Ludwig/Kozuch zogen ins Achtelfinale ein - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDLudwig/Kozuch zogen ins Achtelfinale ein © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln (SID) - Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch haben beim Vier-Sterne-Turnier in Moskau nach einem Sieg im deutschen Duell das Achtelfinale erreicht. Die Hamburgerinnen setzten sich in der ersten K.o.-Runde mit 2:0 (21:16, 22:20) gegen Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur (München/Friedrichshafen) durch und treffen nun auf die Italienerinnen Marta Menegatti/Viktoria Orsi Toth. In der Vorwoche waren Ludwig/Kozuch an gleicher Stätte im EM-Achtelfinale ausgeschieden.

Ebenfalls in die Runde der letzten 16 zogen Karla Borger/Julia Sude ein. Das Duo aus Stuttgart und Friedrichshafen schaltete die Lettinnen Tina Graudina/Anastasija Kravcenoka ebenfalls mit 2:0 (21:15, 21:16) aus. Das Aus ereilte dagegen Victoria Bieneck und Isabel Schneider (Hamburg) durch eine 0:2 (19:21, 20:22)-Niederlage gegen die Brasilianerinnen Carol/Maria Antonelli.

Bei den Männern stehen die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler vom Eimsbütteler TV sowie die Hamburger Nils Ehlers und Lars Flüggen in der ersten K.o.-Runde.

Ludwig/Kozuch kämpfen wie auch die anderen deutschen Nationalteams um die Startplätze für die Olympischen Spiele 2020. Derzeit liegt kein deutsches Frauen-Team unter den Top 15 der Welt, bei den Männern waren Thole/Wickler vor dem Turnier in Moskau Achte.

Nach dem Turnier in Moskau stehen die deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand auf dem Programm (29. August bis 1. September), dann geht es zum World-Tour-Finale nach Rom (3. bis 8. September).

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps