Simone Biles gewinnt Laureus Award als beste Sportlerin - Bildquelle: AFPSIDLIONEL BONAVENTURESimone Biles gewinnt Laureus Award als beste Sportlerin © AFPSIDLIONEL BONAVENTURE

Berlin - US-Turnerin Simone Biles hat zum dritten Mal nach 2017 und 2019 den Laureus Award als beste Sportlerin errungen. Mit 19 WM-Titeln ist die erst 22 Jahre alte Biles die erfolgreichste Turnerin der Geschichte.

Biles setzte sich bei dem Votum in der Endausscheidung gegen Mikaela Shiffrin (USA/Ski alpin), Shelly-Ann Fraser-Pryce (Jamaika/Leichtathletik), Naomi Osaka (Japan/Tennis), Megan Rapinoe (USA/Fußball) und Allyson Felix (USA/Leichtathletik) durch. Deutsche Athletinnen waren diesmal nicht für die Endausscheidung nominiert und konnten sich seit 2000 noch nie in der Kategorie beste Sportlerin durchsetzen.  

Die gemeinnützige Laureus-Stiftung, die sich weltweit mit verschiedenen Sport-Projekten für benachteiligte Kinder einsetzt, zeichnet Sportler und Sportlerinnen für ihre Leistungen im zurückliegenden Kalenderjahr aus.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien