Coronavirus erhöht wohl Chance von Dopingsündern - Bildquelle: AFPSIDTONY KARUMBACoronavirus erhöht wohl Chance von Dopingsündern © AFPSIDTONY KARUMBA

Köln - Dopingsünder könnten vom weltweiten Ausnahmezustand angesichts der Corona-Pandemie unerkannt profitieren. Diese Meinung vertrat der renommierte Anti-Doping-Experte Professor Fritz Sörgel im Gespräch mit "Sport1". "Die Chance des Dopings ist jetzt auf jeden Fall gegeben, und auch die Chance, dadurch einen Leistungssprung zu machen", sagte der Leiter des Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung in Nürnberg.

Da medizinisches Personal im Kampf gegen das Coronavirus auf allen Ebenen benötigt werde und sich ohne Wettkämpfe auch die Zahl der Trainingskontrollen reduziere, sieht Sörgel dem Betrug Tür und Tor geöffnet: "Wenn jetzt in anderen Ländern mit einer anderen Regelmäßigkeit getestet wird, ist das natürlich ein erheblicher Nachteil für die deutschen Sportler."

 

Reguläres Doping-Kontroll-System wohl erst wieder im kommenden Jahr

Sörgel geht davon aus, dass es, "wenn man es realistisch betrachtet", vor Anfang 2021 "ein reguläres Doping-Kontroll-System nicht wieder geben" wird. Vor diesem Hintergrund versteht der Mediziner nicht, wieso das IOC und Japan nach wie vor an der planmäßigen Durchführung der Olympischen Spiele in Tokio (24. Juli bis 9. August) festhalten.

Diese starre Haltung nennt Sörgel "unverantwortlich. Olympia kann nicht mehr stattfinden, weil der Wettbewerb komplett verzerrt ist", sagte der Anti-Doping-Experte: "Man kann keinen Sportler vier Monate vor dem Wettbewerb im Unklaren lassen. Sportler bereiten sich auf den Tag pointiert vor. Das kann man Sportlern jetzt schon nicht mehr zumuten, dass sie sich ins Ungewisse hinein vorbereiten."

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien