Hermannsson glänzte als bester Alba-Werfer - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDHermannsson glänzte als bester Alba-Werfer © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln (SID) - Vizemeister Alba Berlin bleibt in der Basketball-Bundesliga unbesiegt und hat sich mit dem fünften Sieg im fünften Spiel an die Tabellenspitze gesetzt. Das Team von Trainer Aito Garcia Reneses gewann 109:89 (50:55) gegen ratiopharm Ulm und fand nach zuletzt drei verlorenen EuroLeague-Spielen in Folge auf nationalem Parkett in die Erfolgsspur zurück. 

Nach einem umkämpften Spiel vor 8663 Zuschauern kamen die Berliner stark aus der Pause zurück und punkteten vor allem im letzten Viertel mit 35 Zählern. Bester Werfer bei den Albatrossen war Martin Hermannsson mit 22 Punkten. Am nächsten Sonntag kommt es in der Liga zum Spitzenspiel beim ebenfalls noch ungeschlagenen Meister und Tabellenzweiten Bayern München. 

Der frühere Serienmeister Brose Bamberg feierte indes am sechsten Spieltag seinen fünften Sieg und verbesserte sich auf Platz vier. Die Mannschaft von Trainer Roel Moors gewann 89:82 (51:44) gegen Tabellenschlusslicht BG Göttingen. Bester Werfer der Bamberger war Tre McLean mit 19 Punkten. Im Parallelspiel setzten sich die Löwen Braunschweig 92:86 (44:44) gegen die Giessen 46ers durch. Mit 19 Punkten Topscorer des Tabellen-Sechsten war Scott Eatherton.