Boxen

Auftakt am 27. Januar

Ali Trophy: Drei Halbfinals fest terminiert

Im Januar und Februar geht die World Boxing Super Series in die entscheidende Phase: Im Cruiser- und im Supermittelgewicht werden dann die Halbfinale ausgetragen, unter anderem mit Jürgen Brähmer. Drei Duelle sind bereits fix terminiert.

06.12.2017 17:24 Uhr / ran.de
Eubank Halbfinale
Chris Eubank Jr.: Halbfinale in Rekordzeit ausverkauft. © imago/Pressefoto Baumann

München - Die World Boxing Super Series geht Anfang des kommenden Jahres in ihre heiße Phase. Im Januar und im Februar werden die Halbfinals ausgetragen. Drei der insgesamt vier Duelle sind inzwischen fix terminiert.

Den Auftakt machen am 27. Januar der ukrainische Olympiasieger Alexander Usyk und der lettische Weltmeister Mairis Briedis. Er bekommt gegen Usyk in Riga ein Heimspiel. Für den in nunmehr 23 Profiauftritten ungeschlagenen WBC-Champion geht es gegen WBO-Weltmeister Usyk nicht nur um den Einzug in das Cruisergewichts-Finale der Muhammad Ali Trophy, sondern auch um die WM-Gürtel nach Version der WBC und WBO.

Eine Woche später stehen sich im anderen Cruisergewichts-Halbfinale der Russe Murat Gassiev und der Kubaner Yunier Dorticos gegenüber. Wenn die beiden Cruisergewichte am 3. Februar in Sotschi aufeinandertreffen, stehen Gassievs IBF- und Dorticos WBA-Titel auf dem Spiel.

Der Sieger erhält im Finale in Saudi-Arabien die Chance, die WM-Titel aller vier großen Weltverbände auf sich zu vereinen.

Fest steht auch das erste Halbfinale im Supermittelgewicht. Dabei kommt es am 17. Februar in Manchester und zu einem britischen Superfight: WBA-Weltmeister George Groves steigt dann gegen Chris Eubank Jr., den IBO-Weltmeister im Supermittelgewicht, in den Ring.

Die Briten sind heiß auf den Fight. Ganze sieben Minuten hat es gedauert, bis der Titelverteidigungskampf in der Manchester Arena ausverkauft war.

Brähmer-Termin noch offen

Noch nicht terminiert ist Jürgen Brähmers Halbfinalkampf im Supermittelgewicht. Der Ex-Weltmeister hatte sich im Oktober gegen den bis dato unbesiegten Rob Brant souverän nach Punkten durchgesetzt.

Der 39-Jährige kämpft nun gegen den ungeschlagenen Callum Smith.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Boxen-News

De la Hoya 2.0: Oscars Cousin auf dem Weg zum Ruhm

Als sich Diego de la Hoya per YouTube bei Boxlegende Oscar um einen Profi-Vertrag bewarb, hatten sich beide Cousins noch nie gesehen. Am 15. Dezember (ab 3:30 Uhr live auf ranFIGHTING.de) kämpfen der 23-Jährige und sein berühmter Promoter gemeinsam um die erste WM-Chance.

Mehr lesen

Promotion

Galerie

Facebook

Twitter