einem hohen Level spielst, sollte sich das auch für dich auszahlen", sagt der 24-Jährige.

Shazier wurde beim NFL-Draft 2014 von den Steelers in Runde eins ausgewählt und ist "Opfer" der Fifth-Year-Option geworden. Der Linebacker geht in sein viertes NFL-Jahr, muss nun aber womöglich noch bis 2018 auf einen neuen Vertrag warten.

Vergangene Saison gelangen dem Defensiv-Spieler 87 Tackles, drei Forced Fumbles und drei Interceptions. Seine Leistungen wurden mit einer Nominierung für den Pro Bowl belohnt.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter  http://tiny.cc/ran-whatsapp

NFL-Quiz

US-Sport-News

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter

NFLQuiz