Jonas Schröder (li.) und Paul Becker (v.) gewannen im Vorjahr in St. Peter-O... - Bildquelle: imago images / HentschelJonas Schröder (li.) und Paul Becker (v.) gewannen im Vorjahr in St. Peter-Ording. © imago images / Hentschel

Hamburg/St. Peter-Ording - Nach sechswöchiger Pause startet die Techniker Beach Tour 2019 in die Strandsaison. Erste Station ist das Traditionsturnier in St. Peter-Ording vom 26. bis 28. Juli (live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV)

ProSieben MAXX überträgt live im Free-TV immer sonntags jeweils von 12 Uhr bis 15 Uhr sowie die Finalspiele aller Strandturniere (St. Peter-Ording, Fehmarn, Zinnowitz und Kühlungsborn) sowie der Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften am Timmendorfer Strand (29.8.-1.9.).

Von den Stränden der Nord- und Ostsee melden sich für ProSieben MAXX Moderatorin Funda Vanroy, Reporter Max Zielke, Kommentator Dirk Berscheidt und Olympiasieger Julius Brink als Experte. 

Becker und Schröder als Titelverteidiger

Als Titelverteidiger des Turniers im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer reisen Paul Becker und Jonas Schröder (United Volleys Frankfurt) an die Nordsee. Wegen Beckers langanhaltender muskulärer Probleme konnte das Erfolgsduo des vergangenen Jahres bislang erst zwei Turniere der Tour bestreiten. Nach der längeren Pause wollen sie jetzt in der zweiten Saisonhälfte wieder voll angreifen.

Ein Selbstläufer wird das nicht. Denn die nationale Konkurrenz ist stark. So haben beispielsweise auch die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler (ETV Hamburg) gemeldet. Ob sie tatsächlich bei der Techniker Beach Tour aufschlagen, entscheiden die beiden nach ihrem Einsatz beim World Tour Turnier in Espinho (POR), das noch bis Sonntag läuft. 

Behrens/Tillmann topgesetzt

Bei den Frauen gewannen 2018 die Argentinierinnen Ana Gallay/Fernanda Pereyra den Strandklassiker in St. Peter-Ording, der bereits seit 1997 seinen festen Platz im Tourkalender hat. Und auch bei der Auflage 2019 ist dank einer Wildcard mit Monika Brzostek/Aleksandra Gromadowska (POL) wieder ein ausländisches Team am Start.

Topgesetzt beim mit 30.000 Euro dotierten Turnier sind allerdings die deutschen WM-Teilnehmerinnen Kim Behrens/Cinja Tillmann (OSC Baden-Württemberg/Team 48 Hildesheim). Die Kielerin Anna Behlen wird in der Meldeliste mit ihrer Stralsunder Partnerin Anne Krohn auf Position vier geführt. Sie belegten zuletzt den dritten Platz bei der Techniker Beach Tour in Dresden.

Jeweils 16 Frauen- und Männerteams

In der kommenden Woche wird die "comdirect bank Arena" mit Platz für rund 1.500 Zuschauer sowie drei weitere Spielfelder errichtet. Am Freitag, 26. Juli, startet die Techniker Beach Tour St. Peter-Ording dann für die jeweils 16 Frauen- und Männerteams mit den ersten Gruppenspielen. Pro Geschlecht wird in vier Vierergruppen gespielt. Die Gruppensieger ziehen am Samstag direkt in das Viertelfinale ein und die Gruppenzweiten sowie -dritten bestreiten zuvor die Achtelfinals.

Mit Ausnahme des kleinen Finales werden keine Platzierungsspiele ausgetragen. Spielbeginn ist am Freitag um 14 Uhr und am Samstag um 9 Uhr. Nach den Halbfinalspielen am Sonntag (ab 9:15 Uhr) stehen am Finaltag ab 12:15 Uhr die Endspiele auf dem Programm. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Finalspiele am Sonntag live auf ProSieben MAXX

Der Strand in St. Peter-Ording ist nicht nur für hochklassiges Beach-Volleyball und Windsport aller Art bekannt, sondern auch für die besten Beach-Partys. So lädt in diesem Jahr "NDR 2" sowohl am Freitagabend als auch Samstagabend ab 21 Uhr zum ausgelassenen Feiern am Strand ein.

Wer das Turnier der ranghöchsten deutschen Beach-Volleyball-Tour nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone - der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts, und im Livestream werden alle Spiele vom Center Court und Court 2 auf Die-Techniker-Beach-Tour.de und Sportdeutschland.tv übertragen. Ab den Viertelfinalspielen wird mit drei Kameras mit TV-Standard produziert und ran.de steigt in die Live-Übertragungen ein. Die Finalspiele an der Nordsee werden am Sonntag ab 12 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX gezeigt.

Alle Informationen zur Techniker Beach Tour St. Peter-Ording der gesamten Serie finden Beach-Volleyball-Fans unter die-techniker-beach-tour.de

Zeitplan der Techniker Beach Tour 2019 in St. Peter-Ording

Freitag, 26.07.2019 (Court 1 und 2 live auf Sportdeutschland.tv)

14:00 - 19:00 Uhr: Gruppenphase der Frauen & Männer

ab 21:00 Uhr: "NDR 2" Beach Party am Center Court

Samstag, 27.07.2019 (Court 1 und 2 live auf Sportdeutschland.tv)

09:00 - 12:30 Uhr: Gruppenphase der Frauen & Männer Hauptfeldspiele der Frauen & Männer

12:30 - 16:00 Uhr: Achtelfinalspiele der Frauen & Männer

16:00 - 19:00 Uhr: Viertelfinalspiele der Frauen & Männer (live auf ran.de)

ab 21:00 Uhr: "NDR 2" Beach Party am Center Court

Sonntag, 28.07.2019 (Live-Übertragungen auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.tv)

ab 09:15 Uhr: Halbfinals der Frauen (Court 1 live auf ran.de / Court 2 live auf sportdeutschland.tv)

ab 10:15 Uhr: Halbfinals der Männer (Court 1 live auf ran.de / Court 2 live auf sportdeutschland.tv)

ab 11:45 Uhr: Kleine Finals der Frauen & Männer (Court 2 / live auf sportdeutschland.tv)

ab 12:15 Uhr: Finalspiele der Frauen & Männer (live auf ProSieben MAXX und ran.de)

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps