- Bildquelle: privat © privat

Dominik Hechler ist seit nunmehr fast einem Jahrzehnt fester Bestandteil der ran-Redaktion und ein waschechter Hesse im Münchner Exil. Fussballerisch auf dem altehrwürdigen Bieberer Berg in Offenbach sozialisiert, hat er sein Herz seit vielen Jahren aber dennoch an die "Elf vom Niederrhein" verloren. 

Liebt dementsprechend den Fussball, aber auch die NFL. Hat gemeinsam mit dem zweimaligen, deutschen Super-Bowl-Champion Sebastian Vollmer zwei Bücher geschrieben ("German Champion - die Geschichte meiner NFL-Karriere" und "What It Takes - Talent, Training, Mindset - wie ich es geschafft habe, in der NFL erfolgreich zu sein") und durfte einige Male aus London von den International Games berichten.

Seit 2020 unter anderem hauptverantwortlich für die "ran Bundesliga Webshow", weswegen er dauerhaft am Telefon hängt um prominente Gäste an Land zu ziehen. Netzwerkt sich also tagtäglich so durch die Fussball-Szene und kümmert sich um alles, was das runde Leder betrifft.

Steckbrief zu Dominik Hechler:

Seit wann bei ran? Seit 2013

Seit wann im Sportjournalismus? Seit 2006

Ausbildung? Abitur // Magister in Amerikanistik, Germanistik und Soziologie an der Johann-Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main // Crossmediales Sportvolontariat bei der "Rhein Zeitung" in Koblenz

Berichterstattung: Fokus auf Fußball und NFL

Bisherige Jobs:

2006 bis 2011: Praktikum und danach fünfjährige, freie Mitarbeit in der Sportredaktion der "Frankfurter Rundschau"

2011: 3-monatige Hospitanz in der Presseabteilung des Fussball-Bundesligisten VfL Bochum 1848

2011 bis 2013: Crossmediales Sportvolontariat bei der "Rhein-Zeitung" in Koblenz

2013: Freie Mitarbeit in der Sportredaktion der "Abendzeitung" in München als hauptverantwortlicher Reporter für den TSV 1860 München // Freie Mitarbeit in der FOCUS Online Sportredaktion

Seit August 2013 in der Redaktion "ran.de" - erst als Redakteur und seit 2021 als Senior Online Redakteur mit der Verantwortung für den Bereich Fussball