Clemens Wickler (r.) gibt Comeback in Madrid - Bildquelle: AFPSIDClemens Wickler (r.) gibt Comeback in Madrid © AFPSID

Köln (SID) - Beachvolleyball-Vizeweltmeister Clemens Wickler will nach seiner Blinddarm-Operation endlich die dringend benötigte Wettkampfpraxis für Olympia (23. Juli bis 8. August) sammeln. Er habe insgesamt "vier Wochen verloren", sagte Wickler der Hamburger Morgenpost. Am Wochenende gibt der 26-Jährige an der Seite von Julius Thole beim Continental Cup in Madrid (6. bis 9. Mai) sein Comeback. 

"Es geht mir soweit wieder gut", sagte Wickler. Ende März war er während des Trainingslagers auf Fuerteventura mit starken Bauchschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert und dort operiert worden.Der Rückschlag "ist nichts, das Olympia gefährdet", sagte Wickler: "Jetzt ist der Blinddarm wenigstens raus und kann mich nicht kurz vor den Spielen ärgern." 

Das Duo habe in der Vorbereitung zwar Zeit verloren, aber "entscheidend ist doch, in Bestform zu sein, wenn die Spiele beginnen", sagte Wickler. Das Ticket für Tokio haben Thole/Wickler bereits sicher.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien