- Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSID © PIXATHLONPIXATHLONSID

Tübingen - Die Walter Tigers Tübingen müssen sich nach dem Abstieg aus der Basketball Bundesliga (BBL) einen neuen Haupt- und Namenssponsor suchen. Der Werkzeughersteller Walter AG richtet sich neu aus und ist künftig nur noch Premiumpartner des Klubs. Das gab das Unternehmen aus Tübingen am Donnerstag bekannt.

Die Walter Tigers waren nach 14 Jahren mit nur einem Saisonsieg als Tabellenletzter aus der BBL in die 2. Liga (ProA) abgestiegen. Die Partnerschaft mit der Walter AG läuft seit fast 15 Jahren, das Namenssponsoring begann mit der Saison 2004/05.

"Wir sind stolz auf unsere lange und vertrauensvolle Verbindung und auf das, was wir gemeinsam mit den Walter Tigers erreicht haben. Indem wir den Platz für einen neuen Haupt- und Namenssponsor frei machen, geben wir auch den Tigers die Chance für einen Neuanfang", sagte Mirko Merlo, Vorstandsvorsitzender der Walter AG.

Galerien

Eishockey

DEL-Finals: Das Duell der Olympia-Helden

Amtierender Meister vs. Rekordmeister. Hauptrunden-Erster vs. Zweiter. Red Bull vs. Eisbären - das Duell München gegen Berlin ist in den DEL-Finals ein Duell der Eishockey-Schwergewichte. ran.de vergleicht sie im Head-to-Head.

Basketball

March Madness: Das müsst ihr vor Moritz Wagners Finale wissen

Moritz Wagner trifft im Finale der "March Madness" mit Michigan auf Villanova. Wir haben alle Infos zum deutschen Junioren-Nationalspieler und dem Finale der US-College-Meisterschaft.

Handball

Handball-EM: Die Gehälter der deutschen Stars

Basketball

Dirk Nowitzki: Die Meilensteine seiner Karriere

Der nächste Höhepunkt ist für Dirk Nowitzki nur noch XX Punkte entfernt. Es wäre nicht der erste Meilenstein seiner beeindruckenden Karriere. ran.de zeigt einige davon.

Basketball

easyCredit TOP Four: Die Sieger seit 2010

Am Wochenende findet das easyCredit TOP FOUR statt. Mit dabei sind ALBA, der FC Bayern, Ludwigsburg und Bamberg. Wer macht das Rennen? ran.de stellt die Sieger seit 2010 vor.