Lewis Hamilton erhält Auszeichnung als bester Sportler - Bildquelle: AFPSIDTOBIAS SCHWARZLewis Hamilton erhält Auszeichnung als bester Sportler © AFPSIDTOBIAS SCHWARZ

Berlin - Der sechsmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist beim Laureus Award in Berlin erstmals als bester Sportler ausgezeichnet worden. Der 35 Jahre alte Mercedes-Pilot trat die Nachfolge von Tennis-Star Novak Djokovic an, der im vergangenen Jahr zum vierten Mal triumphiert hatte. Rekordgewinner beim Laureus Award ist der 20-malige Grand-Slam-Sieger Roger Federer (Schweiz), der fünfmal ausgezeichnet wurde.

Hamilton, der in diesem Jahr den Rekord von Michael Schumacher (Kerpen) mit dem siebten WM-Titel einstellen kann, setzte sich bei dem Votum gegen den sechsmaligen Weltfußballer Lionel Messi (Argentinien), Tiger Woods (USA/Golf), Marc Marquez (Spanien/Motorrad), Eliud Kipchoge (Kenia/Leichtathletik) und Rafael Nadal (Spanien/Tennis) durch.

Deutsche Sportler waren nicht nominiert. Der bislang letzte deutsche Laureus-Sportler-des-Jahres ist Sebastian Vettel (Formel 1/2014). Formel-1-Rekordweltmeister Schumacher hat den Preis zweimal (2002/2004) gewonnen. 

Die gemeinnützige Laureus-Stiftung, die sich weltweit mit verschiedenen Sport-Projekten für benachteiligte Kinder einsetzt, zeichnet Sportler und Sportlerinnen für ihre Leistungen im zurückliegenden Kalenderjahr aus.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien