Landry Nnoko (r.) verlässt Alba Richtung Belgrad - Bildquelle: HMB MediaHeiko BeckerFIROHMB MediaHeiko BeckerFIROSIDLandry Nnoko (r.) verlässt Alba Richtung Belgrad © HMB MediaHeiko BeckerFIROHMB MediaHeiko BeckerFIROSID

Berlin (SID) - Ein Spieler-Trio verlässt Basketball-Meister Alba Berlin. Der Klub gab am Freitag bekannt, dass Center Landry Nnoko, dessen Vertrag am Saisonende auslief, zum serbischen EuroLeague-Starter Roter Stern Belgrad wechselt. Außerdem machen Forward Rokas Giedraitis und Guard Makai Mason von den Ausstiegsoptionen in ihren Verträgen Gebrauch. 

"Rokas, Landry und Makai haben in ihrer Alba-Zeit nicht nur mit guten Leistungen überzeugt, sie werden auch für ihren täglichen Einsatz im Training und für ihre Rollen abseits des Felds in guter Erinnerung bleiben", sagte Sportdirektor Himar Ojeda.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien