Nadine Apetz (l.) verpasste das Finale nur knapp - Bildquelle: AFPSIDMONEY SHARMANadine Apetz (l.) verpasste das Finale nur knapp © AFPSIDMONEY SHARMA

Minsk - Die WM-Dritte Nadine Apetz hat das Box-Finale bei den Europaspielen in Minsk verpasst, darf sich aber über Bronze freuen. In der Gewichtsklasse bis 69 kg unterlag die 33 Jahre alte Kölnerin der Italienerin Assunta Canfora knapp mit 2:3 nach Punkten. 

Neben der Bronzemedaille hat die deutsche Boxstaffel bereits zwei weitere Medaillen durch Halbfinal-Teilnehmer sicher. Nelvie Tiafack (über 91 kg/Köln) kämpft am Freitag (16.15 Uhr MESZ) gegen den Franzosen Mourad Aliev um das Finale, zudem tritt Sharafa Raman (bis 56 kg/Eichstätt) in der Vorschlussrunde gegen Mykola Buzenko aus der Ukraine an (17.30 Uhr MESZ).

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!