Auch 2019 gibt es die Techniker Beach Tour live auf ProSieben MAXX, ran.de u... - Bildquelle: ImagoAuch 2019 gibt es die Techniker Beach Tour live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV. © Imago

München – Der Auftakt zur Techniker Beach Tour 2019 rückt immer näher. Von Mai bis September messen sich wieder die besten deutschen Beachvolleyballer bei der größten nationalen Beachvolleyball-Serie Europas. ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV übertragen die Turniere live (alle Termine, Startzeiten und Plattformen gibt es hier in der Übersicht). 

Den Auftakt in Münster am 10., 11. und 12. Mai zeigen ran.de und Sportdeutschland.TV im kostenlosen Livestream. Die genauen Übertragungszeiten: 

Freitag: Ab 14 Uhr live auf Sportdeutschland.TV (Center Court und Court 2)
Samstag: Ab 9 Uhr live auf Sportdeutschland.TV (Center Court und Court 2) & ab 15:45 live auf ran.de (Center Court)
Sonntag: Ab 9:15 Uhr live auf ran.de (Center Court) & ab 9:30 Uhr live auf Sportdeutschland.TV (Center Court und Court 2)

Auf dem Tourplan stehen vier Stadt-, vier Strandturniere und als großer Abschluss die Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Die Serie startet mit den vier Stadtturnieren in Münster (10.-12.5.2019), Düsseldorf (17.-19.5.2019), Nürnberg (31.5.-2.6.2019) und Dresden (14.-16.6.2019) in die Saison. Alle diese Turniere gibt es im kostenlosen Livestream auf ran.de und Sportdeutschland.TV.

Das ran-Team mit Olympiasieger Julius Brink

Ab Ende Juli geht es dann an die Strände der Nord- und Ostsee. Neben dem Südstrand auf Fehmarn (2.-4.8.2019, der nach neunjähriger Pause wieder als Austragungsort dabei ist, stehen St. Peter-Ording (26.-28.7.2019), Zinnowitz auf Usedom (9.-11.8.2019) und Kühlungsborn (16.-18.8.2019) auf dem Tourkalender. Zu diesen Highlights steigt dann auch ProSieben MAXX mit der Übertragung ein und überträgt jedes Wochenende ein Turnier. Die Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand gibt es dann natürlich auch live im Free-TV. David Klemperer, Olympia-Teilnehmer und ran-Beachvolleyball-Experte bringt es auf den Punkt: "Die größte nationale Beach-Serie Europas und dazu die WM im eigenen Land. Beach-Volleyball-Herz, was willst du mehr?"

Wie schon im vergangen Jahr besteht das ran-Team aus den Moderatoren Funda Vanroy (ProSieben, Galileo) und Max Zielke, Experte, Olympiasieger und Gewinner des deutschen Journalistenpreises Julius Brink sowie Kommentator Dirk Berscheidt. "Ich freue mich total auf den kommenden Sommer, gerade die Leistungsdichte bei den Frauen und die deutschen Männer Thole/Wickler und Becker/Schröder versprechen tolle Matches auf internationalem und nationalem Top-Niveau", sagt Brink. 

Vorfreude verspürt auch Paul Becker, vierfacher Sieger der Techniker Beach Tour 2018: "Jonas und ich sind fit und stehen in den Startlöchern vor der neuen Saison. Nach der unglaublich erfolgreichen Saison 2018 können wir es kaum erwarten wieder auf einem vollen Center Court zu stehen und den ein oder anderen Titel zu erkämpfen." ran-Sportchef Alexander Rösner: "Das Jahr 2019 ist eine Riesenchance für den Beachvolleyball-Sport. Die Techniker Beach Tour ab Mai mit so viel Livestunden wie noch nie zuvor auf sportdeutschland.tv und ran.de, dann die Weltmeisterschaft in Hamburg und anschließend geht's an den Strand - fünf mal live im Free TV, sonntags 12.00 Uhr auf ProSiebenMAXX. Mehr geht nicht."

Die Techniker Beach Tour 2019 im Überblick:

10. bis 12. Mai 2019: Münster – im Livestream auf ran.de und Sportdeutschland.TV

17. bis 19 Mai 2019: Düsseldorf – im Livestream auf ran.de und Sportdeutschland.TV

31. Mai bis 2. Juni 2019: Nürnberg – im Livestream auf ran.de und Sportdeutschland.TV

14. bis 16. Juni 2019: Dresden – im Livestream auf ran.de und Sportdeutschland.TV

26. bis 28. Juli 2019: St. Peter-Ording – live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV

2. bis 4. August 2019: Fehmarn – live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV

9. bis 11. August 2019: Zinnowitz – live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV

16. bis 18. August 2019: Kühlungsborn – live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV

29. August bis 1. September 2019: Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand – live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps