Madre London läuft auch im kommenden Jahr für die Cologne Centurions auf. - Bildquelle: imago images/Kessler-SportfotografieMadre London läuft auch im kommenden Jahr für die Cologne Centurions auf. © imago images/Kessler-Sportfotografie

Köln/München - Er war der Spieler der ersten ELF-Saison. Auch dank Running Back Madre London stürmten die Cologne Centurions nach einer starken Regular Season bis ins Halbfinale vor. 

Zwar verpassten die Domstädter den Einzug in den ELF-Bowl zwischen den Hamburg Sea Devils und den Frankfurt Galaxy (So., ab 14:30 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) - dennoch können sich die Fans wenige Tage vor dem Endspiel über eine gute Nachricht freuen. 

London unterschreibt einen Einjahresvertrag

Wie der Klub mitteilte, wird London auch in der kommenden Saison das Trikot der Centurions tragen. Der 25-Jährige unterschrieb einen Vertrag über ein weiteres Jahr. 

General Manager David Drane: "Madre ist ein wichtiger Teil unserer Mannschaft und nicht nur auf dem Feld ein Vorbild. Er ist ein toller Teamkollege und nun auch "ne Kölsche Jung". 

London kam in der ersten Saison der European League of Football auf 2177 Rushing Yards. In nur zehn Spielen erzielte er zudem 23 Touchdowns. Damit dominierte er die Liga nach Belieben und erlief rund 1100 Yards mehr als der zweitbeste Running Back, Joe Crawford (1057 Yards). 

Köln will um die Meisterschaft spielen

Für die Zukunft gibt sich Drane daher ambitioniert: "Wir freuen uns sehr, dass wir Madre wieder unter Vertrag nehmen konnten und sind überzeugt, dass er in der nächsten Saison einen großen Anteil an unserem Kampf um die Meisterschaft haben wird." 

London spielte zwischen 2014 und 2018 College Football in den US-amerikanischen Top-Division. Zunächst lief er drei Jahre für die Michigan State Spartans auf, seine letzte College-Saison absolvierte er bei den Tennessee Volunteers. 

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien