Sven Winter (li.) und Jonathan Erdmann (re.) bezwangen das junge Wildcard-Te...Sven Winter (li.) und Jonathan Erdmann (re.) bezwangen das junge Wildcard-Team Lui Wüst und Mio Wüst. ©

Fehmarn - Zum Auftakt der Techniker Beach Tour Fehmarn (live auf ProSieben MAXX und auf ran.de) konnten sich die topgesetzten Teams am Südstrand trotz intensiver Gegenwehr klar in ihren Auftaktpartien durchsetzen.

Sowohl das Perspektivteam des Deutschen Volleyball-Verbandes, Leonie Körtzinger/Sarah Schneider (Hamburger SV), die nach vielen Turnieren auf der World Tour inklusive der WM-Teilnahme erstmals nach dem Tourauftakt in Münster wieder national am Start sind, konnten ihr erstes Spiel gegen Antonia Bartholome/Tessa Hassenstein (VCO Berlin/VCO Hamburg) souverän gewinnen, wie auch das zweite WM-Team Jonathan Erdmann/Sven Winter (VCO Berlin/DJK TuSA 06 Düsseldorf).

Letztere sahen sich von dem jungen Wildcard-Team Lui Wüst/Mio Wüst (VFK Südwest Berlin) zwar starker Gegenwehr ausgesetzt, gewannen am Ende aber klar mit 2:0. 

Poniewaz-Brüder siegen nur knapp

Mehr Mühe hatten da die diesjährigen zweifachen Titelträger Bennet und David Poniewaz. Sie siegten nur knapp gegen das bayerische Interimsduo Benedikt Doranth/Lennart Kroha (MTV München 1879/TSV Zirndorf) mit 2:0. In die Verlängerung über drei Sätze mussten Paul Becker/Jonas Schröder (United Volleys Frankfurt), auf Fehmarn an drei gesetzt gegen Moritz Klein/Benedikt Sagstetter (Beachclub 2000/SC53 Landshut) gehen. Nach einem umkämpften ersten Satz (25:23), verloren sie den zweiten Durchgang relativ deutlich mit 14:21, bevor sie im letzten Spiel des Abends doch noch den Dreisatzerfolg perfekt machten (15:11).

Bei den topgesetzten Frauen mussten nur Anna Hoja/Stefanie Hüttermann (DJK TuSA 06 Düsseldorf) über drei Sätze gehen. Am Ende setzten sie sich dann gegen Melanie Höppner/Julia Laggner (Hauptstadt Beacher) durch. Das an Position zwei gesetzte Interimsduo, Melanie Gernert/Natascha Niemczyk (SV Lohhof/TV Dingolfing), feierte hingegen einen souveränen Auftakterfolg gegen LeaSophie Kunst/Hanna-Marie Schieder (Vareler TB/SV Lohhof).

Preisgeld von 30.000 Euro

Die Gruppensieger ziehen am Samstag direkt in das Viertelfinale ein und die Gruppenzweiten sowie -dritten spielen zuvor im Achtelfinale. Mit Ausnahme des kleinen Finales werden keine Platzierungsspiele ausgetragen. Spielbeginn ist am Freitag um 14 Uhr und am Samstag um 9 Uhr.

Nach den Halbfinalspielen am Sonntag (ab 9:15 Uhr live im kostenlosen Stream auf ran.de und auf Sportdeutschland.TV) stehen am Finaltag ab 12:15 Uhr die Endspiele auf dem Programm (ab 12 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX). Der Tourstopp der Techniker Beach Tour ist mit 30.000 Euro Preisgeld dotiert. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Fehmarn ist nicht nur für hochklassiges Beach-Volleyball und Windsport aller Art bekannt, sondern auch für seine Beach-Partys. So lädt in diesem Jahr NDR 2 am Samstagabend ab 21 zum ausgelassenen Feiern am Strand ein.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps