Alfons Hörmann lobt Vereinsoffenheit von Pfeffersport - Bildquelle: AFPSIDJOHN MACDOUGALLAlfons Hörmann lobt Vereinsoffenheit von Pfeffersport © AFPSIDJOHN MACDOUGALL

Berlin (SID) - Der Sportverein Pfeffersport aus Berlin hat den "Großen Stern des Sports" in Gold gewonnen. Bei der Verleihung am Dienstag in der Bundeshauptstadt nahmen Vertreter des Mehrspartenvereins den Siegerscheck im Wert von 10.000 Euro unter anderem aus den Händen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Alfons Hörmann, dem Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes, entgegen.

"Meine besonderen Glückwünsche gehen natürlich an die Siegerinnen und Sieger von Pfeffersport, die hier in Berlin mit Leidenschaft ein ganz besonderes Projekt initiiert haben und mit Leben füllen", sagte Merkel. Hörmann lobte derweil die "Vereinsoffenheit", die Pfeffersport "vorbildlich" lebe.

Bei der Auszeichnung handelt es sich um den bedeutendsten Preis für Sportvereine in Deutschland. Pfeffersport setzte sich gegen insgesamt 16 weitere Vereine durch und überzeugte mit seinem Projekt "Mission Inklusion ? ein kompletter Verein betreibt lokale Raumfahrt". Zweite wurde die Interessengemeinschaft Sport Heddesheim aus Baden-Württemberg, der dritte Platz ging an den sächsischen Sportclub Riesa.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien