Der deutsche U19-Meister Rudy Schneider ist in St. Peter-Ording dabei. - Bildquelle: imagoDer deutsche U19-Meister Rudy Schneider ist in St. Peter-Ording dabei. © imago

Hamburg/St. Peter-Ording - Während die Hitzewelle ganz Deutschland fest im Griff hat, können sich die Beachvolleyballer und Zuschauer an der Nordsee in St. Peter-Ording in die kühlen Fluten zum Abkühlen stürzen und die Techniker Beach Tour (von 26. bis 28. Juli live auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.TV). bei angenehmen sommerlichen Temperaturen genießen. 

Neben den arrivierten Top-Teams werden beim mit 30.000 Euro dotierten Turnier im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer einige Nachwuchsspieler, die Wildcards vom Deutschen Volleyball-Verband erhielten, versuchen sich ihre Sporen zu verdienen. Zu diesem Kreis zählt die deutsche U19-Meisterin Leo-Sophie Kunst (Vareler TB), die in diesem Jahr mit Svenja Müller (DJK TuSA 06 Düsseldorf) spielt. Ebenfalls dabei sind die Dritten der U19-DM 2018, Antonia Bartholome/Hanna-Marie Schieder (VCO Berlin/SV Lohhof). Den Titel bei U19-Junioren holte 2018 Rudy Schneider (TuB Bocholt), der in St.Peter-Ording mit seinem aktuellen Partner Julian Schupritt (FT 1844 Freiburg) antritt. Dabei wandelt Schupritt auf den Spuren seines Vaters Norbert, der beim ersten Turnier im Jahr 1997 in St. Peter-Ording zusammen mit Oliver Oetke den zweiten Platz belegte.

Duos Brand/Reinhardt und Kroha/Schlegel rücken nach

In der Männerkonkurrenz profitierten die Teams Tobias Brand/Jonas Reinhardt (SWD Powervolleys Düren) und Lennart Kroha/Harry Schlegel (TSV Zirndorf/SV Schwaig) als Nachrücker von den Absagen der Vizeweltmeister Julius Thole/Clemens Wickler (ETV Hamburg) und Lars Geukes/Alexander Walkenhorst (TuB Bocholt/DJK TuSA 06 Düsseldorf).

Am Freitag, 26. Juli, startet die Techniker Beach Tour St. Peter-Ording für die jeweils 16 Frauen- und Männerteams mit den ersten Gruppenspielen. Pro Geschlecht wird in vier Vierergruppen gespielt. Die Gruppensieger ziehen am Samstag direkt in das Viertelfinale ein und die Gruppenzweiten sowie -dritten spielen zuvor im Achtelfinale. Mit Ausnahme des kleinen Finales werden keine Platzierungsspiele ausgetragen. Spielbeginn ist am Freitag um 14 Uhr und am Samstag um 9 Uhr. Nach den Halbfinalspielen am Sonntag (ab 9:15 Uhr) stehen am Finaltag ab 12:15 Uhr die Endspiele auf dem Programm. Die comdirect bank Arena bietet rund um den Center Court Platz für 1.500 Zuschauer und direkt am Fußgängersteg wurden drei weitere Spielfelder errichtet. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Finalspiele am Sonntag live auf ProSieben MAXX

Wer das Turnier der ranghöchsten deutschen Beachvolleyball-Tour nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Ab den Viertelfinalspielen wird mit drei Kameras mit TV-Standard produziert und ran.de steigt in die Live-Übertragungen ein. Die Finalspiele an der Nordsee werden am Sonntag ab 12 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX gezeigt. Dann melden sich Moderatorin Funda Vanroy, Reporter Max Zielke, Kommentator Dirk Berscheidt und Olympiasieger Julius Brink als Experte vom Strand.

Zeitplan der Techniker Beach Tour 2019 in St. Peter-Ording

Freitag, 26.07.2019 (Court 1 und 2 live auf Sportdeutschland.tv)

14:00 - 19:00 Uhr: Gruppenphase der Frauen & Männer

Samstag, 27.07.2019 (Court 1 und 2 live auf Sportdeutschland.tv)

09:00 - 12:30 Uhr: Gruppenphase der Frauen & Männer Hauptfeldspiele der Frauen & Männer

12:30 - 16:00 Uhr: Achtelfinalspiele der Frauen & Männer

16:00 - 19:00 Uhr: Viertelfinalspiele der Frauen & Männer (live auf ran.de)

Sonntag, 28.07.2019 (Live-Übertragungen auf ProSieben MAXX, ran.de und Sportdeutschland.tv)

ab 09:15 Uhr: Halbfinals der Frauen (Court 1 live auf ran.de / Court 2 live auf sportdeutschland.tv)

ab 10:15 Uhr: Halbfinals der Männer (Court 1 live auf ran.de / Court 2 live auf sportdeutschland.tv)

ab 11:45 Uhr: Kleine Finals der Frauen & Männer (Court 2 / live auf sportdeutschland.tv)

ab 12:15 Uhr: Finalspiele der Frauen & Männer (live auf ProSieben MAXX und ran.de)

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps