Oldenburg gewinnt - Rickey Paulding erzielt 29 Punkte - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDOldenburg gewinnt - Rickey Paulding erzielt 29 Punkte © PIXATHLONPIXATHLONSID

Oldenburg (SID) - Die EWE Baskets Oldenburg haben in der Basketball Bundesliga (BBL) den zweiten Sieg im zweiten Spiel eingefahren. Der frühere Meister gewann nach doppelter Verlängerung mit 103:99 (46:41, 77:77, 90:90) gegen ratiopharm Ulm. EuroCup-Teilnehmer Ulm ist noch ohne Punktgewinn.

Für die Gäste war es die zweite doppelte Overtime binnen drei Tagen. Schon gegen Galatasaray Istanbul (103:92) hatte das Team von Trainer Thorsten Leibenath zwei Verlängerungen gespielt. Bester Oldenburger Werfer war Routinier Rickey Paulding mit 29 Punkten.

Den ersten Saisonsieg feierte EuroCup-Teilnehmer Fraport Skyliners. Die Hessen gewannen ihr Auswärtsspiel beim Zweitliga-Meister Rasta Vechta ebenfalls nach Verlängerung mit 88:83 (33:35, 77:77).

Die Eisbären Bremerhaven setzten sich dank eines erfolgreichen Dreipunktewurfs sieben Sekunden vor der Schlusssirene mit 89:87 (40:47) bei den Giessen 46ers durch. Science City Jena holte mit 81:64 (41:32) gegen den Mitteldeutschen BC im zweiten Spiel den ersten Sieg.

Galerien