Jamel Morris verlässt Weißenfels - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Jamel Morris verlässt Weißenfels © FIRO/FIRO/SID/

Weißenfels (SID) - Ein Trio um Topscorer Jamel Morris verlässt den Basketball-Bundesligisten Syntainics MBC aus Weißenfels. Der Klub konnte sich mit dem US-Amerikaner, dessen Landsmann Reggie Upshaw und Johannes Richter finanziell nicht auf Vertragsverlängerungen einigen. Das gaben die Wölfe am Mittwoch bekannt. 

Morris kam in der abgelaufenen Spielzeit bei 34 Einsätzen auf durchschnittlich 16,6 Punkte, Bestwert im MBC-Team. Morris, Upshaw und Richter sind in diesem Sommer die Abgänge Nummer sieben bis neun. Sieben Spieler aus der Vorsaison haben Verträge für 2022/23, darunter der deutsche Nationalspieler Kostja Mushidi.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien