Allgemein

Deutscher Fernsehpreis für "beste Sportsendung": ARD, RTL und Eurosport nominiert

ARD, RTL und Eurosport sind in dem Bereich "beste Sportsendung" für den Deutschen Fernsehpreis 2016 nominiert.

12.01.2017 12:43 Uhr / SID
ARD ist mit der Übertragung der Handball-EM nominiert
ARD ist mit der Übertragung der Handball-EM nominiert © PIXATHLONPIXATHLONSID-

Köln (SID) - ARD, RTL und Eurosport sind in dem Bereich "beste Sportsendung" für den Deutschen Fernsehpreis 2016 nominiert. Die ARD (NDR und WDR) ist mit den Übertragungen der Handball-EM in Polen im Rennen. Die deutsche Nationalmannschaft hatte im Januar sensationell im Finale in Krakau triumphiert.

RTL steht mit seinen Übertragungen zur Formel-1-Saison zur Wahl. Der Kölner Privatsender besitzt die Rechte an der Königsklasse des Motorsports ohne Unterbrechung seit 1991 und begleitete im vergangenen Jahr Mercedes-Pilot Nico Rosberg zum Titel.

Eurosport wurde für seine Tennis-Übertragungen zu den Grand-Slam-Siegen von Angelique Kerber bei den Australian Open und den US Open nominiert.

Der Deutsche Fernsehpreis wird seit 1999 vergeben. Die Entscheidungen fällt eine unabhängige Fachjury.

Darts

Volleyball

Tickets

Galerie

Facebook

Twitter