In Dresden steigt an diesem Wochenende das vierte Turnier der Techniker Beac... - Bildquelle: Hoch Zwei/Michael KunkelIn Dresden steigt an diesem Wochenende das vierte Turnier der Techniker Beachtour 2019. © Hoch Zwei/Michael Kunkel

Dresden - Bei den Frauen und Männern kamen die topgesetzten Teams zu klaren Auftakterfolgen. So siegten Paul Becker/Jonas Schröder (1, Deutsche Energie Beachteam/United Volleys) ebenso deutlich gegen Manuel Harms/Richard Peemüller (SV Fellbach) wie die Poniewaz-Zwillingen Bennet und David (2, FC Schüttorf 09) gegen Benedikt Sagstetter/Richard Sagstetter (SC 53 Landshut).

Nur das an drei gesetzte Interimsteam Lars Lückemeier/Sven Winter (SV Fellbach/DJK TuSA 06 Düsseldorf) musste sich gegen Rene Menzel/Danny Richter-Drage (Strandathleten-BeachL/SV Preußen Berlin) zunächst zusammenfinden, um am Ende mit 2:1 die Oberhand zu behalten. Winter muss in Dresden kurzfristig mit einem Ersatzpartner antreten, da Alexander Walkenhorst (DJK TuSA 06 Düsseldorf) wegen einer Handgelenksverletzung an diesem Wochenende nicht spielen kann. Das Leipziger Duo Felix Glücklederer/Jannik Kühlborn kam zu einem 2:0 Erfolg gegen Niklas Rudolf/Daniel Wernitz (DJK TuSA 06 Düsseldorf). Und auch der gebürtige Flöhaer Marcus Popp (Berliner VV) war zusammen mit seinem Kieler Partner Milan Sievers (Kieler TV) erfolgreich gegen Lennart Bevers/Lars Geukes (TuB Bocholt).

Glatte Siege für Favoriten-Trio

Die gebürtige Freitalerin Anne Matthes (TSV Frohsinn Seifersdorf) ist für das Turnier in Dresden zusammen mit Victoria Seeber (TV Altdorf) nur an Position 13 gesetzt, bot aber dem bayerischen Duo Sabrina Karnbaum/Natascha Niemczyk (TV Dingolfing) einen harten Kampf. Am Ende musste sie in eine 1:2-Niederlage einwilligen und muss nun im zweiten Gruppenspiel am Samstag um den Einzug in das Achtelfinale kämpfen. Zu klaren 2:0-Erfolgen kamen die favorisierten Teams Kim Behrens/Cinja Tillmann (1, OSC Baden-Württemberg/Team 48 Hildesheim), Melanie Gernert/Elena Kiesling (2, SV Lohhof) und Anna Behlen/Anne Krohn (3, Beach me).

Auf dem Altmarkt stehen neben dem Center Court drei weitere Spielfelder zur Verfügung. Spielbeginn ist am Samstag um 9 Uhr und am Sonntag um 9:30 Uhr. Die Endspiele stehen am Finaltag ab 14:15 Uhr auf dem Programm. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Alle Spiele vom Center Court und Court 2 werden auf Die-Techniker-Beach-Tour.de und Sportdeutschland.tv übertragen. Ab den Viertelfinalspielen wird mit drei Kameras im TV-Standard produziert und ran.de steigt in die Live-Übertragung ein. Diese Spiele werden inklusive der Finals am Sonntag von Dirk Berscheidt kommentiert und von "ran"-Reporter Max Zielke direkt vor Ort begleitet.

Alle Informationen zum Tourstopp in Dresden und der gesamten Serie finden Beach-Volleyballfans unter www.die-techniker-beach-tour.de. Die Techniker Beach Tour Dresden bildet auch in diesem Jahr wieder den Auftakt des Beach-Volleyball-Festivals „Dresden Beach" (www.dresden-beach.de). Im Anschluss daran treffen dann bis zum 25. Juni bei weiteren Turnieren Grundschüler, Schüler, Studenten, Firmenteams, sowie Breiten- und Freizeitsportler jeden Alters aufeinander.

Samstag, 15.06.2019 (Court 1 und 2 live auf Sportdeutschland.tv)

09.00 – 19.00 Uhr:   Gruppenphase der Frauen & Männer

Ab 12.30 Uhr:           Achtelfinalspiele der Frauen & Männer

Ab 16.00 Uhr:           Viertelfinalspiele der Frauen & Männer (live auf ran.de)

 

Sonntag, 16.06.2019 (Court 1 und 2 live auf Sportdeutschland.tv)

ab 09.30 Uhr:            Halbfinalspiele der Frauen und Männer (live auf ran.de)

ab 11.45 Uhr:            Spiele um Platz 3 der Frauen und Männer (live auf ran.de)

ab 14.15 Uhr:            Finalspiele der Frauen und Männer (live auf ran.de)

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps