Robbie Lawler (l.) will seinen Weltergewichtstitel verteidigenRobbie Lawler (l.) will seinen Weltergewichtstitel verteidigen ©

München - Nach dem Jahrhundertkampf im Dezember mit dem sekundenschnellen Knockout von Conor McGregor gegen Jose Aldo geht es mit den spektakulären MMA-Fights der UFC auch zu Beginn des neuen Jahres nahtlos weiter. In der Nacht vom 2. auf den 3. Januar kommt es in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas zur Begegnung zwischen Robbie Lawler (26-10-0) und Carlos Condit (30-8-0) - live und exklusiv auf www.ranfighting.de! Der 33-jährige Kalifornier Lawler ist ein ehemaliger EliteXC Champion im Mittelgewicht und hält seit einem guten Jahr den UFC-WM-Titel im Weltergewicht. Im Pound-for-Pound-Ranking steht er derzeit auf Platz sechs. 

"Natural Born Killer" will Champion werden 

Der 31-jährige Condit mit dem vielsagenden Kampfnamen "The Natural Born Killer" stammt aus New Mexico und ist derzeit die Nummer vier im Weltergewicht. In dieser Gewichtsklasse war er bereits WEC-Champion und Interim-UFC-Titelträger. Eigentlich war dieser Fight für den 15. November 2015 vorgesehen, aber damals konnte Lawler wegen einer Daumenverletzung nicht in den Ring steigen. Jetzt will er gegen Condit seinen Titel verteidigen. Doch er sagt: "Ich halte Robbie Lawler für einen der größten Fighter, der jemals in den Ring gestiegen ist. Gegen ihn zu kämpfen, ist eine Ehre. Ihn zu besiegen und damit den Gürtel in meine Heimatstadt Albuquerque zu bringen, wäre unglaublich!"

Weitere starke Fights auf der Main Card 

Außerdem auf der Main Card von UFC aus Las Vegas: Der Schwergewichtskampf zwischen dem Amerikaner Stipe Miocic (13-2-0), derzeit die Nummer drei seiner Klasse, und dem einen Platz tiefer eingestuften Weißrussen Andrei Arlovski (25-10-0) sowie die beiden Weltergewichtsduelle Kelvin Gastelum vs. Kyle Noke und Albert Tumenov und Lorenz Larkin. 

Mehr zum Kampf zwischen Lawler und Condit sowie Infos zu Kampfsport live und zum ran FIGHTING-Abo gibt es auf www.ranfighting.de

Boxen-Videos