- Bildquelle: Fabian Uebe/New Yorker Lions © Fabian Uebe/New Yorker Lions

München/Stuttgart - Die Stuttgart Surge haben pünktlich zum Weihnachtsfest einen Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Von den New Yorker Lions Braunschweig wechselt Offensive Lineman Benhur Ayra an den Neckar.

Der 27-Jährige, in den vergangenen Jahren einer der Braunschweiger Leistungsträger und gesetzt auf der Position des Guard, soll die wacklige Offensive Line des ELF-Teams verstärken. Zugleich bedeutet der Wechsel auch eine Rückkehr in die Heimat, seine Grundausbildung genoss der Quarterback-Beschützer bei den ebenfalls in Stuttgart ansässigen Scorpions.

ELF: Stuttgart Surge holen Benhur Ayra

"Die Verpflichtung von Benhur Ayra ist für uns sehr wichtig und wird uns helfen, unseren jungen Spielern ein Vorbild in der Offensive Line zu haben. Ich bin davon überzeugt, mit ihm einen sehr engagierten, leidenschaftlichen Spieler nach Stuttgart zu holen", wird Head Coach Martin Hanselmann in einer Pressemitteilung zitiert.

Ayra selbst, dessen größte Erfolge bislang der Gewinn des Eurobowls 2018 und der Deutschen Meisterschaft 2019 sind, blickt dem Engagement bei den Stuttgart Surge ebenfalls voller Tatendrang entgegen. "Mein Ziel ist, immer zu gewinnen. Ich hasse es, zu verlieren. Ich weiß, es wird in dieser Gruppe nicht einfach, aber wer nicht mit dem Gewinner-Mindset antritt, hat schon verloren", so der O-Liner.

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien