Mladen Drijencic steht mit Oldenburg im Halbfinale - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDMladen Drijencic steht mit Oldenburg im Halbfinale © PIXATHLONPIXATHLONSID

Oldenburg (SID) - Die EWE Baskets Oldenburg stehen als erstes Team im Play-off-Halbfinale der Basketball Bundesliga (BBL). Der Hauptrundenzweite entschied die Best-of-Five-Serie gegen die Telekom Baskets Bonn dank eines 97:84 (49:46) im dritten Spiel mit einem Sweep für sich. Angeführt vom erneut starken MVP Will Cummings (27 Punkte) verwerteten die Oldenburger vor 6000 Zuschauern in eigener Halle ihren ersten Matchball.

In einer lange Zeit engen Partie stemmte sich Bonn, das in Charles Jackson (28) den besten Werfer der Partie in seinen Reihen hatte, nach Kräften gegen das Viertelfinal-Aus. Erst im Schlussviertel setzten sich die Gastgeber, die das Halbfinale im vergangenen Jahr noch verpasst hatten, dank eines 11:0-Laufs entscheidend ab. Für das Team von Trainer Mladen Drijencic war es der zwölfte Heimsieg in Serie. 

Am Samstagabend treffen zudem Aufsteiger Rasta Vechta und Brose Bamberg (20.30 Uhr) zum dritten Mal aufeinander. In der Serie steht es 1:1.