European Championships: Ordner zeigt Israelis Hitlergruß - Bildquelle: AFP/SID/ANDREJ ISAKOVICEuropean Championships: Ordner zeigt Israelis Hitlergruß © AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC

München (SID) - Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma ist am Dienstag am Rande der European Championships in München festgenommen worden, weil er israelischen Sportlern den Hitlergruß gezeigt hatte. Dies bestätigte die Polizei am Mittwoch. Beamte hatten den 19 Jahre alten Berliner bei der Straftat beobachtet.

Die 16-köpfige israelische Delegation besuchte am Dienstagabend Gedenkstätten des Olympia-Attentats von 1972, bei dem elf israelische Sportler und Trainer sowie ein deutscher Polizist ums Leben gekommen waren. Der Vorfall ereignete sich auf einer Brücke zwischen Olympiapark und Olympischem Dorf in der Nähe des sogenannten "Klagebalkens".

Der Mitarbeiter wurde ebenso wie drei unbeteiligte Kollegen umgehend von allen Veranstaltungen der Multi-EM ausgeschlossen. Die israelischen Athleten hatten den Vorfall selbst nicht bemerkt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien